Gute Angelplätze / Angelgegenden mit guten Fang

Dieses Thema im Forum "Angeln in Dänemark" wurde erstellt von cidden, 24. Mai 2018.

  1. cidden

    cidden New Member

    Registriert seit:
    4. April 2018
    Beiträge:
    4
    Hallo zusammen,

    ich war noch nie in Dänemark Angeln, deswegen suche ich Gegenden, wo man gut Fangen kann, eventuell auch mal mit Boot oder Kutter raus fahren kann? Wo könnte man da hin '?

    Spezialisiert auf irgendeinen Fisch habe ich mich nicht, von daher bin ich für jeden Vorschlag offen.

    Ruhige nicht so überlaufene Gegenden wären auch sehr interessant.

    Danke für eure Hilfe.

    :flaggen14:
     
  2. aalonso

    aalonso Aalonso

    Registriert seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    870
    Ort:
    Dortmund
    Hallo,
    Ein gut erschlossenes Gebiet ist auf
    alle Fälle die Insel Langeland .
    Dort kannst angeln wie du willst,
    Ob mit Boot, Kutter, vom Strand in der Brandung oder Meerforelle.
    Sogar Forellen put and take See gibt es. Natürlich auch kannst auch in mehreren Angelgeschäften einkaufen.
     
    Dakarangus gefällt das.
  3. cidden

    cidden New Member

    Registriert seit:
    4. April 2018
    Beiträge:
    4
    :014:



    schön zu hören, welche Region der Insel kannst du Empfehlen Nord oder Süden`? :angeln:

    Oder ist das egal`? Weißt du von wo man mit dem Kutter Fahren kann? :k020:




    :bindafuer:
    Danke und Gruß
     
  4. aalonso

    aalonso Aalonso

    Registriert seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    870
    Ort:
    Dortmund
    Hallo,
    Region Bagenkop oder Spodsberg.
    In beiden Regionen gibt es alles was ich vorher beschrieb.
    Aalonso
     
  5. UkulelenzupferAL

    UkulelenzupferAL Staffnamme

    Registriert seit:
    28. Dezember 2015
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Vechelde
    Hei,

    Ich muss heuer den Familienurlaub bei Blåvand verbringen. Nehme mein Brandungsgeschirr mit und ein paar Warrwurm Doppelganger. Bin gespannt, ob da was geht. Werde berichten.

    Auch hab ich n kleines Set dabei für die Forellenseen, wobei das eher nix für mich ist.

    Viele Grüße,
    Axel
     
  6. MeFo-Schreck

    MeFo-Schreck Stammnaffe

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    3.728
    Ort:
    Viernheim
    Die Strände vor Blavand und ein Stück nördlich (Veiers Strand, Henne Strand) sind in der Brandung auch immer mal gut für Steinbutt, am besten vor Ort mal Sandaale organisieren.:a020:
    Je nach Jahreszeit (ab Ende Juni bis in den Oktober) tauchen an den Stränden dort auch Wolfsbarsche auf, die man sowohl mit "fischigen" Ködern an der Brandungsrute als auch mit der Spinnrute (9-10 Fuß lang, WG um die 40/50 g) mit Blinkern, Wobblern und Gufis fangen kann...Ausdauer vorausgesetzt.
    Die Strömungen an der Nordseeküste sind teils heftig , deswegen solltest Du schwere Bleie und auch Krallenbleie bis 200 g dabei haben wenn Du stationär in der Brandung fischen willst. 120-g-Bleie kannst Du oft nach wenigen Minuten schon vor Deinen Füßen wieder einsammeln:a055:
    Sehr gut funktioniert das Fischen mit Buttlöffeln in Gewichten von 40-60 g mit nachgeschaltetem Vorfach.

    Auf dem Festland bist Du im Süßwasser vor allem in "Schlagdistanz" zur Varde Au, Dänemarks No 3 bzgl. der Lachsfänge (2017 wurde über 1000 Lachse registriert).
    Beachte aber dann in der Varde Au die besonderen Regeln ( https://varde-sportsfiskerforening.dk/kortbog/ ) wie z.B. die Pflicht zum Fischen mit widerhakenlosen Haken!
    https://varde-sportsfiskerforening.dk/wp-content/uploads/2018/03/Laksereglement-2018-tysk..pdf
    Wenn man die Regeln zur Lachsfischerei in Dänemarks Auen ( nicht nur an der Varde Au) nicht beachtet, können die sonst so freundlichen & hilfsbereiten Dänen auch mal richtig ärgerlich werden:angry: und das wird dann richtig teuer! Zu Recht, denn die Dänen haben in den letzten 20 Jahren viel Geld & Einsatz in den Wiederaufbau der Bestände gesteckt.
     
    Klotzfisch gefällt das.
  7. UkulelenzupferAL

    UkulelenzupferAL Staffnamme

    Registriert seit:
    28. Dezember 2015
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Vechelde
    Hei Axel,

    Danke, da sind ein paar gute Tipps bei.
    Blei hab ich schon rausgesucht. Nehme 150, 200 und 250 mit. Wobei mir der Spaß bei 250 etwas abhanden kommen könnte :a055:
    Auf Lachs gehen...ne, lieber nicht. Hab ich bislang noch nie. Und da ist mir ohne ne kundige Begleitung die Fettnäpfchengefahr zu groß.
    Muss eh mal sehen, wie viel Zeit mir meine Lieben für kleine Exkursionen im Thema Fisch lassen :a0155::a055:

    Viele Grüße,
    Axel
     
    MeFo-Schreck gefällt das.
  8. Ytre Sula

    Ytre Sula Carpe diem!

    Registriert seit:
    23. Dezember 2015
    Beiträge:
    4.166
    Ort:
    Hameln
    moin moin,
    der Forellensee ist ein Moorbrauner , eher kleiner, See. Das ist schwieriges Angeln. 1x eine größere Forelle erwischt. Küste selbst nicht geangelt, da standen aber immer Reusen.

    Genieße die Zeit mit deiner Familie.Die Minigolfbahn am OE ist top!!!
    grüße von Christian.
     
  9. UkulelenzupferAL

    UkulelenzupferAL Staffnamme

    Registriert seit:
    28. Dezember 2015
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Vechelde
    Servus,

    gestern „durfte“ ich endlich meinen ersten Brandungsversuch hier unternehmen.
    War erfolgreich - wenn denn die Definition dafür ist:
    - Wind um die 9 bis 10 m/s
    - die einzigen 2 Bisse zu versemmeln
    und
    - mein Dreibein kaputt zu bekommen (eine Plastikhalterung war spröde)
    :a055::a0155::a045::a055:

    Egal, hat dennoch Spaß gemacht. Und vollkommen allein zu sein am Strand hat auch was.
    Dreibein bekomme ich noch irgendwie gefixed, es wird also nomma nen versuch geben. Die nächsten Tage aber erstmal nicht, wird noch mehr Wind.

    Köder nutze ich Wattwurm Doppelgänger sowie Heringsfetzen/-stückchen.

    Viele Grüße,
    Axel
     
    Nordkind gefällt das.
  10. MeFo-Schreck

    MeFo-Schreck Stammnaffe

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    3.728
    Ort:
    Viernheim
    9-10 m/s Wind (Windstärke 5) an der Nordseeküste heißen dann eben auch schon "ernsthafte" Brandung und Strömung:wink::wave:
    Is' nicht ganz einfach:genau:
     
    UkulelenzupferAL gefällt das.
  11. UkulelenzupferAL

    UkulelenzupferAL Staffnamme

    Registriert seit:
    28. Dezember 2015
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Vechelde
    9 bis 10 traue ich mir noch zu...Brandungsangeln anner Nordsee ist ja üblicherweise Arbeit :baeaeaeaeaeaeaeaeae:.
     
    MeFo-Schreck gefällt das.
  12. UkulelenzupferAL

    UkulelenzupferAL Staffnamme

    Registriert seit:
    28. Dezember 2015
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Vechelde
    Vorletzte Nacht nochmal nen Versuch gestartet. Nix.
    Mir reichts jetzt - gehe bei der nächsten Ebbe ein paar Würmer graben. Mal sehen. Ob darauf was geht.

    Für alle, die hier lesen und mal Blavand etc. ansteuern wollen: wattwürmer gibt es im engeren Umkreis nicht zu kaufen*. Also entweder was zum Graben mitbringen oder ne Autofahrt nach Esbjerg oder Hvide Sande einplanen zwecks Köderversorgung.
    Heringsstückchen und -fetzen sind m.E. zumindest jetzt hier aktuell nicht der Bringer. Vielleicht ist auch nach den letzten Wochen das Wasser zu warm...oder ich zu doof. Wir werden sehen.

    Viele Grüße,
    Axel

    * früher gab es mal bei einem der Fahrradverleiher ( Andresen oder Andersen) hier Wattwürmer. Den muss ich nochmal abchecken. Die letzte Info dazu habe ich aus 2015.
     

    Anhänge:

    Norge Extreme, Maisel, Ytre Sula und 2 anderen gefällt das.
  13. UkulelenzupferAL

    UkulelenzupferAL Staffnamme

    Registriert seit:
    28. Dezember 2015
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Vechelde
    Um zum originalen Thema nochmal zurückzukommen:

    Blavand ist zumindest im Juni 2018 nicht das beste Revier gewesen.
    Wenn man so am Strand steht und fischt kommt der eine oder andere Angler vorbei...und man schnackt ein bissl.
    Alles in allem haben alle die selbe Story erzählt. Extrem schlechtes Angeln. Nicht nur im Meer, auch im Süßen war es wohl echt schlecht.

    Anyway.

    Ich hatte mir ja vorgenommen, Würmer zu graben.
    Ging ganz gut. Eine ordentliche Ausbeute kam nach eine Stunde zusammen.
    Zusätzlich hatte ich mir eine Tüte getrocknete Seeringler besorgt - man weiß ja nie.

    Anekdote: beim Graben kommen viele neugierige Leute an und kucken.
    Eine betagte Frau schaute dabei in mein kleines Eimerchen (von der Tochter ausgeliehen) und fragte beim Reinschauen, ob ich da Fische drin hätte.
    Ich schaute kurz auf meinen Spaten und dachte mir "ja, die Fische, die ich mit dem Spaten erschlagen habe" :aetsch:....antwortete dann aber doch höflich und inhaltlich richtig.:32:

    Ziel sollte dann eines ganz frühen Morgens Vejers Strand sein (8km Luftlinie nördlich, mit dem Auto 18km)...
    Dort kann man mit dem Auto auch an den Strand ran.

    Erfolgreich war ich mit Verwertbarem nicht.
    2 Bisse kamen und wurden erfolgreich verwandelt...allerdings nicht meine Zielfische...2 Mal die kleine Ausgabe eines Wölfchens...

    Immerhin lag ich damit im Vergleich zu den anderen Anglern, mit denen ich mich unterhalten habe vorn :a055:

    Im Herbst und Frühjahr soll's weitaus besser gehen, wenn man dem Wurmverkäufer glauben schenken darf.

    Viele Grüße,
    Axel
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2018
    Nordkind, MeFo-Schreck und Maisel gefällt das.
  14. MeFo-Schreck

    MeFo-Schreck Stammnaffe

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    3.728
    Ort:
    Viernheim
    Das Frühjahr war auch in DK mehr ein trockener & warmer Sommer :wink:und so war die Fischerei sowohl an den flachen Küsten als auch in den Auen (lange Zeit niedrige Wasserstände) recht zäh:p075:. In Nordjütland mit etwas tieferem Wasser an den Stränden & Molen hingegen waren sie erfreut, dass die Makrelen schon sehr früh ankamen:dance:...Angeln ist eben eine Outdoor-"Veranstaltung", bei der einem das Wetter schon mal gewaltig in die Suppe spucken kann:genau:
    Aber schön zu hören, dass die "Wölfe" schon jetzt am Start sind wie von mir angedeutet:a010:, auch wenn es in Deinem Fall noch eher "Wolfswelpen" :wink: waren.
     
    UkulelenzupferAL gefällt das.
  15. AHR Strandfischer

    AHR Strandfischer Stammnaffe

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Schweiz - Kengelbach

    Unter Blavand ist ein kleiner Forellensee (10min mit dem Auto), heißt Ho - da habe ich letztens Jahr völlig entnervt auf geflochtene Schnur gewechselt, weil mir die Dinger da alles auseinandergerissen haben ... normalerweise hält meine 0,16er alles aus an Forelle, aber da war das mal ne richtig lustige Aufgabe !

    Ferner kannst gut von Blavand aus nach Hvide Sande fahren und ne Kuttertour machen !
     
    UkulelenzupferAL gefällt das.
  16. UkulelenzupferAL

    UkulelenzupferAL Staffnamme

    Registriert seit:
    28. Dezember 2015
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Vechelde
    Wenn man nachts bei 13 Grad barfuss bis zu den Knien gut im Wasser stehen kann ohne das einem nach 5 min der Arsch abfriert...dann spricht fas für warmes Wasser...die 3 Wochen für unserer Ankunft hatten die da oben auch die Hitze wie wir hier. Nicht gut für nen Fressrausch für die Fischlein.

    Obenrum hats aber mächtig geweht...also Brandung stimmte.

    Egal hat viel Spaß gemacht...Angeln ist ja nicht nur Fisch. Das Drumherum macht viel aus.

    VG,
    Axel
     
    MeFo-Schreck gefällt das.
  17. UkulelenzupferAL

    UkulelenzupferAL Staffnamme

    Registriert seit:
    28. Dezember 2015
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Vechelde
    In Ho hab ich mal gekuckt, war ne ziemlich braune Brühe...und wenige Angler. Vermutlich hat da aber die Temperatur der letztem Wochen auch gut Auswirkungen gehabt.

    In Ho, genauer der Bucht, kann man übrigens auch gut Wattwürmer buddeln. Ist entspannter als direkt an der Brandung.

    Kuttertour ging wegen Family nicht. Da war nur abends über nachts bis morgens drin.

    VG,
    Axel
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gute Angelplätze Angelgegenden
  1. Andyplate
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    5.588
  2. orki84
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.602
  3. Raik79
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.434
  4. svendunja
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    4.841
  5. Hartmut Deuchler
    Antworten:
    42
    Aufrufe:
    11.017
  6. king100
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    846
  7. Nordkind
    Antworten:
    57
    Aufrufe:
    460
  8. onkel L
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    132
  9. Nordkind
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    243
  10. SvenTorsk
    Antworten:
    40
    Aufrufe:
    1.868

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden