1.   
  2.   

Borks 181/1 Bindalsfjord neues Revier zwischen Leka, Heilhornet und Terrak

Dieses Thema im Forum "Mittelnorwegen" wurde erstellt von super30, 28. September 2018.

  1. super30

    super30 Stammnaffe

    Registriert seit:
    22. Februar 2014
    Beiträge:
    37
    Hallo liebe Norwegen Infizierte,
    nach 3 mal Urlaub auf Faeroy am Sognefjord, ist ab 2019 "unser" Haus nicht mehr bei Borks im Programm.
    Also musste ein neues Ferienhaus gesucht werden.
    Wir haben uns für das Haus 181/1 von Borks festgelegt.
    Wir fahren mit dem Auto zu dritt vom 17.08 bis 31.08 hoch und hoffen die Magische Meter Marke zu knacken.
    Wenn auch das Revier viel versprechend aus sieht, weiss ich aus den vergangenen Urlaube das mann die 1 Woche damit verbringt das Revier zu erkundingen. Und wenn mann denn noch den ein oder anderen Sch...Wetter Tag (Sturm) da zwischen hat, bleiben nicht viel Angeltage.
    Bei dem Haus ist ein 17-fuß-Aluminiumboot mit 40-PS-Außenborder . Echolot haben wir unser eigenes dabei.
    Vom Material her ist alles nötige vorhanden, ausser noch eine Elektro Rolle.
    Aber das sollte sich bis dahin mit einer Tanacom bestimmt noch ändern:32:

    Wer war schon in der Gegend und kann uns mit Tipps oder HotSpots weiter helfen.
    :dankeschoen:
    Mario
     
  2. mz1981

    mz1981 Stammnaffe

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    20
    Hallo Mario,
    tja da hast du jetzt wohl Pech gehabt. Ich wollte nächstes Jahr mit meinen Eltern sowie Tante, Cousine und deren Freund mal etwas höher als Bergen. Und was soll ich sagen, wir sind die 14 Tage vor Dir in genau dem Haus. Und wenn du nichts fängst, haben wir alles rausgeholt. Und falls du was fängst, dann haben wir dir - nett wie wir sind - was drinnen gelassen :a055:

    Aber mal im Ernst: Auch ich war noch nicht da, bisher maximal bis Seter Brygge und Harbak in Trondelag. Bei uns ist alles von leichten Gummifischen bis Schweres Gerät mit E-Rolle vorhanden. Gefangen haben schon wir Meterpollaks auf Sicht in 4 Meter flachem Wasser sowie Lengs auf 250 Meter - wir sind also wirklich sehr flexibel...
    Auch ich wäre an Gebietsinfo´s sehr interessiert.

    Gruß Micha
     
    Prachtfinken-Theo gefällt das.
  3. super30

    super30 Stammnaffe

    Registriert seit:
    22. Februar 2014
    Beiträge:
    37
    Hallo Micha,

    na toll .... da denkt mann SUPER da hat einer geantwortet. Vielleicht kennt der Mann die Ecke, hat eine Karte voller Hots Spots zur Hand, ist vielleicht sogar zur gleichen Zeit gleich um die Ecke und zeigt einem wie es geht ...:a015:

    Und was ist... :eek1: Nix ist:hot: Da ist einer und der fängt einem die Fische weg bevor ich da bin:genau:

    Also Micha, bitte alle Meter Fische drum herum angeln und wenn doch einer an deiner Angel hängt bitte kleine Fahne dran mit der Aufschrift für Mario:flaggen14:

    Spass beiseite, wünsche euch einen schönen Urlaub mit viel Fisch :a010:
     
  4. Lengkalle

    Lengkalle Stammnaffe

    Registriert seit:
    26. November 2017
    Beiträge:
    18
    schade ,ich dachte ich erfahre was vom Haus 131-1 insbesonder zum angeln. wir fahren ende Juli 2019 dort hin.Ich hoffe ja ,das der Vermieter uns was sagen kann.habe bis jetzt auch noch nicht rausbekommen ob er ein wenig deutsch kann,.findet sich den keiner der schon mal da war.Wenn man sich die Belegungen anschaut ist es doch gut ausgebucht.Die Angelkarten zeigen ja stark abfallende Kanten.
     
  5. Lengkalle

    Lengkalle Stammnaffe

    Registriert seit:
    26. November 2017
    Beiträge:
    18
    habe was verwechselt das Haus 181-1 habe ich bereits zu 2020 reserviert,ist da schon gut ausgebucht, im Jahr 2019 fahren wir zum Haus 183-1 ist auch dort in der Nähe,nur ein wenig weiter zum offen Meer.Vieleicht hat da jemand ein paar Infos zur Angelei .bie Borks findet man dazu nichts.
     
  6. Norgetobi

    Norgetobi New Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Land Brandenburg
    Hallo Mario, wir waren schon 2mal , jeweils für 2 August-Wochen im 181-1. Super Haus in toller Umgebung. Ich hoffe ihr fahrt nicht nur zum angeln dorthin . Es gibt sehr gute Pilzwälder und die 100 prozentige Möglichkeit viele Elche zu beobachten. Das Angeln gestaltet sich hier im August wirklich nicht einfach ,das Wasser ist zu warm bei meinen Besuchen gewesen ,da Juni/Juli jeweils sehr heiss war. Ich kenne die Gegend dort bis Vega aus fischreichen Besuchen im Mai .Das ist nicht zu vergleichen. Im August musst du den Fisch suchen . Köderbeschaffung ist einfach - massenweise Makrelen und kleine Köhler. Die verdächtigen Plateaus waren voll von Futterfisch -aber leider keine großen Jäger in der Nähe. Portionsfische vor allem Leng,Schellis und Dorsche sind natürlich zu fangen aber sie mussten gesucht werden. Weit bis Gimsa zu fahren ist mit dem Aluboot nicht zu empfehlen.Dort soll das Fischen zu dieser Zeit besser sein.Wir waren max. 20km raus und das nur bei gutem Wetter. Sollte der Sommer wieder warm werden -versuche es tief. Wenn du deine Erwartungen nicht zu hoch schraubst , wird es bestimmt ein toller Urlaub. Übrigens der Vermieter ist nett ,kümmert sich sofort um alles- kein Angler.
    Gruss Norgetobi
     
  7. super30

    super30 Stammnaffe

    Registriert seit:
    22. Februar 2014
    Beiträge:
    37
    Hallo Norgetobi,
    danke für die tollen Infos. Es soll schon ein reiner Angelurlaub werden, aber ein paar leckere Pilze lass ich mir auch gefallen und ein Elch habe ich noch nie gesehen.
    20 Km sollte auch unsere grenze sein und wenn das Wasser zu warm ist, werde ich deinen Rat verfolgen und die Elektro rolle ausnutzen.
    Gruss.
    Mario
     
  8. mz1981

    mz1981 Stammnaffe

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    20
    Hallo Norgetobi,
    für mich macht es das schon etwas entspannter. Der reine Angelurlaub findet bei mir schon Mitte Juni auf Krakvag statt. Anfang August bin ich dann mit meiner Familie (Eltern + Tante) in diesem Haus. Da wird natürlich nicht nur geangelt, auch wenn ich meinem Dad mit seinen 70 Jahren nun endlich den Meter-Fisch (egal ob Leng, Dorsch oder Butt) wünschen würde...

    Wenn ich da an meinen September-Urlaub 2018 denke. Alleine auf dem Weg vom Haus zum Einkaufen quasi aus dem Auto heraus 3 Backofenbleche voll Pilze gesammelt. Allerdings halt Anfang September...

    Auch hier kann ich dienen. Gar nicht mal so weit weg. Auf der Heimfahrt von Seter Brygge bis kurz vor Steinkjer genau 23 von den Viechern gesehen - bei einem passte nichtmal mehr die Hand zwischen Auto und Elch. Aber alles noch gut gegangen. Es gab aber auch Jahre, da haben wir auch keinen gesehen. Waren lustiger Weise immer die Urlaube, wo meine Eltern mit waren. Wobei ich da auch auf etwas besseres Timing hoffe - eventuell hat ja Norgetobi auch noch ein paar Hotspots für Elch, nicht nur für Fische :a055:

    Gruß Micha
     
  9. Dampflok12

    Dampflok12 Der Genussangler

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    934
    Ort:
    Münster
    Hallo,
    wir waren im Juli 2018 in der Gegend. Wir hatten das Haus gegenüber gemietet.
    Im Lysfjord selbst ist es in der Regel recht schwierig ordentliche Fische zu fangen.
    Im Kjellafjord waren an einigen Tagen Köhlerschwärme, da haben wir Sternstunden erlebt. Fische
    zwischen 8 bis 10 kg. In der Regel sind wir nach Gimlinga oder Richtung Melsteinen gefahren und haben es
    dort an den Untiefen auf Pollack versucht. Mal lief es zäh und mal richtig gut. Es ist ein gutes Pollaxkrevier.
    Gruß
    Dampflok12
     
  10. super30

    super30 Stammnaffe

    Registriert seit:
    22. Februar 2014
    Beiträge:
    37
    Hallo,
    es war also doch schonn jemand in der Gegeng.
    Danke für das Feedback Dampflok12 :k020:
    Wie stehen eigentlich die Chance auf Heilbutt im August? Oder ist es eher schlecht bei höheren Wassertemperaturen?

    Achja Micha, denk dran da du ja keinen reinen Angelurlaub machst, schönn an alle Meter Fische drum herum angeln:dankeschoen:, ausser einer der ist für dein Vater:aetsch::ergibmich:

    Gruss.
    Mario
     
  11. Seehecht80

    Seehecht80 New Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    1
    Waren 2016 und 2017 in der Gegend. Im Fjord selbst ist das Angeln etwas zäh, man kann aber trotzdem immer mit guten Fischen rechnen. Ist halt auch Tagesabhängig. Mitten im Fjord stehen zwischen 30 und 70 Metern oft gute Seelachse. Ansonsten sind wir auch immer raus auf das Meer. Ecke Meilenstein und co.. Pollack gab es dort auch reichlich.. Es konnte gar nicht flach genug sein. Am besten waren Tiefen zwischen 4 und 15 Metern.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Borks 181 Bindalsfjord
  1. Fettschwein
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    3.196
  2. Mayk1973
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    59
  3. sam
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    735
  4. mireimi
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    748
  5. iden
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    391
  6. Rice
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    536
  7. webboss
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.122
  8. steinbitlooser
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    361
  9. maul111
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    933
  10. Kira
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    424

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden