1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Elektro-Multi zum Rotbarsch fischen

Dieses Thema im Forum "Zielfische, Techniken, Hilfsmittel" wurde erstellt von tuemmler, 12. August 2017.

  1. tuemmler

    tuemmler Victor von Hase

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    2.806
    Hallo Jungs!
    Ich bin am Überlegen mir zum Rotbarschangeln ne Elektro-Multi zuzulegen!

    Mich würde Interessieren wie das mit der Stromversorgung händelt? Ist es auch möglich die Rolle direkt
    an der Boots-Batterie anzuschließen? Vorausgesetzt der Motor läuft?

    Gruss
    Jörg
     
  2. leuchtturm

    leuchtturm Damast-und Messerschmied

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    10.808
    Ort:
    BRD Gelsenkirchen
    Warum sollte das nicht gehen ist doch egal woher die 12 Volt kommen. Auch sollte eine Bootsbatterie runde 2 std die Rolle bewegen ohne gleich schlapp zu machen. Danach wird sicher ein Stellungswechsel fällig bei dem die Batterie wieder aufgeladen wird.
    Wichtig finde ich nur vorher zu wissen ob Krokoklemmen her müssen oder ein Zigarettenanzünderanschluß dran soll.
     
  3. Fleinvær

    Fleinvær Stammnaffe

    Registriert seit:
    16. Januar 2017
    Beiträge:
    330
    das haben wir vor Sørøya auch überlegt, uns dann aber dagegen entschieden.

    Da wir eh immer alle "in eine Kiste angeln", teilen sich zwei Mann einfach eine Rute und wechseln sich mit der Kurbelei ab.

    Habe sogar mit der Ocea Jigger 1501 und 600g RB in 250m geangelt, nicht ideal, aber kein Problem für deutsche Kerle :wave:

    Ich weigere mich einfach, für dieses stupide RB-Angeln, das wir nur bei wirklich perfekten Bedingungen angehen, extra Ausrüstung zu kaufen.
     
  4. rohrhof

    rohrhof Stammnaffe

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    2.392
    Ort:
    Mannheim
    Wenn du gut an die Batterie dran kommst wie zB bei den kvaerno und kaasbolls der Fall zapfe ich diese an funzt einwandfrei und da du beim rb angeln eh recht häufig umsetzt bzw wieder neu ansetzt macht des der Batterie auch nix...
     
  5. Matu

    Matu uer fiske

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.138
    Ort:
    Eggersdorf b. Berlin
    Bei anderen Stromquellen muss darauf geachtet werden, dass keine Spannungsspitzen oder höhere Spannungen entstehen können. Dieser sinngemäße Text steht in jeder Bedienungsanleitung. Wenn man das geprüft hat, geht auch eine Bootsbatterie (und das durch das öftere Aufladen bei Motorbetrieb und ihrer hohen Kapazität eigentlich uneingeschränkt).
    Wer mobil und unabhängig sein möchte, kann sich mal meinen Thread anschauen, ...hat sich mehr als bewährt. :a020:

    Als Rolle reicht eine einfache E-Multi ohne jeglichen Schnickschnack, ...meine Daiwa 500s zuckt jetzt erst nach 5 Jahren etwas rum. :wink:
     
  6. tuemmler

    tuemmler Victor von Hase

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    2.806
    Danke für die Hinweise und den Link!! Schöne Uer!

    Gruss
     
  7. Angelandi

    Angelandi Werbung / Werbepartner Werbung / Partner

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    1.009
    Ort:
    Hohen Neuendorf
    Hallo Jörg,
    gut ist eine extra Batterie von der Firma Vetus. Das ist eine Batterie als Stromversorger und Starterbatterie. Dafür brauchst du nur ein normales Ladegerät.
    Diese Firma liefert leichte Batterien. Startpreis liegt bei ca. 79,- €
    Gruß
    Stefan
     
  8. tuemmler

    tuemmler Victor von Hase

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    2.806
    Moin Stefan,
    sowas kommt für mich nicht in Frage! Nach unserer Mords-Tour Stött hin und zurück werde ich nicht mehr mit dem PKW ins Nordland reisen!

    Von daher halt die Überlegung mit der Bootsbatterie! Was ja funzen soll!

    Dank Dir trotzdem
    Gruss
     
  9. tuemmler

    tuemmler Victor von Hase

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    2.806
    Interessant wäre noch zu wissen, wie es mit direkt Importen aus China etc. aussieht. Dort gibt es die Teile doch wesentlich günstiger!

    Ich weiß aber von Vedat, das diese keine deutsche Betriebsanleitung haben. Wie ist Eure Erfahrung?
    Gruss
     
  10. Fotofreund

    Fotofreund Möchtegernangler

    Registriert seit:
    5. Januar 2015
    Beiträge:
    607
    Ort:
    In der Lausitz
    Ein paar Leute nutzen auch Powerbanks, sind wesentlich leichter und etwas kleiner. Bei der Bootsbatterie hätte ich Sorge, dass die im Anschluss den Motor nicht mehr startet. Ist manchmal ausgesprochen doof.
    Ich will dieses Jahr auch mal ne Powerbank als Stromquelle nutzen, da hätte man zwei Vorteile beisammen, entweder man nutzt die Powerbank und lässt das Bordnetz in Ruhe oder man nutzt das Bordnetz und startet notfalls den Motor über die Powerbank.
    Aber klar, im Flugzeug zählt jedes Gramm.
     
    Angelandi, norge70 und tuemmler gefällt das.
  11. tuemmler

    tuemmler Victor von Hase

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    2.806

    Ach, man hat Zeit für Späßchen etc.! So stupide ist das gar nicht!



    Gruss
     
    Frieder, Gallere und Roba gefällt das.
  12. Fleinvær

    Fleinvær Stammnaffe

    Registriert seit:
    16. Januar 2017
    Beiträge:
    330
    na siehste Jørg, geht auch ohne E-Rolle.
    Alles was man braucht, ist irgendeine Combo und 'nen Kumpel, der kurbelt :zwinker:
     
  13. since1981

    since1981 Kapitän Profiboot International

    Registriert seit:
    7. Januar 2012
    Beiträge:
    8.084
    Ort:
    Kirchlengern
    Also Christian (Sørøya) verwendet normale Autobatterien. Seinen Dendou Marus hats bisher nicht geschadet und die Teile leben auch noch. Eventuell beim Vermieter mal nachfragen ob er eine leihen kann. Die Norweger haben sowas meist im Schuppen rumfliegen weil im Winter wohl häufiger mal eine kaputt geht.
    Import macht meiner Meinung nach keinen Sinn. Zumindest nicht bei Daiwa und Shimano von seriösen Händlern. Beispspiel Shimano Dendou Maru 4000: In Deutschland für ca. 550€ erhältlich. In Japan für ca. 400€. Rechnest du dann noch Versand und Zoll dazu sparst du vielleicht 50€. Mit den Chinesen wäre ich vorsichtig! Bestell da ja echt gern, aber in dem Preissegment wäre mir das zu riskant. Dann eher schon in Japan ne gebrauchte E-Rolle.
     
  14. tuemmler

    tuemmler Victor von Hase

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    2.806
    Stimmt! Wird ja alles geteilt!:a055::a055::a055:

    Puhh, hab ich mir schon auf e-Bay angeschaut! Allerdings wenn man die Videos der Japaner im Netz sieht, wie die mit Ihrem Geschirr umgehen, kommen mir doch Zweifel auf!

    Wobei es eigentlich nur ums hoch holen geht! :a0155::a0155::a0155:

    Gruss
     
  15. verne

    verne Stammnaffe

    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    169
    Hallo Jörg,

    ich habe noch eine Elektromulti eingelagert, wollte die jetzt eh im Forum einstellen. Wenn du Interesse hast dann melde dich, ist eine Shimano Dendou Maru 4000 HP-A (Die blaue). Die Rollte ist wie neu, hat bisher nur einen Fisch gefangen, ich habe sie mir damals gekauft weil wir immer auf Leng gefischt haben, dann war sie 2 mal im Urlaub dabei und wetterbedingt kam sie nur 4 mal zum Einsatz. Die Rolle ist voll mit 0,21 Whiplash. Wenn du willst dann geh ich mal in den Keller und mache Foto´s.

    Zur Batterie, ich weis ihr fliegt. Wir hatten immer 12V 7,2 AH Akkus dabei (Conrad), der reichte leicht für einen Tag, du bist ja nicht den Ganzen Tag am rauf und runterfahren, das sind mal ein paar Stunden an denen es möglich ist richtig tief zu fischen. Meine Kollegen hatten damals den Vermieter gefragt ob er noch eine Autobatterie hat, er hat dann einfach eine gebracht und die stand dann in der Mitte vom Boot, war auch kein Problem. An die Bootsbatterie würde ich mich nicht rantrauen, Echolot und Plotter läuft ja auch! Oder ihr stellt auf dem Echolot die Spannungsanzeige ein und beobachtet diese (Bei Lowrance gibts glaub ich sogar einen Warnwert den man hinterlegen kann).
    Nächste Frage wäre ob die Lichtmaschine im Standgas überhaupt die Batterie lädt, würde mich selbst interessieren, vielleicht hat da jemand Info´s.
    Gruß
    Verne



     
  16. norge70

    norge70 Stammnaffe

    Registriert seit:
    14. Dezember 2015
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Hirschberg a.d. Bergstraße
    ich habe 2015 die Shimano NEW PLAYS 3000 für 279,00€ ( Eba...) gekauft + Zoll. Die zieht alles hoch was sie soll, und auch noch mehr, klein , handlich, power und sieht gut aus :-) Im Stich gelassen hat die mich noch nie.
    Grüße Olaf
     
  17. verne

    verne Stammnaffe

    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    169
    Kollege hatte mal nen 10,8V Schrauber mit, setzte einfach auf der Mutter der kurbel an, ging 2 x gut, dann war der Akku leer :) War lustig anzuschauen

    @Jörg
    Hier die Bilder, wenn Interesse dann melde dich ... IMG_5599.JPG IMG_5600.JPG IMG_5601.JPG IMG_5602.JPG IMG_5603.JPG
     
  18. leuchtturm

    leuchtturm Damast-und Messerschmied

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    10.808
    Ort:
    BRD Gelsenkirchen
    Ja die neueren 4 Takter( ca 1995) laden schon bei Standgas ordentlich nach. Bei 2 Taktern wäre ich etwas vorsichtig. Und ja das Echolot vonLowrancekann man gut beobachten aber der Wert stimmt nicht richtig überein. Als warnzeichen sollte gelten wenn das Lowrance beim Starten kurz ausgeht dann sollte man das mit der E Rolle sein lassen dann schafft das die Batterie nicht.
     
    tuemmler gefällt das.
  19. xonnel

    xonnel Stammnaffe

    Registriert seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    750
    Ort:
    Hannover
    mtechniker2002, Ingeson und tuemmler gefällt das.
  20. since1981

    since1981 Kapitän Profiboot International

    Registriert seit:
    7. Januar 2012
    Beiträge:
    8.084
    Ort:
    Kirchlengern
    Also ich hab mit zwei professionellen Ebay Händlern aus Jp echt gute Erfahrungen gemacht. Die geben sehr exakt den Zustand an und man kann echt gut was sparen. Risiko besonders bei der Elektrik bleibt natürlich.
    Würde an deiner Stelle bei der hier angebotenen Dendou Maru zugreifen. Tolle Rolle! Mehr als ausreichend Schnurfassung falls es wirklich mal tiefer geht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Elektro Multi zum
  1. Shimano Bär
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    565
  2. skipper1965
    Antworten:
    49
    Aufrufe:
    2.143
  3. Kordi
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    540
  4. Heintz_de
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    2.510
  5. bonito
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    999
  6. bonito
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    900
  7. Andi7690
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    584
  8. Andyplate
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.001
  9. greenvelvet
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.878
  10. Fischermans Friend
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.982

Diese Seite empfehlen