DK Zielfisch Hornhecht, Top, Wo im Mai ? (ohne Hvide Sande)

Grauhund

Stammnaffe
Registriert
22 Februar 2017
Beiträge
350
Alter
57
Ja Freunde - sollte man es schaffen Mitte - Ende Mai nach Dänemark zu kommen -
wo wären Eure Empfehlungen für eine gut Hornhechtstrecke? Mole und Ufer sind wesentlich wichtiger - wie das Angeln vom Boot.

Ausklammern möchte ich Hvide Sande.

Gruß

W.
 

MeFo-Schreck

Stammnaffe
Registriert
16 Februar 2010
Beiträge
6.068
Alter
54
Ort
Viernheim
Eine der geilsten Strecken, an der ich mal auf Hornhecht in DK gefischt habe, war der Oddesund im inneren Bereich des Limfjordes (Kartenausschnitt hier Kort – Krak.dk ) , der Oddesund ist eine Engstelle mit einiger Strömung, durch die all die laichwilligen Hornhecht durchziehen
Innerhalb der Hornhechtzeit sieht man schon aus Entfernung viele Schulter an Schulter auf der Brücke des Oddesunds (P1 auf der Karte ) stehen, wo dann viele von der Brück runter mit Heringssystemen jede Menge Hornis fangen...leider auch viele "gerissen" werden.:eek1::a045:
Dieser "Zirkus ist nicht mein Ding, ich gehe dann ein paar 100 m weiter südwestlich von der Brücke an den Strand (Plätz 2, 3 und 4 auf der Karte und fange mit Spinn- oder Fliegenrute genauso viele Hornhechte wie die "Verrückten" auf der Brücke und vor allen Dingen fängt man sie dort korrekt und reißt sie nicht...außerdem hat man da mehr Ruhe als direkt bei der Brücke.
Als ich da mal im Mai dort war habe ich ohne Stress innerhalb von 2-3 h Fischerei um die 25 Hornis gefangen und noch die gleiche Anzahl im Drill wieder verloren. Da habe ich ganz normal mit Blinker mit Drilling gefischt, wo sich folgerichtig auch viel wieder "ausgehängt" haben. Wenn ich da mit den fasrigen Hornhecht-Seideschleifen (klick) gefischt hätte, wäre die Quote der Aussteiger sicher positiver für mich gewesen :a020:
 

Grauhund

Stammnaffe
Registriert
22 Februar 2017
Beiträge
350
Alter
57
Ja, danke Oddesund wäre eine Überlegung wert, da hab ich noch nicht probiert -
habe vor fünf Jahren mal am Limfjord bei Aggersund - nahe der Brücke Hornhechte erwischt.

Was geht Wo auf Langeland?
 

MeFo-Schreck

Stammnaffe
Registriert
16 Februar 2010
Beiträge
6.068
Alter
54
Ort
Viernheim
Und wenn man dann eh schon "in der Ecke ist", dann wäre es für einen Ausflug an die Karup Au von dort auch nur ein Katzensprung.
Immerhin ist die Karup Au (Mündung in den Limfjord bei Skive) schlicht DIE Meerforellen-Au wenn es um besonders großwüchsige MeFos geht! :a020:
 

KarstenK

in den Farben getrennt, in der Sache vereint
Registriert
26 Juli 2012
Beiträge
2.240
Ort
Hamburg
Moin, Oddesund kann ich bestätigen. Da bekommt man kaum ein Platz auf der Brücke so voll ist sie mit Anglern. Aber am Ufer findet man auch ein Plätzchen.
 

eiche64

Stammnaffe
Registriert
24 September 2014
Beiträge
228
Hab auf Langeland die Hornis immer als Beifang gehabt. Könnte mir aber vorstellen, das man um die Südspitze herum auch von Land aus auf die Burschen
fischen kann. Wobei Langeland auch für die eine oder andere Mefo gut ist. :wink:
 

da Beppe

JosefBepperlSepp
Registriert
24 Januar 2011
Beiträge
3.859
Ort
94474 Vilshofen an der Donau
Hatte mal in Helsingör ne Sternstunde auf Hornies - gleich hinterm Schloß gings Schlag auf Schlag und Schulter an Schulter :lacher:

Jeder Wurf brachte mehrfache Attacken und leider konnten wir es nicht verhindern das Fische außen gehakt wurden!

IMG_8290.JPG

Was ich sagen will - such Dir Plätze mit auflandigem Wind
:wave:
 
Oben