Knarrlagsund / Hitra September 2020 Angelstellen und Fangfotos

Registriert
13 Dezember 2020
Beiträge
1.070
Alter
51
Ort
Gemen

RobbiRob

Stammnaffe
Registriert
24 Januar 2006
Beiträge
95
Alter
56
Ort
Saarland
Alpi, super Informationen ! Vielen lieben Dank ... sofern der Virus es zulässt wollen wir Ende August in Nordbotn
aufschlagen. Im September 2019 haben wir überwiegend westlich vom Leuchtturm Flesa auf Köhler und Pollack
gefischt, bei Svissaflua eher flacher als von Dir dargestellt.
aber da sind einige Alternativen für uns ersichtlich geworden, egal woher der Wind weht :a020:
 
Registriert
13 Dezember 2020
Beiträge
1.070
Alter
51
Ort
Gemen
Alpi, super Informationen ! Vielen lieben Dank ... sofern der Virus es zulässt wollen wir Ende August in Nordbotn
aufschlagen. Im September 2019 haben wir überwiegend westlich vom Leuchtturm Flesa auf Köhler und Pollack
gefischt, bei Svissaflua eher flacher als von Dir dargestellt.
aber da sind einige Alternativen für uns ersichtlich geworden, egal woher der Wind weht :a020:
hi robbi. wir sind (hoffentlich) auch ende august / anfang september 2 wochen da. vielleicht sehen wir uns ja oder können uns mal austauschen.
grüße und petri
 

RobbiRob

Stammnaffe
Registriert
24 Januar 2006
Beiträge
95
Alter
56
Ort
Saarland
Wir kommen (hoffentlich) am 21.08. an und fahren am 28.08. wieder Ricjtung Heimat. Falls wir uns nicht treffen können, stelle ich Dir selbstverständlich auch gerne Infos zur Verfügung. Wann genau seid Ihr oben ?
 

Norge112

Member
Registriert
27 Juni 2011
Beiträge
5
Vielen Dank für deinen Beitrag das hilft doch schon mal wenn mann das Gebiet zum ersten mal befischt I

Gruß Uwe
 

OlgaBallack

Stammnaffe
Registriert
21 April 2022
Beiträge
11
Und noch ne Frage . Wir sind am Haus nesset auf fjellværsøya ..
Wollten dort auch ein wenig vom Steg oder eventuell auch Mal direkt im Sund vor der Haustür Angeln...
Wie ist den dort der Boden ? Eher sandig oder felsig ?

Und nur um es Mal zu erwähnen ... Eure Berichte der Reise und dieser hier dienen uns als Vorbereitungsunterstützung ...
Alles super geschrieben , erklärt und bebildert...
Super Bericht
 
Registriert
13 Dezember 2020
Beiträge
1.070
Alter
51
Ort
Gemen
Und noch ne Frage . Wir sind am Haus nesset auf fjellværsøya ..
Wollten dort auch ein wenig vom Steg oder eventuell auch Mal direkt im Sund vor der Haustür Angeln...
Wie ist den dort der Boden ? Eher sandig oder felsig ?

Und nur um es Mal zu erwähnen ... Eure Berichte der Reise und dieser hier dienen uns als Vorbereitungsunterstützung ...
Alles super geschrieben , erklärt und bebildert...
Super Bericht
Ihr könnt da angeln, meist sandig, nicht tief. Aber auch nicht viel Fisch. Mal Makrelen, mal ein Lippfisch, Klieschen, und hier und da kleinere Dorsche oder Pollacks.
Es wurden zwar schon größere Fische gefangen, aber sehr selten.
Grüße und Petri
 

ewald62

Stammnaffe
Registriert
26 August 2014
Beiträge
44
Und noch ne Frage . Wir sind am Haus nesset auf fjellværsøya ..
Wollten dort auch ein wenig vom Steg oder eventuell auch Mal direkt im Sund vor der Haustür Angeln...
Wie ist den dort der Boden ? Eher sandig oder felsig ?

Und nur um es Mal zu erwähnen ... Eure Berichte der Reise und dieser hier dienen uns als Vorbereitungsunterstützung ...
Alles super geschrieben , erklärt und bebildert...
Super Bericht
Direkt vor eurem Haus gibt es Sandboden. Die Tiefe fällt von eurem Haus Richtung Tankstelle von ca. 15 m auf 30 m. An dieser Kante konnten wir in den letzten beiden Jahren im Frühjahr Heringsschwärme feststellen. Darunter standen dann Dorsche bis 8 kg. Auch zwei knapp untermaßige Heilbutts konnten wir dort fangen. Wie sich dass im Juli darstellt, weiß ich nicht. Im Herbst September/Oktober konnten wir dort keine Fische feststellen.
Ihr habt euch eine interessante Unterkunft ausgesucht. Ihr könnt schnell nach oben bzw. unten aus dem Sund fahren und kommt dann an die Topstellen.
Wünsche euch viel Spaß und dicke Fische!
 

OlgaBallack

Stammnaffe
Registriert
21 April 2022
Beiträge
11
Direkt vor eurem Haus gibt es Sandboden. Die Tiefe fällt von eurem Haus Richtung Tankstelle von ca. 15 m auf 30 m. An dieser Kante konnten wir in den letzten beiden Jahren im Frühjahr Heringsschwärme feststellen. Darunter standen dann Dorsche bis 8 kg. Auch zwei knapp untermaßige Heilbutts konnten wir dort fangen. Wie sich dass im Juli darstellt, weiß ich nicht. Im Herbst September/Oktober konnten wir dort keine Fische feststellen.
Ihr habt euch eine interessante Unterkunft ausgesucht. Ihr könnt schnell nach oben bzw. unten aus dem Sund fahren und kommt dann an die Topstellen.
Wünsche euch viel Spaß und dicke Fische!
Vielen dank... Ja Unterkunft ist tatsächlich super... Haben wir Recht schnell festgestellt bei der Planung... Auch gute Boote .. beide 50 PS. Wir sind das erste Mal dort und meege gespannt...
Danke für die Infos
 

OlgaBallack

Stammnaffe
Registriert
21 April 2022
Beiträge
11
Ihr könnt da angeln, meist sandig, nicht tief. Aber auch nicht viel Fisch. Mal Makrelen, mal ein Lippfisch, Klieschen, und hier und da kleinere Dorsche oder Pollacks.
Es wurden zwar schon größere Fische gefangen, aber sehr selten.
Grüße und Petri
Vielen dank... Wir wollen halt wie es halt passt immer Mal mit nem kühlen Fässchen vom Steg einfach chillig angeln .... Wenn etwas dabei an den Akten geht umso besser . Danke für die Infos
 
Oben