1.   
  2.   

Eidsvag (Langfjord) Anfang August 2018

Dieses Thema im Forum "Mittelnorwegen" wurde erstellt von Axelay, 21. Juni 2018.

Schlagworte:
  1. Axelay

    Axelay New Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2018
    Beiträge:
    2
    Hallo zusammen,

    ich hatte hier vor kurzem einen Betrag erstellt, in dem ich berichtete, dass ich mit ein paar Freunden nach Fjellværsøya fahren würde. Dies hat jedoch aufgrund von Unstimmigkeiten zwischen Vermittler und Vermieter doch nicht geklappt.

    Somit ist unser neues Ziel eins, von dem ich nicht weiß was ich halten soll: Eidsvag am Langfjord (04.08.18-11.08.18). Dies ist ja ein etwas langgezogener Fjord, ins Land hinheinragend.

    Vielleicht ist es auch etwas passender für uns, da wir nicht erfahrensten sind. Aber andererseits haben wir die Befürchtung, dass dort ja vielleicht gar nichts geht, da es mit "Hochseeangeln" ja mal gar nichts zu tun haben wird. Und raus kommen wir mit 25PS auch nicht weit...^^

    Daher würde ich mich über Erfahrungen und Ratschläge für dieses Gebiet sehr freuen.
    Jeder fängt mal an und braucht ein paar Tipps... :-D
     
  2. zander67

    zander67 Stammnaffe

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    359
    Fisch gibt es da reichlich.
    Runterlassen 2015 und 2016 wurde in Vistdal "gedreht", nicht weit weg von Euch.
    Schaut Euch die Filmchen an, es sind viele markante Punkte zu erkennen.



    Ich bin übrigens kein Akteur, war aber selber schon 2x in Vistdal.
    Leng, Schellfisch, Dorsch alles gefangen auch in vernünftigen Größen.

    VG
     
  3. Hoffi

    Hoffi Stammnaffe

    Registriert seit:
    6. Oktober 2005
    Beiträge:
    59
    Hallo Axelay,
    war vor einigen Jahren in der Ecke von Eidsvag. Da der Fjord recht tief ist, fischten wir in den ca. 20 bis 40 Meter tiefen, felsigen Uferbereichen auf Dorsch und Pollak (Pilken, kleinere Gufis, Spinnfischen mit Mefo-Blinker) sowie in der Fjordmitte auf große Köhler (Speedpilken). Nachbarn von uns fingen auch schöne Leng. Meinen Rekordpollak von 1,03 Metern fing ich an der "Nase" zwischen Langfjord und Eresfjord. Unterwasserberge wie z.B. vor Hitra suchst Du dort vergebens. Auffallend war, dass jeden Tag um die Mittagszeit der Wellengang so stark zunahm, dass Angeln mit den 15-Fuß-Booten keinen Spaß mehr machte. Die Gegend dort ist wunderschön und bietet auch viele Ausflugsmöglichkeiten. Wünsche Euch viel Erfolg und eine gute Zeit.
     
  4. klewer1984

    klewer1984 New Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    4
    Hallo,
    Ich fahre Ende August auch für 2 Wochen nach Eidsvag. Ich hoffe ja das die starken Köhler ihre Bahnen ziehen!!
    bin jetzt das 2 mal in einem fjord unterwegs,wie gesagt man muss sich erst mal vor Ort nen Bild machen wo sich die Fische aufhalten, bin die Jahre in vielen anderen Gebieten unterwegs gewesen, und jedesmal war es nen bisschen anders,leider sind die Berichte von diesem Gebiet nicht so arg vorhanden, aber man muss das beste raus machen!! Hauptsache das Wetter spielt mit!!
     
  5. gunnar

    gunnar Stammnaffe

    Registriert seit:
    6. April 2004
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Flensburg
    Ich war letztes Jahr in der 2. Septemberhälfte in Eidsvag, Köhler ging gar nicht, Naturköder ging gut von der Insel Praestholmen ins Tiefe. Wir hatten leider von 10 Tagen , 5 ganze Tage Ausfall wegen böser Winde aus dem Eresfjord.
     
  6. klewer1984

    klewer1984 New Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    4
    Das ist ja blöd wenn man so viel Ausfall tage hat, ja wie gesagt wir sind 2 wochen vor Ort da denke ich das es da tage gibt wo man gut rauskommt! "ja die Köhler muss man suchen, wenn genug Futter Fisch im Fjord ist dann sollten da schon welche zu fangen sein. Aber wenn Natur köder läuft das ist ja dann schon mal ganz ok!
     
  7. gunnar

    gunnar Stammnaffe

    Registriert seit:
    6. April 2004
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Flensburg
    Naturköder ging eigentlich immer. Wetter war eigentlich bombig, leider hatten wir bei Ostwind eine Fönlage mit entsprechenden Fallwinden im Eresfjord. Keine Chance aus dem Hafen zu kommen.
    https://kart.gulesider.no/m/9m1m6
    Pkt 1 Naturköder, Pkt 2 und 3 gut für Pollack
     
  8. norgemartin

    norgemartin norgeaddicted

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    2.179
    Ort:
    Neubrandenburg
    Hei Axelay,
    von Herje sind wir oft mitten auf dem Langfjord gefahren zum Speedpilken auf Köhler Höhe der Hochspannungsleitung. Mit 15PS hinten dran ca. 20min. Von Vistdal würdich sagen 25min, bei ruhigem Fjord!! Ein member (Timur) war mit Truppe mal ganz hinten drinne, hat auch dort hinten Sei gefangen. Kommt sicher auf das Nahrungsangebot für die Schwatten, Wetter usw. an.

    Gruß norgemartin
     
  9. timur

    timur Team T

    Registriert seit:
    13. Februar 2007
    Beiträge:
    688
    Ort:
    Frankfurt
  10. klewer1984

    klewer1984 New Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    4
    Hallo Herr timur, ihr Bericht sieht garnicht so schlecht aus, wie schaut es mit bestimmten hot spots aus?Gibt es da bestimmte markante Stellen?
     
  11. timur

    timur Team T

    Registriert seit:
    13. Februar 2007
    Beiträge:
    688
    Ort:
    Frankfurt
    Hi ,

    Angler Dutzen sich Nix Herr!

    Hast du mein Bericht Gelesen?

    Besorge dir eine Seekarte und Gucke auf untiefen, Noch besser beobachte die Norweger die dort fischen.

    wie wir dort waren Haben Kinder von der Kaimauer aus auf Köhler geworfen.

    in Eidsvag gibt es ein Tackle Laden ,Die werden dir weiter helfen, immerhin ist es ein paar jahre her ,wo wir dort waren.

    Gegenüber von Vistdalsholmen ziemlich Mitte des Fjordes haben wir Speedpilken betrieben und das mit erfolg.

    wenn der Sei da Ist wirst du einheimische Fischer sehen ,die wissen wo der fisch ist.




    Gruß



    Timur
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden