1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fredis Superknoten

Dieses Thema im Forum "Bastelecke" wurde erstellt von bayer100, 12. August 2017.

  1. bayer100

    bayer100 Stammnaffe

    Registriert seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.042
    Nachdem ich auf Senja 10 Tage mit dieser Verbindung von Fredi gefischt habe und sie hinterher immer noch wie neu aussah, habe ich mal Fredis Bindegerät und Knoten kopiert. (Mit Einverständniss von Fredi):biglaugh:.

    Vorfach unter Spannung einklemmen. Hier Fisherman 80 lbs, geht aber auch mit dünnen Vorfachmaterial und geflochtener.

    P8120001.JPG
    Geflochtene, hier YGK PE3 ca. 18 x drüber
    P8120002.JPG P8120004.JPG
    Dann ca. 20 x zurückwickeln, zwischendurch immer mal wieder nachziehen.
    P8120007.JPG
    Schlaufe machen und von hinten ca. 10 x nach vorne wickeln
    P8120008.JPG
    Schnurrende nach rechts auf die Wicklung legen und die Schlaufe darüber wickeln
    P8120009.JPG
    Knoten gut verdichten durch Zug an beiden Enden der geflochtenen
    P8120010.JPG

    Enden abschneiden und nochmal kräftig Zug draufgeben.
    P8120011.JPG P8120012.JPG

    Flutscht wunderbar durch die Ringe und hält ewig.
    Ich weis Fredi hätte das viel besser Erklärt :a045: Wir können aber gerne in Magdeburg eine Übungsstunde machen.
     
  2. Roy Spim

    Roy Spim Wieder Mr. CH, aber immer noch der Brasilianer

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    692
    Ort:
    zu Hause
    ...ich hab's zwar noch nicht ganz gerafft, aber ich muss den Knoten unbedingt mal ausprobieren!

    Ist schon ein echt guter Knoten!!

    Wenn ich ein Video anregen dürfte...
     
    Norge Extreme gefällt das.
  3. bayer100

    bayer100 Stammnaffe

    Registriert seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.042
    :a045::a045: Habe ich befürchtet.

    Ich probiers mal, wenn ich dazu komme:wink:
     
    Roy Spim gefällt das.
  4. Gollom

    Gollom Frotzler

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    2.364
    Da gab's doch mal ein Filmchen von Fredi ( Bodenseefischer ) auf YouTube.
     
  5. bayer100

    bayer100 Stammnaffe

    Registriert seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.042
    Das war noch die einfache Version ohne der/den Sicherknoten/Wicklung.

    Gibt es glaub ich nicht mehr.
     
  6. Gollom

    Gollom Frotzler

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    2.364
    Da hast du recht Martin, hab gerade im BGB gesucht und auch nichts gefunden.
     
  7. bjarne

    bjarne Stammnaffe

    Registriert seit:
    29. Oktober 2009
    Beiträge:
    299
    Sieht klasse aus. Hab es aber auch noch nicht so ganz verstanden.
     
    Roy Spim gefällt das.
  8. fiskevenn

    fiskevenn Stammnaffe

    Registriert seit:
    18. November 2009
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Franken
    Habe von Fredis Knoten leider auch keine Anleitung mehr. Überhaupt finde ich auf Youtube keines seiner Filmchen mehr.:a0155:

    Sorry, bei der Erklärung blicke ich auch nur bedingt durch, wie ist das mit der Konterwicklung?

    Grüßla
    Norbert
     
    Roy Spim gefällt das.
  9. blain

    blain Stammnaffe

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Österreich / Vorarlberg
    Wenn das die " Einfache " Version von dem Knoten ist kommt für mich wohl beides nicht in Frage :-)) .
    Sieht gut aus , aber wie funktioniert das auf einem schaukelndem Boot und Wind ?
    Einen schnellen Vorfachtausch nach dem das alte Vorfach ausgedient hat brächte ich mit dem Knoten wohl eher nicht hin.

    Trotzdem Top, Blain
     
    Roy Spim gefällt das.
  10. Roy Spim

    Roy Spim Wieder Mr. CH, aber immer noch der Brasilianer

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    692
    Ort:
    zu Hause
    ... bin mir nicht sicher ob ich es dieses Jahr nach Magdeburg schaffe...

    Aber wenn, würde ich das unter 5 Espresso nicht verstehen :wink:
     
  11. Knutschi

    Knutschi Stammnaffe

    Registriert seit:
    6. Februar 2013
    Beiträge:
    2.000
    Dann weiß ich ja wer bei uns nästes Jahr die Knoten macht
     
    bayer100 gefällt das.
  12. Harder

    Harder light tackle fishing

    Registriert seit:
    22. Juni 2014
    Beiträge:
    1.650
    Ort:
    Deutschland, Niederlande, Norwegen
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2017
    Bernd W. und bayer100 gefällt das.
  13. Harder

    Harder light tackle fishing

    Registriert seit:
    22. Juni 2014
    Beiträge:
    1.650
    Ort:
    Deutschland, Niederlande, Norwegen
    Wir reden hier also nicht über einen neuen Geheimknoten, sondern über ein mit schweizerischer Perfektion und Schlauheit entwickeltes Gerät, mit dem man die Kombi PR/ Trickknoten selbst bei dünnsten Geflechten perfekt binden kann.
    Wie man im Video sieht, wird der Trickknoten von außen, dh in Richtung PR, vorgewickelt und diese Vorwicklung bei Fortführung der eigentlichen Wicklung über die Schlaufe abgewickelt. Mit dem Ergebnis, dass das Ende der geflochtenen Leine inmitten der Gesamtwicklung ans Licht der Welt kommt. Sehr elegant und im Ergebnis auf beiden Seiten absolut gleichmäßig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2017
    fiskevenn gefällt das.
  14. KarlausW.

    KarlausW. Stammnaffe

    Registriert seit:
    12. Oktober 2016
    Beiträge:
    177
    wenn ich mir das video so anschau, könnte man meinen , " viel hilft viel "
    was soll der knoten besser machen , als der fg, außer, dass er einen haufen windungen mehr hat ?
    nur meine meinung..
    gruß karl
     
  15. Harder

    Harder light tackle fishing

    Registriert seit:
    22. Juni 2014
    Beiträge:
    1.650
    Ort:
    Deutschland, Niederlande, Norwegen
    Eine Diskussion daüber liegt im Millimeterbereich. Ob nun PR oder FG ist fast schon Geschmackssache. Der eigentliche Fortschritt liegt im Vergleich zum Albright, ggfs. in der gesicherten Version. Der Albright war jahrelang state of art in Norwegen, wenn es um die Verbindung Hauptschnur (geflochten) und Schlagschnur (Mono) ging.
    Im Übrigen muss man sich klar machen, dass man in Norge mit Bremskräften arbeitet (jedenfalls ich), die nicht ansatzweise in den Bereich einer Bruchgefahr der Knotenverbindung kommen. Dh mit einem gut gebundenen Knoten ist man immer auf der sicheren Seite. Zumindest dann, wenn man im Hinterkopf hat, dass der Albright ziemlich verschleißanfällig, im Übrigen im Hinblick auf die Doppelung der Mono ein ziemlich übler Klicker ist. Schlussendlich sollte man sich in Erinnerung rufen, dass in Norge schon en masse wirklich kapitale Fische mit rustikalen Schnurverbindungen ( bis hin zu no knot, Wirbel) gefangen wurden. Dh es handelt sich um eine Detailfrage, mit der man sich beschäftigen kann, aber nicht muss, da es in der Realität zunächst einmal nur um geeignete und gut gebundene Knoten geht.

    Wie sagt doch der große Pommes: Jeder wie er mag...
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2017
    Ytre Sula und andiolsi gefällt das.
  16. KarlausW.

    KarlausW. Stammnaffe

    Registriert seit:
    12. Oktober 2016
    Beiträge:
    177
    hi,
    genau so wollt ich das auch rüber bringen,
    karl
     
    Harder gefällt das.
  17. Gollom

    Gollom Frotzler

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    2.364
    Der Knoten ist garnicht so kompliziert wie es auf den Fotos aussieht, ganz im Gegenteil man kann den PR damit einfacher binden als mit einem Bobbin, da man die Wicklungen sehr sauber nebeneinanderlegen kann. Der Trickknoten ist ebenfalls sehr Simpel. Über die Vor-und Nachteile des TK wurde hier im Forum aber schon gesprochen. Der große Vorteil von Fredi's Tool - die Vorspannung kann perfekt eingestellt werden, was beim PR wie auch beim FG doch recht wichtig ist. Um die höchstmögliche Tatkraft eines Knotens zu erreichen befarf es einer sorgsamen Bindeweise und somit auch etwas Zeit.
    Unter Verwendung perfekter Knoten kann man die Schnurstärken durchaus minimieren was zur Folge hat, dass man leichtere Köder benutzen kann, die können von den Fischen leichter eingesaugt werden, die Fehlbissquote sinkt......... .

    Gruß Thomas
     
    norge70 gefällt das.
  18. mephisto

    mephisto red horse domteur

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    6.005
    Ort:
    PM
    Benutzen den Knoten der 1. Generation nun auch schon ne Weile.normalerweise bindet man den pro combo1 mal im Urlaub.
     
    Jetblack und norge70 gefällt das.
  19. Gollom

    Gollom Frotzler

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    2.364
    Da ich Fredi's Video kenne versuche ich es mal in meine Wote zu fassen.
    Das kurze Ende des Vorfach's auf der linken Seite einspannen - das lange Ende ( wo später der Köder befestigt wird ) unter kräftigem Zug auf der rechten Seite. Die Angelrolle liegt auf der linken Seite , Schnur von der Rolle ziehen und am Roten " Gnubbel " festsetzen.
    Nun beginnt das eigentliche binden.
    Eine Spiralwicklung mit 18 Wicklungen unter festem Zug von links nach rechts führen dann 10 dicht aneinanderliegende Wicklungen nach links. Zur Sicherung dieser Wicklungen einen halben Schlag setzen. Nun weitere 20 feste Wicklungen nach links und wieder einen halben Schlag setzen. Nun kommt der Trickknoten. Dieser ist nichts anderes als ein halber Schlag nur ,dass die Schnur nicht einmal sondern 15 mal durchgeführt wird.
    Ordentlich festziehen und fertig ist der PR ála Fredi.

    @bayer100
    Martin,
    Ich hoffe du nimmst es mir nicht übel, dass ich mich in deine Erklärung des Knotens einmische.

    Gruß Thomas
     
    bayer100 gefällt das.
  20. bayer100

    bayer100 Stammnaffe

    Registriert seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.042
    Danke Dir Thomas

    Mit dem Video wird es erst nächstes Wochenende was, wenn ich das dann hinbekommen.
    Heute musste ich unbedingt in die Pilze.
     

Diese Seite empfehlen