1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Hallo, im Moment bist Du nicht bei uns registriert. Um noch mehr Inhalte sehen zu können und Deine Fragen stellen zu können, registriere Dich doch völlig kostenlos im NAF. Registrieren

Dorschfilets wabbelig

Dieses Thema im Forum "Fischverwertung und Fischküche" wurde erstellt von Heinzidorsch, 11. Juni 2017.

Schlagworte:
  1. amerika1110

    amerika1110 Stammnaffe

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    235
    Hey Chris, das hast Du falsch verstanden. Damit ist gemeint, dass man von Mai bis August keine Dorsche fangen sollte, weil dass Fleisch nicht so toll sein kann. In den Monaten September bis April gibt es damit kein Problem.
     
  2. powerprinter

    powerprinter Talentfrei :-)

    Registriert seit:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    5.271
    Ort:
    göttingen
    ich fahre 2x im jahr nach norge. märz und juli/august. selten recht wabbelige dorsche gefangen und wie gesagt, nach dem einfrieren ist das völlig weg.
    also was soll mich abhalten einen wabbeligen grossen oder kleinen dorsch zu verspeisen?
    viel gelabert um unwichtiges in meinen augen.
     
  3. da Beppe

    da Beppe JosefBepperlSepp

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.485
    Ort:
    94474 Vilshofen an der Donau
    würd ich so nicht sagen wollen - wenn der einzigste Fisch ein Wabbeldorsch ist, nimmt man den natürlich mit - aber wenn man reichlich Dorsch fängt ist doch nicht unvernünftig die vorher schon auszusortieren, sprich zurück zu setzen?
     
    Nordkind gefällt das.
  4. Loup de mer

    Loup de mer Carnivore

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    581
    Ort:
    Güstrow
    Meiner bescheidenen Meinung nach stammt die Regel, die Dorsche nur in den Monaten mit "r" zu fangen aus der Zeit vor Erfindung der Kühlkette und ist auch einzig und allein darin begründet. :a010:
     
    Maisel und Jockey gefällt das.
  5. da Beppe

    da Beppe JosefBepperlSepp

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.485
    Ort:
    94474 Vilshofen an der Donau
    Is aber auch heute manchmal nicht ganz einfach den Fang frisch zu halten, wenn man in den Sommermonaten den ganzen Tag draußen ist . . .
     
  6. Matu

    Matu uer fiske

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.315
    Ort:
    Eggersdorf b. Berlin
    Naja, ...vielleicht hattest du noch nie richtig wabbelige Filets, da vergeht einem alles. :eek1:

    Manchen Fischen sieht man es sofort an und manchen nicht, ...erfühlen klappt auch nicht immer und im Boot will man sich damit auch meist nicht lange aufhalten.
    Einzig die "Hungerhaken" gehen sofort wieder ist Wasser, ...und nach 3 Tagen hat man dann auch eine gewissenhaftere Einstellung.
     
    Christoph Amann gefällt das.
  7. Loup de mer

    Loup de mer Carnivore

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    581
    Ort:
    Güstrow
    Dann ist eine Kühltasche mit gefrorenen Akkus Pflicht, zumindest für mich. Und wenn möglich kommen sie da nur "Kopf ab und Bauch leer" rein (der Dorsch fängt von innen an zu gammeln). Das funktioniert dann auch von Mai bis August :wink:.
     
  8. da Beppe

    da Beppe JosefBepperlSepp

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.485
    Ort:
    94474 Vilshofen an der Donau
    Jo - Kühlung ist schon wichtig im Sommer:wave: oder nur kurze Ausfahrten . . . je nach Möglicheiten
     
  9. amerika1110

    amerika1110 Stammnaffe

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    235
    Ich hatte leider auch schon größere Dorsche mit Wabbelfleisch, wobei das so heftig war, dass an Filetschneiden nicht zu denken war. Leider kamen die aus 80-90m Tiefe, so dass ein Zurücksetzen nicht möglich war. Das war Fiskepuding gehalten von Gräte und Haut. Da hätte ich den Dorsch vor dem Filetieren anfrieren müssen. Schade um den Fisch, aber Zettel am Pilker mit dem Hinweis, das nur festfleischige Dorsche gewollt sind, haben die wabbelfleischigen beharrlich ignoriert.
     
    Nordkind und Prachtfinken-Theo gefällt das.
  10. Fotofreund

    Fotofreund Möchtegernangler

    Registriert seit:
    5. Januar 2015
    Beiträge:
    639
    Ort:
    In der Lausitz
    wabbeliges Fleisch hatte ich noch nicht bei Dorschen, aber oft Hematoden oder wie die Würmer heißen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2017
  11. fred123

    fred123 Stammnaffe

    Registriert seit:
    18. Juli 2017
    Beiträge:
    13
    Habe im Sommer noch nie wabbeliges Fleisch bei Dorschen erlebt.Außer man war zulange draußen und es war warm und die Fische wurden nicht richtig aufbewahrt
     

Diese Seite empfehlen