1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Hallo, im Moment bist Du nicht bei uns registriert. Um noch mehr Inhalte sehen zu können und Deine Fragen stellen zu können, registriere Dich doch völlig kostenlos im NAF. Registrieren

Kurzbericht Syltefjord August 2017

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte Westnorwegen" wurde erstellt von zander67, 28. Dezember 2017.

  1. zander67

    zander67 Stammnaffe

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    238
    Kurzbericht Syltefjord August 2017

    Dieses Jahr waren wir zu zweit unterwegs, so konnten wir die Anreise frei gestalten.
    Wir nutzten die Fähre Rostock - Gedser und danach weiter die E6 hoch bis nach Otta.
    Die Fähre lag um 6:00 Uhr ab, um 20:45 Uhr waren wir auf unserem Campingplatz in Otta.
    Über 1200 km, ein ganz schöner Ritt, aber dafür übernachtet man auch schon in einer tollen norwegischen Landschaft. Eine Büchse red bull zum Anfang half die Konzentration hoch zu halten.
    Am nächsten Tag ging es dann weiter an den Syltefjord.

    Nach der Pleite vom vorigen Jahr, konnten wir dieses Mal ein sehr sauberes Ferienhaus beziehen.
    Danke noch mal an "fluefiske" der das Haus für 3 Wochen direkt vor uns gemietet hatte.


    Nach dem Auspacken ging es direkt aufs Wasser.
    Keine Ahnung wie es Anderen geht, für uns ist das dann immer wie eine Art Befreiung
    und das auch noch nach so vielen Jahren.
    Wir kannten das Revier ja schon von 2006, so fuhren wir zielstrebig zur Lachsfarm bei Vanylven
    wo sich auch viele Untiefen befinden.


    Aber, die Lachsfarm war abgebaut :eek1:, also erst mal neu orientieren, zum Glück hatten wir das Echolot dabei.
    Wir schleppten erst mal Rapal Deep Tail Dancer, nach ca. 15 min der erste Einschlag.


    Meine Rute (ABU Garcia Svartzonker Signatur 8´6" Casting 2,60m 40- 140g) war da erst mal richtig krumm.
    Danach noch an der selben Stelle einen Gummifisch runtergelassen und ein Dorsch konnte nicht widerstehen.


    Danach folgten noch einige kleinere Pollack, die aber unser persönliches Mindestmaß von 60 cm nicht erreichten und weiter schwimmen durften.
    Alle relativ flach beim schleppen gefangen, Druckausgleich kein Problem.
    Zwei, drei Fische pro Tag reichen uns auch, auf die Woche gesehen kommt da ganz schön was zusammen.

    Die nächsten Tage angelten wir abwechselnd mal auf Pollack und mal auf Leng.
    Da ich das mit "Light Tackle" wörtlich nehme, nutzte ich auch für Leng oben genannte Rute
    mit einer ABU 6000, daran ein Attractor selbst leuchtend mit einem 80g Bleikopf garniert mit einem Stück Makrele und fertig.


    Die meisten Leng waren zwischen 70 - 80 cm, für die Küche ideal.
    Fangtiefe ca. 70 - 85 m.
    Ein blinder Passagier konnte dem Makrelenfetzen von meiner Frau nicht widerstehen.


    Am letzten Tag fingen wir noch jeder einen Köhler.
    Nicht das jetzt jemand denkt, mehr ist da nicht zu holen.
    Nein, Köhler ist nicht so mein Geschmack, aber das Filet geräuchert ganz ok.
    Da reichen aber zwei.


    Übrigens, meinen Köhler habe ich mit einem Meerforellenblinker gefangen.
    Das Abtrudeln lassen dauert zwar etwas länger, aber der Winkel beim Einholen scheint den Köhlern zu gefallen.

    Hier noch einige Eindrücke von der Gegend.


    Blick auf die Insel Sande.
    Obwohl ich noch nie selber auf der Insel war, hat sie doch eine besondere Bedeutung.
    Vor vielen Jahren war ein Kollege auf dieser Insel zum Angeln.
    Wir erklärten und bereit, sein Video zu schneiden, sehr beeindruckt von der Landschaft und der Fischvielfalt fuhren wir danach zum ersten Mal nach Norwegen und seitdem fast jedes Jahr wieder.
    Teurer Videoschnitt.

    Wenn man schon mal in der Gegend ist, sollte man bei entsprechenden Wetter auch das Westkap und Umgebung besuchen.


    Tolle Aussicht!

    Wir waren leider nur eine Woche in dem Ferienhaus, dass so gut wie immer ausgebucht ist.
    Laut Vermieterin (und Hüttenbuch) gibt es Vormerkungen die schon über zwei Jahre alt sind.

    Danach ging es noch für eine Woche nach Stryn.
    Die Angeln durften sich da ausruhen, die Wanderschuhe aber nicht.

    VG
     
    ossipeter, Roy Spim, Wobbler07 und 25 anderen gefällt das.
  2. Deepseahunter

    Deepseahunter Norgekenner

    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    931
    Ort:
    Rossau/Sachsen, Gursken/Westkap,
    Schöne Bilder von Ervik und Sande. War auch fast den ganzen August da vor Ort.
    Gruß Mario
     
  3. norgemichel

    norgemichel Norwegenfan

    Registriert seit:
    20. März 2012
    Beiträge:
    356
    Ort:
    Polch, links von Koblenz
    auch von mir besten Dank für den Reisebericht und die tollen Fotos,
    das kommt gut in der dunklen Jahreszeit und macht Vorfreude aufs nächste (Urlaubs-)Jahr
     
  4. schelle68

    schelle68 Master of Disaster

    Registriert seit:
    26. Februar 2008
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Hagen
    Danke für den tollen Reisebericht und die Bilder.
     
  5. steinbit

    steinbit Stammnaffe

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    736
    Ort:
    Thüringen
    Einfach nur Danke für diesen schönen Bericht ,der verkürzt die Zeit bis zum nächsten Start.

    Wenn man schon in dieser gegend war , kommt Heimweh auf.

    Wir sind zwar in Aram ,das ist ja gleich um die Ecke.

    Nur die Stellen für die grossen Rotbarsche müssen wir noch finden.
    Es muss da Teile bis über 3kg geben .


    freundlichst uwe
     
  6. Deepseahunter

    Deepseahunter Norgekenner

    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    931
    Ort:
    Rossau/Sachsen, Gursken/Westkap,
    3,2kg/62cm mein dickster. Sind die da, dann fängt man im Schnitt 50cm Fische :genau:
    Dieses Jahr waren sie nicht da.....bis auf einen:p075:
     
  7. Nordkind

    Nordkind Lang-Länger-Leng!

    Registriert seit:
    8. Juli 2016
    Beiträge:
    2.399
    Ort:
    Bayern
    Kurz, knackig, informativ - mehr braucht es nicht! Danke :bindafuer:
     
  8. Heringsdomteur

    Heringsdomteur Stammnaffe

    Registriert seit:
    6. Mai 2011
    Beiträge:
    613
    Ort:
    42781 Haan
    Danke für deinen schönen Urlaubsbericht, der wieder einmal zeigt, es geht um Urlaub, Fischen,Wandern und das Genießen der Landschaft und nicht nur um Massenfänge
     
  9. fluefiske

    fluefiske Stammnaffe

    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    432
    Ort:
    Kaiserslautern
    Danke für Deinen schönen Reisebericht incl. Bildern .
    Meine Frau und ich sind uns einig,daß diese 3 Wochen vor Euch die perfektesten waren in den 29 Jahren Norwegenurlaub.Die entspannte An - und Abreise mit einbezogen .

    Gruß Erich
     
  10. zander67

    zander67 Stammnaffe

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    238
    Schön das Ihr einen tollen Urlaub hattet.
    Wir waren mal über 4 Wochen hintereinander in Norwegen, war noch zu einer Zeit, wo man auf Schilder "Hytte ledig" am Straßenrand geachtet hat.
    Sind einfach losgefahren, ohne festes Ziel.
    Damals war in Norwegen alles noch entspannter, werde diesen Urlaub nie vergessen.

    VG
     
    Deepseahunter gefällt das.
  11. Beeker

    Beeker Stammnaffe

    Registriert seit:
    23. März 2016
    Beiträge:
    12
    Ort:
    AUT
    Vielen Dank für deinen schönen Reisebericht :applaus:
     
  12. Kawasaki67

    Kawasaki67 Stammnaffe

    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Nähe Kiel
    Danke für den Bericht und die schönen Fotos! Ich war 2013 in Eurem Haus :-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kurzbericht Syltefjord August
  1. Chips
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    951
  2. klaus_boether
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    3.432
  3. angelnrolfman
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    8.545
  4. ed22
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    822
  5. fishingf
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.811
  6. ed22
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.208
  7. willibutz6
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.266
  8. kübel
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.201
  9. Hogyhaui
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.440
  10. schelle2000
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    2.666

Diese Seite empfehlen