Gegen 15:20 Uhr im Boot auf dem Åkrafjord

Rodelli

Ryfylke-Fan
Mitglied seit
27 Mai 2007
Beiträge
80
Alter
55
Ort
Hartha
Dies war ein traumhafter Start in den Nachmittag. Die 2,70m Spinnrute gebogen und die Rolle gut gebremst gibt bei 4-5 Fluchten des goldigen Kerlchens fast so viel Schnure frei, wie ich ihn bereits in Richtung Wasseroberfläche versuche zu bekommen. Jetzt bloß nicht den Fisch verlieren, doch der pinkfarbene Gummisandaal sitzt fest im Maul und es gibt kein Entrinnen mehr! Ganz ruhig, er arbeitet schön, ich hab (mal ausnahmsweise) die Ruhe weg, alles läuft super. Ca. 8-10 Minuten später, Sichtkontakt, gefolgt von einem beherzten Griff meiner Tochter ans Stahlvorfach und der Trümmer liegt auf dem Bootsboden. Ich bin nicht allein, die Bootscrew ist hellwach und ein Urschrei kündet vom großen Fang. GESCHAFFT!!!
…UND DER Åkrafjord hat doch (großen und noch vieeel) Fisch!
Die Fortsetzung der genialen 2007er Tour zum Førdesfjord kam zwar nach einer großen persönlichen Enttäuschung leider erst 2012 bei Åkra, aber für Pollacken- Kathi, Köhler- Liesel, der dorschgeknallten Alten, dem Seehecht-Hunter und dem Rookie Lumbi war es ein besonderer Urlaub, der Reisebericht folgt später!

Bodo
 

derthomasgl

Stammnaffe
Mitglied seit
10 Juni 2010
Beiträge
47
Alter
43
Ort
Bochum
Hallo!

Fahre im September mit meiner Frau zum ersten mal zum Akrafjorden. Das letzte Mal war ich vor 4 Jahren in der Nähe von Alesund in Norwegen gewesen. Dieses Jahr haben wir eine Wohnung privat in Fjaera, also am Ende des Fjordes gebucht.
Wir werden gelegentlich vom Boot aber vielleicht auch von Ufer versuchen zu angeln falls es dies möglich wird. Hauptsächlich wollen wir die Berge kraxeln, Städte (Bergen, Haugesund) besuchen und alles was die Umgebung hergibt besichtigen.
Kann mir eventuell Jemand Angeln-Tipps zu dieser Gegend geben? Darf man eigentlich am Fjordende, wo der Fluss in den Fjord hereinfließest angeln? Ich lese dass der Fjord schwer zu beangeln ist, warum? Hibt es Hotspots bezüglich Pollack, Leng, Plattfisch, Köhler, Dorsch, Makrele?
Über jede Antwort würde ich mich sehr freuen.

Schöne Grüße

Thomas
 
Oben