Jungangler live aus Syvde

Jungangler

Stammnaffe
Mitglied seit
17 August 2015
Beiträge
243
Alter
19
Ort
Nähe Freiburg
Hallo zusammen,
endlich geht es wieder los. Dieses Mal werden mein Bruder und ich Syvde unsicher machen.
Vor zwei Jahren waren wir schon mal eine Woche dort und der Familie hat es gut gefallen. So habe ich nochmal das Vergnügen nach Norwegen zu reisen.
Dieses Mal ist die Konstellation aber etwas anderst. Oma und Opa wurden gegen Mama und Papa plus meine 13 Jahre alte Schwester getauscht.
Dabei werden wir auch von zwei anderen Naffen (@MrFloppy @Triathlon87 )unterstützt, die zeitgleich mit uns vor Ort sein werden.
Gleich brechen wir in Richtung Norden auf. Von Freiburg bis nach Kiel ist es leider ein ganzes Stück...
Gefrühstückt wird dann wieder gegenüber von Moritz:a010::biglaugh:, wo wir dann noch die letzen Kleinigkeiten besorgen werden.
Danach geht’s dann auf die Fähre in Kiel.

Letztes Mal war Seehecht der Hauptfisch. Beim Angeln darauf ging aber auch immer mal ein Wittling oder ein Schellfisch an den Haken. Des Weiteren hoffe ich dieses Jahr auf eine bessere Pollackangelei. Das gestaltete sich beim letzten Aufenthalt eher schwierig. Mit denen konnte ich ja jetzt schon ein wenig Erfahrung sammeln. Weiterhin auf meiner Wunschliste stehen mal gute Seelachse. Ich hoffe mal, dass die dieses Mal zahlreicher vor Ort sind.

Wir werden am Samstag Abend in Syvde aufschlagen und dort gleich Mal unser Glück von der Hafenmauer aus probieren.


Gruß Valentin
 

Majo

angeln ist so entspannend
Mitglied seit
27 August 2006
Beiträge
2.765
Alter
52
Ort
Forchtenberg
Ich wünsche euch viel Spass, bestes Wetter und schöne Fische ans Band.
Bin schon echt gespannt auf deinen Bericht, wir werden Anfang September in Syvde aufschlagen.
 

Nordkind

Lang-Länger-Leng!
Mitglied seit
8 Juli 2016
Beiträge
4.498
Ort
Ldkr. Günzburg
Sauber, freut mich für euch.
Kommt gut an.
 

cbt

Stammnaffe
Mitglied seit
10 August 2010
Beiträge
1.237
Ort
Stralsund
Viel Spaß wünsche ich Euch. Ich hoffe Du hast Deine geliebten RonZ wieder gut angekommen aufgestockt :sorry:
 

Grauhund

Stammnaffe
Mitglied seit
22 Februar 2017
Beiträge
295
Alter
56
Wünsche Euch eine wunderschöne Zeit, wir hatten Köhler bis 8 kg, wenn Du aus dem Syvdefjord rauskommst links " am Groppen" allerdings meist früh am Morgen 5 - 7 Uhr.
Natürlich muss man aber auch erstmal bis da vorn hinfahren. Waren vor 5 Jahren dort ...

mfg und dickes Petri heil
 

Jungangler

Stammnaffe
Mitglied seit
17 August 2015
Beiträge
243
Alter
19
Ort
Nähe Freiburg
Vielen Dank für die guten Wünsche, wir sind jetzt unterwegs.

Gruppen war ich letztes Mal auch mal mit Gregor. Viel war dort leider nicht los. Ist wie du sagst auch echt nen Stück zu fahren.
Wir haben leider nie wirklich Seelachse gefunden. Nur mal bei der Fischfabrik haben mein Bruder und Gregor auch mal nen guten gefangen. Das waren aber Einzelfänge. Muss man sehen wie es dieses Jahr aussieht.
Trotzdem danke für den Tipp.
Denke wenn der Seelachs da ist, ist das schon nen guter Spot.

Viel Spaß wünsche ich Euch. Ich hoffe Du hast Deine geliebten RonZ wieder gut angekommen aufgestockt :sorry:
Die wurden natürlich nochmal aufgestockt. Am Dienstag kam der Nachschub. Ich bin wieder ausreichend eingedeckt. Letztes Jahr kamen die RonZ in Syvde aber eher weniger zum Einsatz.
Aber ohne die Teile fahre ich nicht mehr nach Norwegen.

Der Rest der Verluste wird dann morgen früh ausgeglichen. Muss mich noch mit kleinen Pilkern zwischen 30 und 70g eindecken.
Mit denen hab ich mich und Alnes ja auch angefreundet und gerade am Fjord mit Steilwänden finde ich Pilker schon gut.
Die werden dann natürlich alle noch auf Single Hook umgerüstet.

Gruß Valentin
 

MeFo-Schreck

Stammnaffe
Mitglied seit
16 Februar 2010
Beiträge
4.956
Alter
52
Ort
Viernheim
Zum zweiten mal im Jahr nach NO? Jetzt bin ich gerade ein wenig neidisch auf Dich, Valentin!:eek1::a055:
Ich wünsche Dir eine schöne Anreise mit der Color-Line und vor Ort dann bestes Wetter & beißwillig Fische!:bindafuer:
Hau rein!:a010:
 

kallekabel

Stammnaffe
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
138
Vielen Dank für die guten Wünsche, wir sind jetzt unterwegs.

Gruppen war ich letztes Mal auch mal mit Gregor. Viel war dort leider nicht los. Ist wie du sagst auch echt nen Stück zu fahren.
Wir haben leider nie wirklich Seelachse gefunden. Nur mal bei der Fischfabrik haben mein Bruder und Gregor auch mal nen guten gefangen. Das waren aber Einzelfänge. Muss man sehen wie es dieses Jahr aussieht.
Trotzdem danke für den Tipp.
Denke wenn der Seelachs da ist, ist das schon nen guter Spot.


Die wurden natürlich nochmal aufgestockt. Am Dienstag kam der Nachschub. Ich bin wieder ausreichend eingedeckt. Letztes Jahr kamen die RonZ in Syvde aber eher weniger zum Einsatz.
Aber ohne die Teile fahre ich nicht mehr nach Norwegen.

Der Rest der Verluste wird dann morgen früh ausgeglichen. Muss mich noch mit kleinen Pilkern zwischen 30 und 70g eindecken.
Mit denen hab ich mich und Alnes ja auch angefreundet und gerade am Fjord mit Steilwänden finde ich Pilker schon gut.
Die werden dann natürlich alle noch auf Single Hook umgerüstet.

Gruß Valentin
Hallo Valentin,
wir waren vor 3 Wochen in Syvde. Seelachs gingen uns vorn gleich in der Bucht an den Haken- 2 große ein Stück vor der Fischfabrik und 2 etwas weiter Richtung Fjordmitte. Bissen auf ein Pilkvorfach mit pinken/roten Dorschfliegen, waren aber scheinbar immer Einzelgänger. Pollacks haben wir die Jahre zuvor wesentlich mehr gefangen, dieses Jahr war es echt schwierig. Trotzdem war der größte dieses Jahr auch 95 cm. Wir fingen fast alle auf 62 g Westin Sandy Andy Tequila Sunrise (orange)- das war der Top Köder. Viel Erfolg!
 

Jungangler

Stammnaffe
Mitglied seit
17 August 2015
Beiträge
243
Alter
19
Ort
Nähe Freiburg
Hallo Valentin,
wir waren vor 3 Wochen in Syvde. Seelachs gingen uns vorn gleich in der Bucht an den Haken- 2 große ein Stück vor der Fischfabrik und 2 etwas weiter Richtung Fjordmitte. Bissen auf ein Pilkvorfach mit pinken/roten Dorschfliegen, waren aber scheinbar immer Einzelgänger. Pollacks haben wir die Jahre zuvor wesentlich mehr gefangen, dieses Jahr war es echt schwierig. Trotzdem war der größte dieses Jahr auch 95 cm. Wir fingen fast alle auf 62 g Westin Sandy Andy Tequila Sunrise (orange)- das war der Top Köder. Viel Erfolg!
Danke für die Info. Wo wart ihr denn dann auf Pollack unterwegs?

Gruß Valentin
 

kallekabel

Stammnaffe
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
138
Danke für die Info. Wo wart ihr denn dann auf Pollack unterwegs?

Gruß Valentin
Es gibt da so 2-3 Stellen. Die kürzeste ist in der Nähe der Fischfabrik, ganz am Ende des Fjordes. Dort ist ein Holzsteg, von da an nach rechts bis zu den roten Bootshäusern. Wir haben uns so 20 Meter vom Ufer auf dem Wasser positioniert und direkt bis kurz vor Land geworfen. Dort ist eine Krautkante und da stehen die Pollacks drinnen. Den Gummifisch ganz langsam einholen und immer mal absacken lassen. Ihr könnt das natürlich auch vom Ufer aus in die andere Richtung machen. Der 2. Platz ist schräg gegenüber am anderen Ufer, dort ist ein verfallener Holzsteg, direkt neben dem Süßwassereinlauf. Das gleiche Prinzip, vom Wasser aus direkt an den Steg werfen. Dann noch am Übergang vom Syvde.- in den Rovdefjord, direkt nach dem Fähranleger links um die Ecke. Dort auch vom Wasser direkt an die Uferkante werfen.
 

Jungangler

Stammnaffe
Mitglied seit
17 August 2015
Beiträge
243
Alter
19
Ort
Nähe Freiburg
Hallo aus Syvde,
der erste Angeltag ist vorbei. Nach einem Morgenlauf und gemeinsamen Frühstück ging es das erste mal aufs Wasser.
Da es die erste Tour war wollten natürlich alle mit. So sind wir dann zu fünft aufgebrochen.
Als erstes ging es zur Fischfabrik ein paar Köderfische besorgen wobei die Hoffnung auf den großen Köhler natürlich auch immer noch besteht.
Die Makrelen ließen sich nicht lange bitten. Folglich probierten wir gleich den Tipp von @kallekabel. Leider ließ sich kein Pollack blicken. Also beschlossen wir Richtung Ausgang des Syvdefjords zu fahren um es auf Seehecht zu probieren.
Dabei hielten wir noch am Leuchtturm und der Grünen Stange. Aber auch hier waren keine Pollacks, die unsere Köder wollten. Lediglich ein Lippfisch. Die Pollacks aus dem Syvdefjord wollen sich wohl einfach nicht so recht mit mir anfreunden. Auch beim letzten Mal konnte ich hier nicht sehr viele fangen.
Bei der Seehechtstelle lief es dann immerhin etwas besser. Ein paar vergeigte Bisse und am Ende zwei Seehechte waren das Ergebnis.
Der Wind war leider ziemlich stark und wie das so ist mit kleinen Schwestern ist auch die Geduld recht schnell zu Ende.
Deswegen probierten wir es nur zwei Stunden auf Seehecht.
Der Anfang war also nicht ganz einfach, aber auch die anderen Angler taten sich heute schwer. Ich bin guter Dinge, dass es noch bessere Tage geben wird.
Wir haben ja noch etwas Zeit.

Gruß Valentin
 

Nordkind

Lang-Länger-Leng!
Mitglied seit
8 Juli 2016
Beiträge
4.498
Ort
Ldkr. Günzburg
Sehr schön, freut mich für euch das ihr gut angekommen seid und schon angefischt habt.
Weiter schöne und erfolgreiche Tage!
 

Majo

angeln ist so entspannend
Mitglied seit
27 August 2006
Beiträge
2.765
Alter
52
Ort
Forchtenberg
der anfang ist gemacht, der Rest kommt schon.
ich wünsch euch auf jeden Fall viel Spass und max. Erfolge.
 

Fischmetz

Stammnaffe
Mitglied seit
28 August 2008
Beiträge
265
Ort
Berlin Ost
Moin Moin Valentin,

danke für deinen bisherigen Live-Bericht vom schönen Syvdefjord! Der Tipp 2 sowie der Tipp 3 von Kallekabel sind wirklich Topstellen für Pollack. Wenn du gute Köhler fangen willst, fahr auf Höhe des Leuchtfeuers des Syvdefjords auf die 60 Meter-Marke, nimm blauen Gummifisch oder Pilker, das ging bei mir immer.
Lass aber noch den einen oder anderen Fisch drin! :zwinker: Wir werden in 3 Wochen zum 7. Mal wieder in Syvde sein und sind natürlich schon voller Vorfreude und heiß wie Frittenfett! :hot: Deinen Live-Bericht werde ich somit gierig aufsaugen.
 

Jungangler

Stammnaffe
Mitglied seit
17 August 2015
Beiträge
243
Alter
19
Ort
Nähe Freiburg
Guten Abend aus Syvde,
der zweite Angeltag ist vorbei.
Wir machten wieder die Standarttour.
Makrelen waren wieder recht schnell besorgt, aber die Pollacks wollten erneut nicht wirklich beißen. Lediglich einen kleinen konnte ich überreden.
Also ging es wieder mit Naturköder auf Seehecht und Kollegen.
Lange Zeit gestaltete sich auch das richtig zäh. Nur ein kleiner Schellfisch wollte den Fetzen habe.
Dazu kamen noch teilweise starke Regenschauer. Also nicht das was man sich unter einem perfekten Angeltag vorstellt.
Gegen Nachmittag wurden die Fische dann aber zum Glück etwas beißfreudiger. So kamen doch noch zwei Köhler, zwei Wittlinge, der eine war sogar ziemlich groß, und ein schöner Schellfisch zusammen.
Die Seehecht waren heute ziemlich zickig und bissen sehr spitz.
Zwei gute Fische sind mir ausgestiegen und auch sonst konnten wir viele Bisse nicht verwerten.
Morgen wird aber wieder angegriffen.
So leicht werden mich die Seehechte nicht los. Die werden schon nochmal in Beißlaune kommen.

@Fischmetz
Danke für die Info. Wo ist das Leuchtfeuer? Meinst du denn Leichtturm und welche Seite des Fjordes meinst du? Ost oder Westufer?

Gruß Valentin
 

Nordkind

Lang-Länger-Leng!
Mitglied seit
8 Juli 2016
Beiträge
4.498
Ort
Ldkr. Günzburg
Sehr schöne Berichterstattung Valentin. Lass uns doch mal ein Bild von euren Fängen zukommen.
 

Deepseahunter

Norgekenner
Mitglied seit
13 Februar 2010
Beiträge
1.300
Ich stehe mit meinen Freunden vorn in Haugsbygda in Verbindung. Da gibt's gleiches zu vermelden. Allerdings konnten schon ein paar schöne Rotbarsche überlistet werden.
Gruß Mario
 
Oben