Brauche Hilfe, Spro Red Arc

UwkeNorwig

Norge infiziert
Registriert
4 Juni 2018
BeitrÀge
211
Ort
Westoverledingen
Moin liebe Naffen,

ich wollte meine gute alte Spro Red Arc 10100 selber warten, habe alles fein auseinander gebaut und nu dicke Backen 😰😭 krieg ich sie nicht mehr zusammen.
Kann mir jemand helfen, hab alle Teile zusammen gepackt, zum Versand bereit.

Gruß Uwe
 

Holgi

Stammnaffe
Registriert
26 August 2016
BeitrÀge
3.077
Alter
43
Ort
Unterfranken
Die örtlichen MĂŒllabfuhr ist auch immer sehr hilfsbereit :ergibmich:
 

wollebre

Stammnaffe
Registriert
14 April 2010
BeitrÀge
2.734
Alter
74
Ort
28844 Weyhe
Gratulation, du hast es selbst versucht. Ist der Einstieg in Rollenwartung. Nicht verzagen und Immer weitermachen. Wenn es dann mal nicht so klappt, haben wir hier hilfreiche Member. Jeder der heute Wartungen selbst macht oder anbietet, ist mal genauso angefangen!
 

TF-GC

Light Tackle Fishing
Registriert
1 Dezember 2007
BeitrÀge
2.875
Alter
57
Ort
Luckenwalde
Wenigstens waren noch alle Teile vorhanden, so manche Feder oder Schraube ist irgendwie im Nirvana gelandet . Vielleicht hÀtte er es selbst auch hinbekommen, wer Explosionszeichnungen lesen kann ist da schon klar im Vorteil :a020:
 

Seewolf 72

Member
Registriert
21 August 2011
BeitrÀge
1.212
Alter
49
Ich vermute mal das Problem war die RĂŒcklaufsperre,nimmt man die Raus (oder kommt sie einem schon entgegen) hat man eben ein "Puzzle".....PlastikkĂ€fig,8 Walzen,Innertube,einen Pin und eine winzige Feder und das als Ganzes wieder einzusetzen ist schon nicht ganz einfach....ich hab gestern auch 4 Versuche gebraucht denn schnell hakt sich dabei die Feder wieder aus oder eine Walze fĂ€llt raus und dann muß man von vorne anfangen......

Ryobi Applause 5000 059.JPG
 

WalKo

Stammnaffe
Registriert
21 MĂ€rz 2004
BeitrÀge
3.352
Alter
55
Ort
Pforzheim
Beim Auseinanderbauen Smartphone zĂŒcken und bei jedem Schritt Fotos machen kann auch sehr hifreich sein, wenn man beim Zusammenbau nicht mehr weis wie es vorher war.
 

TF-GC

Light Tackle Fishing
Registriert
1 Dezember 2007
BeitrÀge
2.875
Alter
57
Ort
Luckenwalde
Naja mit dem Walzenlager , sieht nicht so einfach aus , ist schon ne Fummelei , Übung macht den Meister !!!!
 

Linken600

Verteidiger des Blödsinns
Registriert
27 Januar 2020
BeitrÀge
342
Ort
Raum Stuttgart
Habe vor einigen Jahren auch mal eine RedArc zerlegt und gewartet, hat auch ewig gedauert bis ich das Wazenlager wieder zusammen hatte. Das helfen leider auch die Bilder nicht weiter, es ist einfach irre fummelig. Wen man bedenkt das es beim Hersteller Mitarbeiter gibt die tÀglich hunderte davon zusammensetzen...
Respekt!
 

UwkeNorwig

Norge infiziert
Registriert
4 Juni 2018
BeitrÀge
211
Ort
Westoverledingen
Wenigstens waren noch alle Teile vorhanden, so manche Feder oder Schraube ist irgendwie im Nirvana gelandet . Vielleicht hÀtte er es selbst auch hinbekommen, wer Explosionszeichnungen lesen kann ist da schon klar im Vorteil :a020:
Habe leider keine Zeichnung mehr und dann auch noch 2 linke HĂ€nde, habe es echt versucht, nur mir fielen die kleinen Walzen immer wieder raus.
 

TF-GC

Light Tackle Fishing
Registriert
1 Dezember 2007
BeitrÀge
2.875
Alter
57
Ort
Luckenwalde
Habe leider keine Zeichnung mehr und dann auch noch 2 linke HĂ€nde, habe es echt versucht, nur mir fielen die kleinen Walzen immer wieder raus.
Wie Wolle schon schrieb , sind so Erfahrungen die man macht und jeden Tag lernt man neu dazu . Ich habe auch mal bei einer Rolle , 3 Stunden gebraucht um eine Feder wieder einzuhĂ€ngen , jedesmal kurz davor und dann Abflug, alleine das suchen hat dann Spaß gemacht . Gebe aber zu damals hatte ich auch noch nicht so feines Werkzeug , wie heute .
 

Seewolf 72

Member
Registriert
21 August 2011
BeitrÀge
1.212
Alter
49
Habe leider keine Zeichnung mehr und dann auch noch 2 linke HĂ€nde, habe es echt versucht, nur mir fielen die kleinen Walzen immer wieder raus.
Leider gibt es hier kaum sinnvolle Hilfsmittel,das einzige was man machen kann......ReelX Soft,Pinsel und dann Walze einlegen und dĂŒnn ĂŒberpinseln das gibt etwas Halt aber mehr auch nicht,klebrige dicke Fette sind hier dann nicht angesagt,könnten das Bauteil verkleben und dann versagt die RLS.Ansonsten hilft nur Geduld.
 
Oben