1.   
  2.   

Leka / Bakkan Wahl - Familienurlaub im Juli 2019

Dieses Thema im Forum "Liveberichte aus Norwegen" wurde erstellt von Wobbler07, 3. Juli 2019.

  1. Wobbler07

    Wobbler07 Raubfischjäger

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Osnabrück
    ... mit solchen Aussagen wäre ich da seeeeeeehr vorsichtig, bei uns gibt es selbstverständlich auch Wasserwild. Beispiel gefällig? siehe Anhang...

    20190711_222938.jpg 20190712_003003.jpg 20190712_002934.jpg

    By the way, Für dich und Jason haben wir immer ein Plätzchen frei. Ihr braucht keine Matratze mitbringen, bei Bedarf richten wir selbstverständlich ein Gästezimmer für euch ein.
    Sagt nur wann, wir freuen uns auf euch :a015: :chat: ...
     
  2. Bunny

    Bunny Stammnaffe

    Registriert seit:
    9. Dezember 2007
    Beiträge:
    95
    upload_2019-7-12_9-22-50.jpeg

    Live vom Wasser, später mehr
     
  3. Nordkind

    Nordkind Lang-Länger-Leng!

    Registriert seit:
    8. Juli 2016
    Beiträge:
    4.336
    Ort:
    Ldkr. Günzburg
    Feiner Bericht und toller "Wettkampf" :a020:
     
  4. Bunny

    Bunny Stammnaffe

    Registriert seit:
    9. Dezember 2007
    Beiträge:
    95
    Team Fosen meldet sich mit dem Bericht von gestern, Motto war „Hoch hinaus ins Land der Trolle“

    Eins vorweg, gestern hat uns der Wind einen angelfreien Tag beschert. Somit haben die Jungs beschlossen, den Hausberg zu besteigen. Der Berg ist so ca. 450m hoch. Lange Zeit waren wir der Meinung, um da drauf zu kommen braucht man Kraxelerfahrung. Hatten wir aber nicht. Also unseren Vermieter Ben gefragt. Er sagte es geht ein Weg hoch, so ca. 3km einfache Strecke. Die „Alten“ haben davon lieber abgesehen, aber unsere Jungs wollten die Challenge auf sich nehmen. Als ich am Abend die Bilder sah, war ich schon ein bisschen neidisch. Es ist eine andere Welt dort oben. Dort wohnen die Trolle. Aber seht selbst, diese Bilder kann man nicht in Worte fassen.

    upload_2019-7-12_20-59-31.jpeg

    upload_2019-7-12_20-59-51.jpeg

    upload_2019-7-12_21-0-12.jpeg

    upload_2019-7-12_21-0-29.jpeg

    upload_2019-7-12_21-1-21.jpeg

    upload_2019-7-12_21-2-15.jpeg

    upload_2019-7-12_21-2-46.jpeg

    upload_2019-7-12_21-3-10.jpeg

    upload_2019-7-12_21-3-57.jpeg
    Frisches Quellwasser wurde auch getrunken
     
  5. Bunny

    Bunny Stammnaffe

    Registriert seit:
    9. Dezember 2007
    Beiträge:
    95
    Hier nun noch der Bericht von heute, Motto war „die Roten jagen“:

    Da unsere Jungs noch geschafft von gestern waren, und partout heute nicht um 5 aufstehen wollten, bin ich heute gemeinsam mit meinem Kumpel Kai und seiner Frau raus aufs Nordmeer, die Roten zu jagen. Eins vorweg, heute war einer dieser Tage, die genau das ausmachen, warum ich jedes Jahr wieder her fahre, „ moments that matter“.

    Die Drift war gut und die Rotbarsche waren in Fresslaune. Alles schöne Tiere zwischen 1 und 2kg, am Ende hatten wir zu dritt 50 Stück.

    P.S.: Jason war schon ein wenig neidisch, als ich mit voller Kiste Rotis in den Hafen kam


    upload_2019-7-12_21-13-8.jpeg

    upload_2019-7-12_21-13-44.jpeg
     
  6. Wobbler07

    Wobbler07 Raubfischjäger

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Osnabrück
    Guten Abend von der schönen Insel Leka :flaggen14:

    ... ich merke schon, ich hänge etwas hinterher.
    Kurz vorweg, ich wollte heute mit David versuchen, auch einmal den roten Gesellen nachzustellen, es kam jedoch ganz anders als gedacht :eek1: :dance3:...
    @ Mareiko, ist echt der Bringer was ihr da verhaften konntet, Glückwunsch zu den Roten :k020:

    Aber mal der Reihe nach, gestern Abend stand ja noch unser traditionelles Reckeressen auf dem Speiseplan. War echt Mega geil, ich lasse einfach mal die Bilder sprechen.

    20190712_225542.jpg 20190712_225605.jpg 20190712_225835.jpg von den kleinen Gesellen brauchen wir da immer 6 Kg.


    Heute morgen war dann aufstehen für kurz nach 5 angesagt. Höchststand gegen 8.49 Uhr, da wurde es Zeit aufs Wasser zu kommen.
    Unser Plan, mal versuchen welche von den Roten zu überlisten.
    Die erste Überraschung - Windstille, quasi NULL Drift :p075:. Aber was solls, für die Roten ist das ja genau das Richtige - blöd nur, wenn man nicht weiß, wo die Gesellen stehen. Also kurz in der "Theoriekiste" gekramt, wie war das noch :a0155: - tief soll es sein, steile Kanten ... egal, einfach mal probieren. Erster Spott bei ca. 140 Meter an einer Kante angesetzt, Vorfächer mit kleinen Stückchen fettiger Makrelenfetzchen runter, unten angekommen, und promt gleich bei uns beiden ein zartes zuppeln gut erkennbar.
    Ab dafür wieder ans Tageslicht, bei David tatsächlich ein kleiner Roter, bei mir leider "nur ein 89er Leng, trotzdem sehr lecker für die Küche.
    Hmmm... wie kommen wir wohl an die größeren Barsche? Klar, einfach bissel weiter runter. Also ein paar Meter weiter auf ca. 200 Meter angesetzt. Gleicher Köder wie schon eben, ab dafür in die Dunkelheit... ein vorsichtiges zuppeln, Geil , Rotbarsch :bindafuer: :a020: ... einfach noch kurz warten und ein oder zwei mehr überzeugen, an der Guiding-Tour an die Wasseroberfäche teilzunehmen.
    Abfahrt - die scheinen etwas besser zu sein - :eek1: ach du Schreck, Rute guuuuuut festhalten, warum taucht die Spitze der 30 lbs Rute gleich ins Wasser und ich kann nichts dagegen tun ???
    Einige Minuten später machte es dann 20 Meter neben dem Boot PLOPP. Also eins war direkt klar, ein Rotbarsch war das definitiv nicht.

    Waage und Maßband brachten dann stattliche 1,47 Meter und 16,5 Kg.
    Ansonsten bei recht schwierigen Bedingungen noch einen schönen Dorsch und acht stattliche Pollack.

    20190712_090907.jpg 20190712_222244.jpg 20190712_222459.jpg

    Als dann alles versorgt war, endlich Abendessen in unseren gemütlichen Appartment.
    Pollackfilet mit Bacon, dazu angequetschte Kartoffeln mit vieeel Schmorzwiebeln und Knoblauch, mit gutem Olivenöl übergossen.

    20190712_225853.jpg 20190712_225912.jpg


    Ach übrigens, hier noch ein aktualisierter Stand unserer Battle.
    ... alles ist noch möglich ... Team Bakkan Wahl und Team Leka arbeiten gewissenhaft an der Weiterentwicklung :daumendrueck: für alle Teammitglieder.

    20190712_222050.jpg
     
  7. Bunny

    Bunny Stammnaffe

    Registriert seit:
    9. Dezember 2007
    Beiträge:
    95
     
    Wobbler07 gefällt das.
  8. Wobbler07

    Wobbler07 Raubfischjäger

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Osnabrück
    ... live vom Boot ...

    20190713_131759.jpg 20190713_144552.jpg

    ... läuft, 84 cm mit 4,4 KG...
     
  9. homergo

    homergo Stammnaffe

    Registriert seit:
    8. September 2015
    Beiträge:
    28
    Petri :k020:
    Euer Bericht ist Weltklasse. Macht weiter so. Einen schönen Urlaub euch allen noch :32::a010:
     
  10. Deepseahunter

    Deepseahunter Norgekenner

    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    1.210
    Dem schließe ich mich an, zumal ich von der Ecke um Lysøysund sehr angetan bin.
    Gruß Mario
     
  11. Wobbler07

    Wobbler07 Raubfischjäger

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Osnabrück
    Guten Abend liebe Gemeinde :flaggen14:

    wir sind mittendrin in einem super gemütlichen Abend, der Tag auf dem Wasser war sehr erfolgreich. Heute waren unsere Frauen dran, der Plan - Pollackfischen an leichtem Gerät :bindafuer:. Plan ist aufgegangen :a020:.

    Zurück am Steg wurde direkt feines Filet von den Pollacks geschnitten.
    Zwischenzeitlich kamen dann auch andere Boote wieder rein, auch die sind alle sehr erfolgreich gewesen, eine bunte Palette auf fast jedem Boot, von guten Dorschen, Rotbarsch, Leng und Seelachs bishin zu 3 schönen Butt's.

    Der Abend stand dann bei uns wieder unter dem kulinarischen Stern... Für heute waren Leng-Burger angedacht - auch hier, Plan wieder voll aufgegangen :32:.

    20190713_232555.jpg 20190713_232613.jpg 20190713_232626.jpg 20190713_232706.jpg 20190713_232717.jpg 20190713_232733.jpg 20190713_232743.jpg

    ... mmmmmmhhh, jetzt noch einen feinen Brokers mit Tonic zu Ausklang des Abends, morgen wird dann wieder angegriffen. Eine Rechnung mit den Roten steht noch aus ...
     
  12. Der Mog

    Der Mog Küchenbulle Mitarbeiter NAF-MOD

    Registriert seit:
    5. Februar 2012
    Beiträge:
    8.448
    Ort:
    Witten
    Sehr geil Andreas. :a020:
     
  13. Bunny

    Bunny Stammnaffe

    Registriert seit:
    9. Dezember 2007
    Beiträge:
    95
    Samstag 13. Juli Team Fosen: Bergfest & die Jagd nach den „Kommunisten“ geht weiter

    Der Kurze schlummert noch tief und fest. Somit habe ich etwas Zeit, ein paar Zeilen zum gestrigen Tag zu tippeln.

    Kurz zur Erklärung vorweg. Als wir den Tag zuvor mit den 50 Rotis in den Hafen kamen, kam unser Vermieter vorbei. Sichtlich beeindruckt von der Masse und Größe der gefangenen Rotbarsche sagte er: „ Mareiko, weißt du wie Rotbarsche auf norwegisch heißen.“ Ich: „Nö, keine Ahnung.“ Er darauf: „Kommunisten, und der große hier ist Stalin .“ Also nicht politisch verstehen. Wir fanden die Aussage so lustig, sodass die Rotis bei uns jetzt einen neuen Namen haben.

    So, zurück zum gestrigen Tag. Der Plan war, ein paar Rotis zur gemütlichen Hafenfahrt und anschließendem Relaxing im Froster zu überreden. Die alten Herren sind hinaus aufs Nordmeer und die jüngere Generation hatte die Aufgabe, Makrelen zum Kleidungswechsel zu überreden.

    Die Drift war recht stark, dennoch konnten wir 9 Rotis und 6 Seelachse zum Mitfahren überreden. Das Ganze gepaart mit 3 lustigen und schönen Ereignissen:

    1. Es war die 2. Drift, Rotbarschvorfach mit 8 Haken. Es zuppelt, zuppelt, ich schlage an. Jup, der sitzt, vielleicht ist ja noch ein zweiter dran. Also hochkurbeln und auf einmal wurde es schwerer und schwerer. Was hochkam war 1 Roti und 5 Seelachse in der 1 bis 2 Kilo Variante. Puh, ich war fertig.

    2. Nächste Drift, Hänger. Sch..., Kai dreh mal das Boot. Gesagt getan, irgendwann konnten wir lösen. Vorfach war noch dran plus ein großer Knäul Schnur, die mir bekannt vorkam. War meine von gestern, als ich mir ein Vorfach abgerissen habe. Zufälle gibts, das Meer ist so riesig und ich sammle mein abgerissenes Vorfach wieder ein.

    3. Ein riesiger Orca tauchte neben unserem Boot auf. Keine 10 Meter entfernt, Mein Kollege schätzte ihn so auf 7 Meter. Schönes Tier, jedoch war mir doch etwas mulmig, wir hatten ja die Angeln draußen und kurbelten grad Fische hoch. Ist aber alles gut gegangen.

    Dann wurde die Drift zu stark und wir sind wieder rein in den Hafen.

    upload_2019-7-14_11-15-28.jpeg

    Die Jungs waren auch makrelentechnisch erfolgreich und wir konnten den Battle-Rekord um einen cm erhöhen. Check, wieder einen Punkt abgeknapst.

    upload_2019-7-14_11-14-58.jpeg

    Die Makrelen wurden dann abends beim gemütlichen Räuchern veredelt.

    upload_2019-7-14_11-16-22.jpeg

    upload_2019-7-14_11-17-3.jpeg upload_2019-7-14_11-16-44.jpeg

    upload_2019-7-14_11-17-43.jpeg

    Dabei den einen oder anderen Drink, war ja auch noch ein wenig Bergfest zu feiern. Hier hatte ich von der Leka-Truppe einen sehr leckeren Tip bekommen. Danke nochmals dafür, sehr lecker.

    upload_2019-7-14_11-18-8.jpeg

    Diese Vögel hat uns die gute Seele von Bakkan Wahl vorbeigebracht. Fix und fertig, bereit zum Essen.

    upload_2019-7-14_11-18-27.jpeg

    Sodele, mal schauen was der heutige Tag so bringt. Mareiko und Jason
     
  14. Bayerndorsch

    Bayerndorsch Stammnaffe

    Registriert seit:
    29. Mai 2012
    Beiträge:
    1.313
    Ort:
    Bayern
    Ja da klappt doch alles... weiter so Fisch und Essen gut :applaus::genau::laola:
     
  15. MeFo-Schreck

    MeFo-Schreck Stammnaffe

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    4.572
    Ort:
    Viernheim
    Um diese kleine Wissenslücke hier in diesem sehr amüsant zu lesenden und erstklassigem Thread :a020::a020: auch noch zu füllen:
    "Klugscheisser-Modus an" :wink:
    Der Rotbarsch heißt im norwegischen "Uer" oder auch (wohl seltener im Gebrauch) tatsächlich "Rødfisk"
    "Klugscheisser-Modus aus":wink:
    Weiterhin "Skitt fiske!" an beide Teams:a010::a010:
     
  16. Wobbler07

    Wobbler07 Raubfischjäger

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Osnabrück
    Guten Morgen von der Insel :wave:

    ...alles pennt noch (bis auf Anja), also mit meiner Frau ersteinmal einen gemütlichen Cappuccino geschlürft. Ach, was kann der Urlaub doch schön sein...

    Der gestrige Tag ist schnell erzählt - angeltechnisch sehr mau, was aber nicht heißt, wir hätten es nicht genossen. Der Tag stand bei David und mir unter dem Motto: mal das probieren, was wir sonst nicht machen und damit also auch keine Erfahrung haben.
    Also mal verschiedene Überbeißermontagen geknüpft, Köfis besorgt und halt einfach mal probiert, sozusagen einen Theorie / Praxis Abgleich :bindafuer:.
    Gab auch einige Bisse, die jedoch nicht verwertet werden konnten. Beim Spielen mit der Waterwolf konnte ich auch einen dieser Bisse filmen. Der Dorsch hatte den Seelachs schon komplett inhaliert, nur noch das Öhr mit dem roten Schlauch war zu einem kleinen Stück erkennar, nach einigen Metern Drill spuckte er den ganzel Köfi dann wieder aus :a0155:. Also wohl noch länger warten.

    Das Highlight des Tages - Zwerg- / Minkwale am Boot :laola:. Da jagts einem schon einen ganz schönen Schrecken in die Glieder, wenn plötzlich ohne Ankündigung 3 Meter hinter dem Boot ein Wal auftaucht und ausbläst. Wir haben ihn so auf gut 6 Meter geschätzt, er umkreiste uns dann neugierig sehr dicht und verschwand genauso, wie er gekommen war. Leider blieben in diesem tollen Moment die Bilder auf der Strecke, aber das Erlebte wird bleiben.

    Ach so, Mareiko ...
    ...es sind 2 Punkte, wir haben unseren Längenpunkt der Makrele verloren :a045:.
    Werde die Mädels jetzt so lange nicht mehr ins Haus lassen, bis sie die 44er Makrele verhaftet haben :aetsch:.

    Was war sonst noch?
    Ahhhh ja, die kulinarische Seite unserer kleinen Exkursion nach Leka.

    Heute: Safranrisotto mit natur gebratenem Pollack-Loins und Tomatensalat ... ein Träumchen ...

    20190715_095318.jpg 20190715_095332.jpg 20190715_095347.jpg

    ... so, jetzt erstmal ein feines Frühstück mit frisch gebrühtem Kaffee, Rührei und Bacon.
     
  17. Bunny

    Bunny Stammnaffe

    Registriert seit:
    9. Dezember 2007
    Beiträge:
    95
    Team Fosen, 14.07.2019: Tag ohne Fisch & Vorbereitung auf den Triathlon

    Guten Morgen,

    Fischtechnisch ist der gestrige Tag schnell erzählt. Der Wind wollte, dass wir den Sonntag mal genießen, ohne lästiges Angeln und Fische putzen .

    Somit sind wir die Triathlon Strecke mal abgelaufen. Triathlon? werden sich jetzt einige fragen. Das kam so. Hier auf der Insel Fosen, genauer gesagt in Gjølga, findet jährlich ein Triathlon statt. (www.gjolga.no) Wir haben schon so oft die Schilder gesehen. Jetzt kam Anfang des Jahres die Idee, da könnte man ja mal mitmachen. Wer mich kennt, wird sicherlich schnell erkennen, dass ich dazu wenig geeignet bin. Also die Jungs gefragt und die waren gleich Feuer und Flamme.

    Also Kjell und Jason in ihrer Altersklasse angemeldet und Fahrräder beim Vermieter Ben besorgt. Seine Aussage, kein Problem. Ja der gute Ben, er macht alles möglich. Ich erinnere mich noch an mein erstes Jahr hier. Ich fragte ihn: „Ben, kannst du Elch besorgen?“ Er darauf: „ einen Ganzen?“ Aber ich schweife ab, zurück zum Triathlon. Dieser findet am 20.7. statt: 9km Fahrrad, 3km laufen, 200m schwimmen und dann nochmal 1km mit Schwimmflossen laufen (oder die Übersetzung hat da gespackt )

    Also wir gestern die Strecke abgefahren / abgelaufen. Teilweise sehr challenging, das Laufen geht nicht nur über befestigte Wege sondern auch quer Feld ein. An Abhängen vorbei und über kleine Bäche. Unsere Schuhe waren jedenfalls gut durchnässt.

    upload_2019-7-15_11-27-8.jpeg

    upload_2019-7-15_11-27-28.jpeg

    upload_2019-7-15_11-27-46.jpeg


    upload_2019-7-15_11-28-20.jpeg

    upload_2019-7-15_11-28-42.jpeg

    Die große Challenge ist das Schwimmen. 200m im arschkalten Wasser. Anbaden gestern hat dazu geführt, dass wir wohl für die Jungs einen Neopren besorgen müssen.

    upload_2019-7-15_11-29-10.jpeg

    Heute regnet es, so langsam setzt der Fischentzug wieder ein. Irgendwie müssen wir heute noch aufs Wasser. Bis später, Mareiko & Jason
     
    Hoffi86, Gallere, Nordkind und 13 anderen gefällt das.
  18. Bunny

    Bunny Stammnaffe

    Registriert seit:
    9. Dezember 2007
    Beiträge:
    95
    Die Makrele wird’s am Ende entscheiden
     
    Wobbler07, Hugo1 und Bernd W. gefällt das.
  19. Wobbler07

    Wobbler07 Raubfischjäger

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Osnabrück
    Einen fröhlichen Guten Morgen von Leka ... oder einfach :014:!

    Nachdem es gestern dann doch etwas später wurde, war heute erst einmal ausschlafen angesagt.

    Zum Tag auf dem Wasser - es war sehr :k020:. Es gab eine bunte Palette im wahrsten Sinne des Wortes. Endlich ist es uns gelungen, mal die richtigen Rotbarsche zu finden, waren unsere ersten. Leider mussten wir dann wegen zunehmendem Wind abbrechen und uns in die Schären verziehen.

    20190715_180034.jpg 20190715_191008.jpg 20190715_225251.jpg 20190716_123105.jpg

    Aufgrund der nachtschlafenden Zeit für "normale" Menschen gab es dann so gegen 2.30 Uhr ersteinmal ein Mittagessen :19:für's Team. Heute mal ganz einfach und schnell - Spaghetti Carbona.
    Die nächsten geplanten kulinarischen Ereignisse gehen dann in Richtung gebratenes Rotbarschfilet, bunter Fischeintopf, Ceviche vom Pollack mit Mango und Avocado... ich glaube, die mach ich jetzt mal direkt zum Frühstück ...

    20190716_123128.jpg
     
    Hoffi86, Gallere, DanielM82 und 12 anderen gefällt das.
  20. Bunny

    Bunny Stammnaffe

    Registriert seit:
    9. Dezember 2007
    Beiträge:
    95
    Team Fosen, Montag 15. Juli: Der Himmel öffnete seine Pforten

    Hallo zusammen,

    bei uns war gestern ein sehr verregneter Tag. Irgendwann schien es aufzuhören. Wir also warm angezogen und rauf aufs Wasser. Dann öffnete der Himmel wieder seine Schleusen und der Wind blies auch ordentlich. Naja, Versuch macht klug. Einen kleinen Tangdorsch gab es sowie einen kleinen Pollack. Bilder gibt es keine.

    Kulinarisch hab ich grad Pollack im Speckmantel in den Ofen geschoben.



    Aber noch geben wir uns nicht geschlagen.
    Viele Grüße von der Insel, Mareiko & Jason
     
    Gallere, CharlyGo, MeFo-Schreck und 3 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Leka Bakkan Wahl
  1. nordstern72
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    172
  2. CrewDog
    Antworten:
    92
    Aufrufe:
    10.099
  3. nordstern72
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    814
  4. Trutte2010
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.034
  5. super30
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.899
  6. Darth Wader
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    2.675
  7. Fritzlarer
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    602
  8. Vorfach
    Antworten:
    39
    Aufrufe:
    5.399
  9. bernyd66
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    2.249
  10. vita83
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.754

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden