Erstmals in Norwegen - Leichte Ausrüstung gesucht

Holgi

Stammnaffe
Mitglied seit
26 August 2016
Beiträge
1.986
Alter
42
Ort
Unterfranken
Nimm an Gummifischen drei Packungen Kopytos mit 12 cm und ein paar Packungen Jighaken von Spro in passender Hakengröße und verschiedenen Gewichten. Farbe auf alle Fälle mal orange mit schwarzen Rücken, grün und eine Farbe die dir gefällt.
 

Holgi

Stammnaffe
Mitglied seit
26 August 2016
Beiträge
1.986
Alter
42
Ort
Unterfranken
Und schmeiß das Gummizeugs aus deinem Warenkorb wieder raus. Genau wie die Pilker.
Ich empfehle dir die Mefo Blinker Snaps von Gladsax. Mit 28 Gramm kannst du ordentlich Weite machen und wie Pilker nutzen. Nimm bei deinem Tackle Dealer ein paar Klassiker in 40-60 Gramm mit. In Bremen wird er schon wissen was taugt.
 

Jörg Junker

Stammnaffe
Mitglied seit
21 Juni 2015
Beiträge
173
Moin Chris -
hast Du schon bestellt und gekauft oder suchst Du noch? Ich wohne ebenfalls in Bremen und habe aus dem Nachlass meines Vaters "Einiges" anzubieten, u.a. auch viele der von Dir gewünschten/gesuchten Teile (Rolle/n, Ruten/n, Pilker und anderes Ködermaterial, ...).
Auch wenn Du Dich schon eingedeckt haben solltest, kannste mich gern anrufen unter 0421 / 70 12 09, bei Bedarf machen wir ein Treffen aus und ich kann Dir das ein oder andere an Tipps und Erfahrungen beim Kaffee auf der Terrasse mitgeben, ok?!
Grüße - Jörg
 

ChrisK1988

Stammnaffe
Mitglied seit
4 Juli 2020
Beiträge
13
Hi zusammen,

ertsmal: wo ist der unterschied meiner bestellten Gummifische und Kopytos? Ich habe das beim googlen nicht wirklich geblickt :)

Zu den Gladsax snaps: ich habe online nicht wirklich gute Angebote gefunden - gibt es shopempfehlungen von euch?

Jörg, ich habe die Sachen bestellt (die sind aber nicht da btw kann ich die ja auch zurücksenden wenn nötig). Was hättest du denn da / wo aus Bremen kommst du her?

LG
Christian
 

mephisto

Ex-Tk-Kunde
Mitglied seit
21 Januar 2006
Beiträge
8.028
Ort
PM
Du wirst gerade bei Mefoködern online kaum Sonderangebote finden..
Um weniger zu Zahlen kann man auf Ersatzprodukte ausweichen.
Z.b. für den Snap mal bei dega Jumper schauen,oder anstatt Moresilda kann man zum Hansen Pilgrim greifen,etc....
 

BulliBernd

Stammnaffe
Mitglied seit
8 Juli 2020
Beiträge
29
Hi zusammen,

ertsmal: wo ist der unterschied meiner bestellten Gummifische und Kopytos? Ich habe das beim googlen nicht wirklich geblickt :)

Zu den Gladsax snaps: ich habe online nicht wirklich gute Angebote gefunden - gibt es shopempfehlungen von euch?

Jörg, ich habe die Sachen bestellt (die sind aber nicht da btw kann ich die ja auch zurücksenden wenn nötig). Was hättest du denn da / wo aus Bremen kommst du her?

LG
Christian
Ganz ehrlich, Glaubensfrage. Ich habe eine Zeit auch immer nur auf eine Sorte GuFis geschworen, grundsätzlich fängt alles. Ich würde mich nicht besonders auf die Marke versteifen. An manchen Tagen ist ein Kopyto mit einem dicken Körper und viel Aktion vielleicht ein Ticken besser als schnlanke "No-Action-Shads". Meine Erfahrung ist es, wenns beißt, dann beißt es. Gerade in Norwegen, wo die Fische keinen Angeldruck kennen. An der Elbe in Buhnen wo die Zander jeden Tag 10 verschiedene Köder sehen und schon x mal gefangen wurden sieht es vielleicht anders aus.
 

Jörg Junker

Stammnaffe
Mitglied seit
21 Juni 2015
Beiträge
173
Moin Chris -
ich hatte Dir eine PN geschrieben, die offensichtlich nicht angekommen ist.
Melde Dich bei Bedarf bitte telefonisch. Ich wohne im Steintor-Viertel und da Bremen ja nun nicht soooo groß ist, steht einem Treffen eigentlich nichts im Weg.
Grüße - Jörg
 

_Kai_

Stammnaffe
Mitglied seit
6 November 2011
Beiträge
1.497
Ort
Ostfriesland
Hi zusammen,

ertsmal: wo ist der unterschied meiner bestellten Gummifische und Kopytos? Ich habe das beim googlen nicht wirklich geblickt :)
Ich kenne die bestellten nicht, aber ich liebe Kopytos. Sind günstig, gut und in vielen Farben zu bekommen.
Trotzdem ist meine Hauptmarke für Norwegen die 2011 gekauften zwei Großpackungen günstige Gufis in rot/gelb von Askari . Aber wenn es um kleine Mengen in bestimmten Farben geht, hat Kopyto eben ne sehr gute Auswahl. Für in 30 Tagen muss ich noch die Gufis aussuchen und einpacken. ich bin gespannt für was ich mich entscheide. Gesetzt sind die Askari no name, dann kommen sicher auch ein paar der Jörg Strelow Gufis mit die ich güstig in Lingen gekauft habe. Für den Preis haben mir die gefallen, die will ich jetzt testen. Auf diversen Flohmärkten und Messen habe ich noch günstig Restposten von Daiwa und anderen Gufis gekauft. Marke ist mir egal, die Farbe und das Aussehen, so wie die Größe, haben mir gefallen. Die werde ich hier und/oder in Norwegen probieren und dann schauen wie sie mir danach noch gefallen.

Rot/gelb kommt mit, motoroil, rosa, ich habe viel grün, daher das wohl auch, und dann mal schauen. Sicher ist hell, dunkel, natürlich und eine reizende Farbe. Das geht ineinander über. Motoroil ist dunkel, rot/gelb ist reizend, aber auch die Farbe von Krebsen, und vereint viell helles gelb mit dunklem rot oben. Blau/weiß oder grün/weiß ist natürlich (Herring) und auch hell mit etwas dunkel. Wichtig ist das Du die Farben magst und Vertrauen darin hast. Aber diese vier Bereiche (hell/dunkel/natur/reizend) würde ich auf jeden Fall abdecken, dazu evtl. noch eine Farbe die Du unbedingt dabei haben willst, aber mehr wie diese mind. 2 bis max. 5 Farben macht wenig Sinn, sonst wechselst Du am Ende zu viel.
 
Oben