Herdla 2015

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte Westnorwegen" wurde erstellt von mojo, 26. November 2018.

  1. mojo

    mojo Lensmansgarden Fan

    Registriert seit:
    18. August 2013
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Bocholt
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2018
  2. Angelkalle

    Angelkalle Stammnaffe

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.473
    Ort:
    Hamburg
    wir waren ja 2x bei life auf herdla,haben aber immer gut gefangen und meist in der durchfahrt der postschiffe darunter leng,dorsch ,wittlinge,köhler,haie und schellis und keine kleinen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. November 2018
    Frieder gefällt das.
  3. Frieder

    Frieder Norwegenfreund

    Registriert seit:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Knüllwald/Hessen
    Hallo Johannes,
    danke für den verspäteten aber wundervollen Bericht von Herdla.
    Auch mir hat es dort immer sehr gut gefallen.
    War etwa vier-oder fünfmal in der Anlage von Frode . (Herdla Ferie & Fritid)
    Fische gab es dort reichlich. Die Schellis allerdings waren der Hammer.
    Die Boote mit bis zu 15 PS sind leider etwas zu schwach für weitere Ausfahrten in den Hjeltefjord.
    Das letzte mal war ich 2012 auf Herdla.
    Vielleicht klappt es ja mal wieder, dort vorbeizuschauen.

    @ Angelkalle... wo habt ihr denn die guten Fische dort gefangen ? Wo meinst Du, ist denn die Durchfahrt ?
     
  4. mojo

    mojo Lensmansgarden Fan

    Registriert seit:
    18. August 2013
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Bocholt
    In 2016 ist ein Mitangler mit einer anderen Stammtruppe nochmal hingefahren. Gleiches Ergebnis. Nur im Hjeltefjord, an der Fischfarm auf Sotra Seite
    https://kart.gulesider.no/m/nAEvv
    konnten sie "gute" Fänge verzeichnen. Muss ich aber nicht haben.
    2017 sind wir dann mit uns dreien + Newbie an den Roms gefahren. Denen ist die Kinnlade runtergefallen welche Gewichte die Kameraden dort hatten., (mir nicht, ich war ja gewarnt :zwinker:) Gefangen haben sie allerdings erst, als man von E Rolle mit 300 gr Pilker und 3 Dorschlöffeln als Beifänger umstieg auf Spinnrute mit 75 gr Pilker ohne Beifänger.
     
    Frieder und clausi2 gefällt das.
  5. Prachtfinken-Theo

    Prachtfinken-Theo Stammnaffe

    Registriert seit:
    5. November 2016
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Bremen
    Schön, hier so einen offenen und ehrlichen "Negativbericht" zu lesen!
    Dann werden sich andere NAFFEN nicht die Finger verbrennen, wenn sie das hier beschriebene lesen.
    Schade natürlich, daß die Reise - wenn man es richtig liest- für Euch, die ihr mit so großen Erwartungen nach dort gefahren seid,
    dermaßen enttäuschend in anglerischer, wie auch touristischer ( siehe Bergen) Weise verlaufen ist!
    Drück Euch die Daumen, daß es an anderer Location positiver für Euch verläuft.
    Trotzdem: Nochmals Danke für den Bericht!
    Gruß,
    Helmut
     
  6. Angelkalle

    Angelkalle Stammnaffe

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.473
    Ort:
    Hamburg
    Wir waren im Mai und im September dort.allerdings schon 2003
     

    Anhänge:

    Frieder gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden