1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ersfjordbotn Brygge

Dieses Thema im Forum "Reisetipps, Zoll, Maut, und Co." wurde erstellt von Gera, 18. Dezember 2016.

  1. Gera

    Gera Stammnaffe

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    117
  2. powerprinter

    powerprinter Talentfrei :-)

    Registriert seit:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    5.027
    Ort:
    göttingen
    also laut seekarte ist es erstmal 10km bis aus fjord zu den sehr interessanten stellen.
    mich würde das schon zum nachdenken anregen.
    ich muss aber dazu sagen das ich das gebiet nicht kenne!
     
  3. Troll57

    Troll57 Stammnaffe

    Registriert seit:
    28. Dezember 2014
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Berlin
    Hallo Gera,

    ich war noch nicht in der Gegend, aber es gibt ja Google-Earth.
    Die hintere Ecke des Ersfjordbotn scheint relativ windgeschützt zu sein, wenn du mal wg. zu starkem Seegang nicht raus vor die Küste fahren kannst, hast du die Möglichkeit im Fjord zu angeln. Die Fischerei um Vengsoy ,- einige Kilometer höher, und Sommaroy etwas weiter unten, sind ja bekannt für außergewöhnlich gute Fänge.
    Diese Spots liegen wenigsten 25 km von deinem Standort entfernt, du musst bereits ca. 12 km bis zum Fjordausgang des Ersfjordbotn fahren.

    Es gibt nebenan noch eine weitere Anlage, preislich offenbar noch etwas günstiger und durch die separate Lage der Hütten bei Familienurlaub sicher angenehmer.
    Link: http://www.ersfjordbotn.no/de/

    VG
    Jürgen
     
  4. Gera

    Gera Stammnaffe

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    117
  5. CarstenHa

    CarstenHa Stammnaffe

    Registriert seit:
    19. November 2015
    Beiträge:
    93
    Hallo Gera,
    aktuell kann ich Dir auch nichts berichten. Wir (6 Personen) sind aber im Mai , über Männertag dort. Ich war im August in Larseng unweit der Anlage. Die Tatsache 10 km bis Fjordausgang sollte Dir keine Sorgen bereiten. Man kann durchaus auch in einem Fjord Fische fangen, ganz im Gegenteil bei schlechtem Wetter kann das auch ein Vorteil sein. Hab in Larseng den letzten Tag noch einen Butt gefangen:aetsch:
    Die Häuser und Ausstattung sowie Boote sind super, da gibt es nichts daran aus zu setzen. Geil ist auch die Transferzeit von Tromsö, dürfte so ca. bei einer halben Stunde liegen.
    Der Grund warum ich mich für diese Anlage entschieden habe lag in der Ausstattung sowie der Flughafennähe.
    Naja und zugegebenermaßen an den Wünschen/Ansprüchen aller, die alle unter einen Hut zu bekommen war anspruchsvoll da es auch relativ spät für meinen Geschmack war.
    Grüße Carsten
     
  6. Gera

    Gera Stammnaffe

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    117
    Hallo Carsten,
    Danke Dir für die Infos.
    Bin noch am vorsortieren, da erst 2018 relevant, kannst ja mal berichten, wenn Du dortwarst.
    Grüße Peter
     
  7. Gera

    Gera Stammnaffe

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    117
    Hallo Carsten,
    warst Du in Larseng zufällig in dem Appartement über der Filetierstation?
    Die wäre für uns optimal, ich bin mir nur nicht sicher wie sich das mit Geruch etc. verhält.
    Grüße aus Gera
    Peter
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen