1.   
  2.   

lack mischen

Dieses Thema im Forum "Rutenbau" wurde erstellt von powerprinter, 22. Juni 2019.

Schlagworte:
  1. powerprinter

    powerprinter Stammnaffe

    Registriert seit:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    6.441
    Ort:
    göttingen
    nur so als tipp,denke aber ihr habt auch eure tricks.
    habe mir vom tierartzt ganz kleine spritzen besorgt und die heute mal ausprobiert.
    muss sagen es hat mich völlig überzeugt. die 1ml spritze einmal aufgezogen mit lack A und dann B reicht völlig für eine lackierung von 8 ringen.
    vorteil der kleinen helfer ist das die tülle der zpritze mit dem dorn des drückers auch frei vom vorherigen lack ist.
    somit lässt sich das teil auch leicht reinigen und wieder verwerten. ausserdem ist eine genauer bestimmung der lackmenge(AundB) gut möglich.

    ich habe 10 cent bezahlt.:19:
     
    MeFo-Schreck gefällt das.
  2. MeFo-Schreck

    MeFo-Schreck Stammnaffe

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    4.713
    Ort:
    Viernheim
    Wer nicht so einen netten Tierarzt wie Achim hat:a020::a020::a020:, dem sei die Suche auf Ebay nach "Feindosierspritzen" empfohlen um solche 1-ml-Spritzen mit 0,1-ml-Einteilung zu finden. 100 Stück kosten da zwischen 10 und 14 Euro. damit kommt man im Prinzip ein halbes Rutenbauer-Leben aus.:a020:
     
    Matthias92, Sotra Fjell und powerprinter gefällt das.
  3. powerprinter

    powerprinter Stammnaffe

    Registriert seit:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    6.441
    Ort:
    göttingen
    noch ein tipp.
    aus der not entwickelt.
    man kann den lack wunderbar auch mit druckertinte einfärben.
    wenige tropfen reichen aus.
    ich habe sogar ein schwarz aus cyan ,magenta und gelb erziehlt.
    trocknung hat auch gefunst.
     
    MeFo-Schreck und Matu gefällt das.
  4. Jetblack

    Jetblack Werbung / Werbepartner Werbung / Partner

    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    1.827
    Du mischt 2-Komponenten Harz (es ist kein Lack) mit "Irgendwas" von dem Du nicht weisst wie es mit der chemischen Bindung des Harzes agiert? Ich würde das lassen, oder zuminderst im Vorfeld Blindtests machen, die aber evtl. auch erst nach Wochen eine Aussage ermöglichen!!! Selbst anorganische Pigmente, die z.T. ganz tolle Farben liefern, können das Abbindeverhalten deutlich beeinflussen - und auch nach einiger Zeit noch ungewollte Veränderungen provizieren!

    mfg
    Nick
     
    powerprinter gefällt das.
  5. powerprinter

    powerprinter Stammnaffe

    Registriert seit:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    6.441
    Ort:
    göttingen
    tja wie gesagt es war eine notlösung.versuch macht kluch:a015:
    auch vixierer sieht für mich wie ein wasserlack aus wie aus dem offsetbereich aus.
     
  6. powerprinter

    powerprinter Stammnaffe

    Registriert seit:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    6.441
    Ort:
    göttingen
    ich habe auch schon offsetfarbe mit rutenlack vermischt ........ klappte sehr gut................
     
    Maisel gefällt das.
  7. powerprinter

    powerprinter Stammnaffe

    Registriert seit:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    6.441
    Ort:
    göttingen
    mal abgesehen davon verkaufst du bestimmt auch sachen die neu sind wo nicht nach monaten ereignisse eintreten können wofür du nichts kannst. soll nun keine gegenwehr sein aber man muss doch mal neue wege gehen können die noch keiner beschritten hat,oder?
     
  8. sepp73

    sepp73 Stammnaffe

    Registriert seit:
    30. Juni 2014
    Beiträge:
    137
    Na er schrieb doch dass es bei ihm gut funzte und auch anständig ausgehärtet ist. Wo liegt also das Problem. Finde den Tip durchaus interessant wobei mir das eigentlich auch schon klar war. Wenn das Harz mal mit dem Härter vermischt ist, härtet das Zeug mit so gut wie allem aus, es kann also mit so gut wie allem vermischt werden, warum also nicht mit den Pigmenten aus dem Drucker. Ob es Sinn macht, seinen Toner zu leeren um Harz einzufärben steht auf einem anderen Blatt, das muss jeder für sich klären. Hab Flexcoat auch schon mit Iso verdünnt bis die Konsistenz wie Wasser war weil ich damit nen Blank gebrusht hab. Freilich dauert das aushärten länger aber es härtet genau so aus wie unverdünnt. Das 2K-Zeug ist da relativ unpretentiös, das macht recht viel mit...
    Gruss, Sepp
     
  9. powerprinter

    powerprinter Stammnaffe

    Registriert seit:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    6.441
    Ort:
    göttingen
    hier nochmal ein kleiner tipp fürs lack-mischen. diese kleinen spritzen gibt es beim tierarzt.
    vorteil ist das man kleinste mengen lack genau anmischen kann weil auch die tülle freigedrückt wird.
    weiterhin ist natürlich die skala genau einhaltbar.
    1x jeder komponente (je 1ml ) aufgezongen reicht für die ganze rute für einen ringlackiervorgang. WhatsApp Image 2019-08-12 at 17.17.16.jpeg
    so wird unnötig viel lack verschwendet.
    kosten ca 10cent und wieder verwendbar.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - lack mischen
  1. king100
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    174
  2. Matu
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    571
  3. matzpit
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    339
  4. matzpit
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    346
  5. kalle.lessen
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    353
  6. king100
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    623
  7. Marius
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    273
  8. Deepseahunter
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    322
  9. archie
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    326
  10. Pierro123
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    322

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden