1.   
  2.   

Das erste mal und dann "Spirelli"

Dieses Thema im Forum "Rutenbau" wurde erstellt von Sotra Fjell, 13. Mai 2019 um 09:17 Uhr.

Schlagworte:
  1. Sotra Fjell

    Sotra Fjell Stammnaffe

    Registriert seit:
    1. Februar 2018
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Rüganer
    Ich war immer auf der Suche nach einer Rute wie für mich gemacht, logischerweise fand ich nie den Stock der für mich alle Anforderungen erfüllte. Entweder zu lang, zu schwer, zu weich ,der Griff zu lang zu wenig Wurfgewicht .Irgendwas hat immer gestört. :angry: Nach dem ich dann an meiner Meforute den Ringsatz tauschen musste ,fand ich bau dir selbst was du braucht. Nach langem hin und her welcher Blank den jetzt etwas für die Angelei mit 500g wäre und ich mit der Auswahl im Netz ziemlich überfordert war:p075:, habe ich dann den Meister der Dunklen Seite angeschrieben . In der Mail erhielt ich von Axel (MeFo-Schreck):dankeschoen:
    ohne Umschweife Hilfe zu meinen Fragen, und ein „Unmoralisches Angebot“ Er hatte noch ein Spitzenteil einer ursprünglich 1+1-teiligen XZoga TAKA-G 76 - 20KG/PE6-8, dazu kam noch ein passendes Handteil für einen geteilten Rollenhalter. Bei meiner Entscheidung für den nun folgenden Aufbau hat mich Axel hervorragend unterstützt. Ich hoffe doch den Meister mit meiner Arbeit nicht enttäuscht zu haben :a0155:und mich nicht all zu sehr damit zu blamieren.

    Blank - Spitzenteil XZoga TAKA-G 76 - 20KG
    Griffteil mit Fuji Trigger-Rollenh. Deluxe Pipe TCSBFSD 18 - teilbar
    Beringung :Fuji SiNII HBNG New Concept 20 16 12 10 10 10 10 10 Tip 10
    Fuji Ultra Poly NOCP Stärke A

    Länge :204 cm Transportlänge :159 cm Gewicht: 360g



    20190513_080548-1.jpg 20190513_080338.jpg 20190513_075754.jpg 20190513_075516.jpg
     
    hermi, Kermeet, Matu und 8 anderen gefällt das.
  2. xonnel

    xonnel Stammnaffe

    Registriert seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.088
    Ort:
    Hannover
    Sieht doch klasse aus, möge der dicke Butt kommen !
     
  3. Jockey

    Jockey Per PN erreichbar ;-)

    Registriert seit:
    7. Januar 2017
    Beiträge:
    2.912
    Das kannst Du dem Weihnachtsmann erzählen, das DIES Dein Erstlingswerk ist , oder … :19:

    Sieht sehr gut aus -
    Solche Wicklungen
    bekomme ich nach 2 Jahren und 20 Ruten noch nicht hin :a045::a045::a045:

    Mich wundert nur etwas das A-Garn bei Deiner ersten Rute und auch beim 20kg Blank - aber wird schon passen, sonst hätte Axel sicher den Finger gehoben :a020:

    Well done - weiter geht's ………
     
  4. Sotra Fjell

    Sotra Fjell Stammnaffe

    Registriert seit:
    1. Februar 2018
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Rüganer
    Na so richtig die erste ist sie nicht... ein wenig vorhergefummelt habe ich schon.:biglaugh:
    Es ist aber die erste als Kommplettaufbau. Und da mich keiner treibt habe ich mir für
    die Wicklungen genügend Zeit genommen.
    Bin jetzt nur auf die Meinung des Meisters gespannt.....:a0155:
    Meine Wicklungen an der Meforute hast du ja gesehen
     
  5. flyingFlunder

    flyingFlunder Stammnaffe

    Registriert seit:
    24. Oktober 2014
    Beiträge:
    983
    Ort:
    Bremen
    Super Ergebnis, beim Erstlingswerk ist doch eh die größte Kunst seine Bedenken abzuschütteln und loszulegen! :a020:
    Der Meister wird dir sicherlich ein Sternchen ins Heft machen. :wink:
     
    Prachtfinken-Theo gefällt das.
  6. MeFo-Schreck

    MeFo-Schreck Stammnaffe

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    4.392
    Ort:
    Viernheim
    Das sieht doch insgesamt sehr tauglich aus, speziell für einen "Erstling" (lassen wir mal die vorbereitenden Reparaturen außen vor) , Respekt! :a020: Die Wicklungen sehen gelungen aus, ebenso die Lackierung.
    Klar, in den "Kehlen" der Ringe (Übergang des Fußes zum Blank) hätte man nach rund 90 min der Lackhärtung mit einer Nadel/einem steifen Stück Mono-Schnur noch ein wenig des dann schon honigartigen Lacks wegnehmen können (siehe Bild) aber das ist ein wenig "Dippelschisserei" :wink:von mir, sozusagen "Jammern auf hohem Niveau"
    upload_2019-5-13_14-6-53.png
    Insgesamt ein sehr schöner Stock ist das geworden und das von Dir erwähnte XZoga-Spitzenteil von mir wurde offensichtlich nicht verschwendet!:a020::a020::a020:
    Die Groß-Butte können kommen!:genau:
     
    Sotra Fjell gefällt das.
  7. sepp73

    sepp73 Stammnaffe

    Registriert seit:
    30. Juni 2014
    Beiträge:
    117
    Es ist für die Stabilität relativ egal ob nun A oder D-Garn verwendet wird. Die Stabilität entsteht aus dem Laminat, dass sich aus der Kombination von Garn und Harz bildet. Bei A-Garn hast halt mehr Windungen zu machen, das D-Garn ist dicker und verlangt daher auch nach mehr Lack. Bei beiden Varianten kommt man so ziemlich auf das selbe Harz-/Faserverhältnis. Hab alle meine Norwegenruten und auch schon zig Wallerstecken nur mit A-Garn gewickelt, da gibt's keinerlei Stabilitätsprobleme...
    Gruss, Sepp
     
    MeFo-Schreck und Jockey gefällt das.
  8. MeFo-Schreck

    MeFo-Schreck Stammnaffe

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    4.392
    Ort:
    Viernheim
    :a020::a020::a020: Meine Rede seit 1783!:a010:
     
  9. MarciMarc

    MarciMarc Stammnaffe

    Registriert seit:
    26. Februar 2017
    Beiträge:
    825
    So alt siehst Du gar nicht aus :a055:
     
  10. MeFo-Schreck

    MeFo-Schreck Stammnaffe

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    4.392
    Ort:
    Viernheim
    Ich habe doch schon mal hier irgendwo geschrieben, dass ich dem Teufel meine Seele verschrieben habe:wink: und deswegen immer Leute zum Rutenbau "verführe", also auf die "dunkle Seite" ziehe. Dafür gewährt er mir ab und an eine "Frischzellen-Kur":tongue::a055::a055::baeaeaeaeaeaeaeaeae:
     
    MarciMarc gefällt das.
  11. Sotra Fjell

    Sotra Fjell Stammnaffe

    Registriert seit:
    1. Februar 2018
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Rüganer
    Na dann bin ich sehr erleichtert das Axel es so abgenommen hat.:dance:
    Asche auf mein Haupt, ich gelobe Besserung
    Die erwähnten Lackstellen in der Kehle sind halt Dinge die man bei der nächsten Rute
    besser in Augenschein nimmt. Es sind so kleine Fehler aus denen man lernt. Und um zu lernen
    sollte dieses Forum auch da sein.
     
    MeFo-Schreck gefällt das.
  12. MeFo-Schreck

    MeFo-Schreck Stammnaffe

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    4.392
    Ort:
    Viernheim
    Und um das klar zu sagen: Das sind keine "Fehler", die die Fischbarkeit oder Haltbarkeit in irgendeiner Weise schmälern!:genau:
    Das ist "Jammern auf hohem Niveau" und etwas, was man nur "Schönheitsfehlerchen" nennen kann, auf die ich eben auch deswegen immer schaue weil ich als Juror bei den Meisterschaften die Abstufungen zwischen den Ruten inzwischen eigentlich nur noch anhand solcher Kleinigkeiten machen kann weil das durchschnittliche Niveau so hoch ist.:a020:
     
    Tetzlaff74 und Sotra Fjell gefällt das.
  13. Matu

    Matu uer fiske

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    2.837
    Ort:
    Eggersdorf b. Berlin
    Ich sehe keine Schönheitsfehler, ...nur Pedanten! :aetsch:
    Weiter so! :a020:
     
    Sotra Fjell und MeFo-Schreck gefällt das.
  14. MeFo-Schreck

    MeFo-Schreck Stammnaffe

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    4.392
    Ort:
    Viernheim
    :a055::a055::a055: oder eben "Dippelschisser", wie ich oben mich schon selber ge-"outet" habe:a055::a010:
     
    Sotra Fjell und Matu gefällt das.
  15. Dorschling

    Dorschling Stammnaffe

    Registriert seit:
    23. Januar 2017
    Beiträge:
    194
    Finde die Rute auch sehr gelungen, hast wohl ein Händchen für's Rutenbau.
     
  16. mülli44

    mülli44 Stammnaffe

    Registriert seit:
    29. Januar 2011
    Beiträge:
    2.059
    Ort:
    Mittelfranken
    Haste sehr fein gemacht. Weiter so:a020:
     
  17. Kermeet

    Kermeet Kermeet

    Registriert seit:
    14. Januar 2017
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Hockenheim
    Sieht sehr Schick aus und hast ein defintiv besseres Händchen als ich. Ich baue ständig Fehler ein und dann auch solche bei denen man meint gibt es doch gar nicht... Habe bei der jetzigen zum ersten Mal zwei Garne benutzt, aber frag nicht wie... Daher auch von meiner Seite tippi toppi.
     
  18. Sotra Fjell

    Sotra Fjell Stammnaffe

    Registriert seit:
    1. Februar 2018
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Rüganer
    Vielen Dank für die Blumen allerseits...
    Fragt bitte nicht wie lange ich für die Wicklungen gebraucht habe.:gewitter:
    Habe oft nur einen Ring am Abend hinbekommen bis es mir gefallen hat.
    Aller Anfang auf der "Dunklen Seite" ist schwer, und gerade bei farbigen Garnen
    sieht man jeden Fehler. :eek1:
     
    MeFo-Schreck gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Das erste mal
  1. Louis2802
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.064
  2. Raptor_3001
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.514
  3. Lizzy
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    565
  4. mrmurdog
    Antworten:
    37
    Aufrufe:
    2.340
  5. princo
    Antworten:
    52
    Aufrufe:
    6.954
  6. jürgen der fischer
    Antworten:
    73
    Aufrufe:
    4.787
  7. Stippi
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    2.798
  8. Matthias92
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.522
  9. Carsten Str
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    3.473
  10. gerdo
    Antworten:
    97
    Aufrufe:
    10.944

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden