Corona-Tour 2020 vielleicht eine neue Chance

Dietchenbutt

Stammnaffe
Mitglied seit
9 März 2017
Beiträge
73
Alter
72
Ort
Rangsdorf
Wir hoffen, dass 19.August alles bischen vorbei oder wenigstens ruhiger ist. Haben Amber mit Flug bis Tromsö gebucht.
Hoffen alle, das es zu diesem Zeitpunkt klappt und wir vielleicht schon geimpft wurden:a045:
Warte ab was Din Tours sagt.
 

Illex08

Respektlosigkeit ist keine Tugend!
Mitglied seit
26 April 2013
Beiträge
1.495
Alter
57
Ort
Duisburg
Vielleicht klappt bei uns Ende September. Ansonsten oder besser zusätzlich würde ich auch gerne ne Woche im August los Richtung Tromsö oder Alta oder vielleicht sogar etwas Richtung Mitte um schön gemütlich auf Butt oder Dorsch und Rotbarsch zu angeln.
Vielleicht ergibt sich ja kurzfristig was.
Mit dem Flieger geht's ja fast überall stressfrei hin.
Ich gehöre zu denjenigen die noch ziemlich entspannt sind weil meine Anreise nach Flatanger erst am 30.08. startet.
Da Tonetto seine Tour ab 01.04. Richtung Soroya knicken kann würde er gern wieder mit nach VIK Brygge kommen.
Die Situation bei den Fähren ist jedoch recht unübersichtlich weil wir nicht wissen ob er noch mit auf den Dampfer kann wenn alles, was jetzt nicht kann, sich auf den vermeintlich sicheren Spätsommer stürzt.
Auch hier ist der Flug nach Trondheim eine echte Alternative. Ggf. holen wir ihn am Flughafen ab (Gepäck wird vorher von der Truppe mitgenommen) oder er bucht ab Trondheim einen Leihwagen. Der Platz in unserem 20" Boot (sind dann zu dritt) ist schon für ihn reserviert.
So versuchen auch wir bei der Speed Metal Tour 2020 etwas zu "zaubern". Das ist bei mehr als 20 Naffen aus halb Deutschland im Camp Gott sei Dank gut möglich weil zwar jeder eigenständig anreist, wir aber insgesamt trotzdem als Team am Start sind.
Anders geht es halt manchmal nicht aber wo ein Wille ist da ist auch ein Weg. :flaggen14:
 
Zuletzt bearbeitet:

Mike_64

Stammnaffe
Mitglied seit
1 Juni 2015
Beiträge
305
Ort
Wolfsburg
ich hatte das Glück meinen Termin noch schieben zu können.
Geplant war Sula jetzt am WE, neuer Termin ist 31.7.2020 für 10 Tage, gleiches Ziel.
Hoffe auch sehr das bis dahin eine Anreise möglich ist.
Ausser die Fähre Richtung Sula klappt alles mit dem Auto
 

Harald1958

Stammnaffe
Mitglied seit
6 März 2014
Beiträge
70
Alter
61
Ort
25 km nordöstlich Wolfsburg
Hallo,
woher nehmt ihr den Optimismus, in diesem Jahr noch ein Ende des Corona-Virus zu erleben? Ich habe arge Befürchtungen, dass keiner in diesem Jahr in Norwegen fischen wird. Solange keine medizinische Hilfe für Erkrankte und kein wirksamer Impfschutz verfügbar sind, glaube ich nicht an Urlaub in Norwegen.

Einzig postives ist aus meiner Sicht darin zu sehen, dass wir uns alle darauf besinnen, wie gut es uns bisher ging und die Fischbestände werden sich vielleicht etwas erholen (Lachs und Meerforellenbestände). Ich würde mich sehr freuen, wenn ich mit meiner Einschätzung daneben liege und wir freie Fahrt bekommen.
 

Godöy

Godöy
Mitglied seit
10 Mai 2007
Beiträge
57
Moin Harald

Bin voll bei dir...hab dazu ja auch schon was geschrieben, aber die Glaubwürdigkeit einiger beruht darauf, das es dieses Jahr noch was wird....

Na ja: die Hoffnung stirbt zuletzt. Meine beiden Reisen im Mai und Sep sind storniert.
2021 geht es dann (hoffentlich) wieder los. Sollte realistisch sein.

Ach so: macht Sinn, sich jetzt mit NOKs einzudecken: gestern 11, 2 Noks pro Eur getauscht. 15% mehr als noch vor 6 Wochen.....
 

Jockey

Ostsee-Angler
Mitglied seit
7 Januar 2017
Beiträge
3.689
Solange keine medizinische Hilfe für Erkrankte und kein wirksamer Impfschutz verfügbar sind, glaube ich nicht an Urlaub in Norwegen.
Der einzige Grund für die "Entsperrung" der Grenzen zwischen den verschiedenen Staaten wird der Nachweis der erfolgten Impfung mit nachfolgender "Inkubationszeit-Quarantäne" für den Reisenden sein. Ähnlich den heutigen Regeln zu mitreisenden Tieren ( Sorry für den Vergleich Hund-Mensch ) - hört sich Sch…. an, wird aber so sein.

Warum sollten plötzlich die Grenzen für Touristen wieder durchlässiger werden, wenn nicht einmal wesentlich wichtigere Gründe dafür ausreichen ?

Da sehe ich für 2020 ziemlich wenig Aussicht auf Erfolg.

Und welche Anbieter ( Reeder oder Vermieter ) dann noch am Start sind, steht auch in den Sternen. Da sehe ich z.B. für die Deutsche Kutterflotte echt schwarz.
 

Jockey

Ostsee-Angler
Mitglied seit
7 Januar 2017
Beiträge
3.689
Na du machst uns ja Mut
Du kannst Dir kaum vorstellen, wie ich bei der aktuellen Situation abkotze …..

Meine jährliche 3-tages-Angeltour ist das Einzige, was ich noch mit meinem Vater zusammen machen kann. Er wird nächste Woche 77 und ich bin mir nicht sicher, ob ich mit ihm zusammen nochmal ans / aufs Wasser komme. Selbst die Tagestouren ab Wismar, Laboe oder Heiligenhafen sind auf nicht absehbare Zeit nicht möglich.
Zu den Reisesperren kommt noch die Frage dazu, ob die Kutter überhaupt dieses wirtschaftliche Fiasko überleben werden.
Ich bin kurz davor, mein bzw. unser Equipment komplett aufzulösen - von der Unlust zum Rutenbau mal ganz abgesehen.
 

rohrhof

Stammnaffe
Mitglied seit
27 Januar 2008
Beiträge
3.878
Alter
33
Ort
Mannheim
Der einzige Grund für die "Entsperrung" der Grenzen zwischen den verschiedenen Staaten wird der Nachweis der erfolgten Impfung mit nachfolgender "Inkubationszeit-Quarantäne" für den Reisenden sein. Ähnlich den heutigen Regeln zu mitreisenden Tieren ( Sorry für den Vergleich Hund-Mensch ) - hört sich Sch…. an, wird aber so sein.

Warum sollten plötzlich die Grenzen für Touristen wieder durchlässiger werden, wenn nicht einmal wesentlich wichtigere Gründe dafür ausreichen ?

Da sehe ich für 2020 ziemlich wenig Aussicht auf Erfolg.

Und welche Anbieter ( Reeder oder Vermieter ) dann noch am Start sind, steht auch in den Sternen. Da sehe ich z.B. für die Deutsche Kutterflotte echt schwarz.
Halte ich für nicht durchsetzbar denke eher das wird darauf hinaus laufen das irgendwann Corona ganz einfach zum Leben dazu gehört wie jede andere Form der Grippe auch wenn wann auch immer dieser erste durchmarsch rum ist gibt es keinen Grund mehr auf impfnachweis etc aber wir werden sehen kannst natürlich auch recht haben ich denke allerdings auch das grad Norwegen sich Zeit lassen wird vermute auch dies Jahr wird schwierig ist aber im Grunde auch wurscht wann gibt wichtigeres als Angelurlaub auch wenn ich mich saumäßig auf meinen nächsten freue egal wann des sein wird
 

smolt

Amateur-Angler
Mitglied seit
30 Juni 2007
Beiträge
2.762
Ort
Tysnes
Wenn sich erst einmal eine große Menge an Menschen im Inland mit dem Virus angesteckt hat, macht es kaum Sinn die Grenzen weiter „geschlossen“ zu halten. Der Effekt auf die weitere Ausbreitung des Virus durch Reise– und Einreiseverbote ist dann relativ gering.

Ich vermute mal das man nach Ostern nach und nach die Schulen wieder aufmacht und dann vor den Sommerferien im Juni auch die Entscheidung kommt, das der Reiseverkehr aus dem Ausland auch ohne Quarantänebeschränkungen möglich ist. Inwieweit dabei die Einreisebeschränkungen für Ausländer gelockert werden, wird von der Auslastung und Kapazität des norwegischen Gesundheitssystems abhängen.

Gruss
Smolt
 

Seeteufel69

Jeder Tag zählt
Mitglied seit
11 April 2010
Beiträge
2.962
Ort
Neuss
Website
www.meine-bauagentur.de
Wenn demnächst bei jeder Grippewelle so ein Theater gemacht wird dann gute Nacht. Bei der letzten vor gut 2 Jahren wurden wir nicht gebeten wochenlang daheim zu bleiben und niemand hat seinen Job verloren und es gab keine Flut von Insolvenzen.
Über rund 25.000 Opfer in Deutschland wurde geschwiegen und alles war gut.
Hier kann man noch nicht mal im Forellenpuff angeln. Alle zu. Was soll das?? Bei uns sterben jeden Tag gut 2.200 Menschen ü 65.
Aber gut. Hoffen wir mal das die Durchseuchung bald durch ist und alle wieder an ihr Tagwerk können.

Petri
 

Harald1958

Stammnaffe
Mitglied seit
6 März 2014
Beiträge
70
Alter
61
Ort
25 km nordöstlich Wolfsburg
Wenn sich erst einmal eine große Menge an Menschen im Inland mit dem Virus angesteckt hat, macht es kaum Sinn die Grenzen weiter „geschlossen“ zu halten. Der Effekt auf die weitere Ausbreitung des Virus durch Reise– und Einreiseverbote ist dann relativ gering.

Ich vermute mal das man nach Ostern nach und nach die Schulen wieder aufmacht und dann vor den Sommerferien im Juni auch die Entscheidung kommt, das der Reiseverkehr aus dem Ausland auch ohne Quarantänebeschränkungen möglich ist. Inwieweit dabei die Einreisebeschränkungen für Ausländer gelockert werden, wird von der Auslastung und Kapazität des norwegischen Gesundheitssystems abhängen.

Gruss
Smolt
Moin,

siehe China, dort wurde nach erneuten Coronavorfällen die Einreiseregelung drastisch geändert. Wie will den Norwegen eine erhöhte Anzahl von Infizierten behandeln.
Dazu fehlt dort die medizinische Infrastruktur.

Ich sehe noch kein Ende der Einschränkungen.
 

Seeteufel69

Jeder Tag zählt
Mitglied seit
11 April 2010
Beiträge
2.962
Ort
Neuss
Website
www.meine-bauagentur.de
Wir werden es sehen und alle hoffen auf rasche Besserung.
Vielleicht kann man in einigen Wochen wenigstens an die Ostsee zum angeln.
Vielleicht hilft es in Zukunft sich generell mal öfter die Hände zu waschen. Es gibt sicherlich noch ganz andere Viren die uns am angeln hindern wollen 😁😁
 

Seeteufel69

Jeder Tag zählt
Mitglied seit
11 April 2010
Beiträge
2.962
Ort
Neuss
Website
www.meine-bauagentur.de
Halte ich für nicht durchsetzbar denke eher das wird darauf hinaus laufen das irgendwann Corona ganz einfach zum Leben dazu gehört wie jede andere Form der Grippe auch wenn wann auch immer dieser erste durchmarsch rum ist gibt es keinen Grund mehr auf impfnachweis etc aber wir werden sehen kannst natürlich auch recht haben ich denke allerdings auch das grad Norwegen sich Zeit lassen wird vermute auch dies Jahr wird schwierig ist aber im Grunde auch wurscht wann gibt wichtigeres als Angelurlaub auch wenn ich mich saumäßig auf meinen nächsten freue egal wann des sein wird
Genau. Wir leben doch jetzt auch mit ständigen Arten von ansteckenden Krankheiten und Viren. Wo ist der Unterschied?

Vielleicht können unsere Partner hier eine Saisonverlängerung auf die Beine stellen bei Bedarf. Viele Anlagen machen ja schon Ende September zu.
 

tackleking

Werbung / Werbepartner
Werbung / Partner
Mitglied seit
9 März 2011
Beiträge
2.422
Alter
39
Ort
Österreich
Website
www.tackleking.de
Meinst du dass man im Herbst wieder rumreisen darf? Ich würd auch sehr gerne, aber ich bezweifel das sehr stark. Ich wär schon sehr happy wenn ich im Frühjahr 2021 wohin darf...

Es ist einfach eine bescheuerte Situation gerade....
 

genhel

Stammnaffe
Mitglied seit
23 Mai 2015
Beiträge
216
Ort
NRW
Hallo Leute,
kam gerade im Radio in Nl-Zeeland ist dich gemacht keiner darf mehr rein auch nicht unseren Ferienhäuser.
Ein gedanke an die die für uns da sind
 

Anhänge

rohrhof

Stammnaffe
Mitglied seit
27 Januar 2008
Beiträge
3.878
Alter
33
Ort
Mannheim
Beim Chris wären wir als Angler eh isoliert bis aufs einkaufen. Na ja.
Adam die Einwohner auf Soroya sind aber auch schön isoliert wenn keiner kommt..... dazu die Leute im Flugzeug etc....grad auf Inseln verstehe ich das Einreiseverbot....

mir gefällt des ganze auch net wäre jetzt grad auch lieber wie geplant auf Soroya als auf der Terrasse aber man muss es akzeptieren
 
Oben