1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bezahlbares Ölzeug für den Sommer

Dieses Thema im Forum "Auf See, Navigation, Boote und Sicherheit" wurde erstellt von Martin K., 12. Juni 2017.

  1. Martin K.

    Martin K. Stammnaffe

    Registriert seit:
    27. November 2016
    Beiträge:
    11
    Hallo, in knapp sieben Wochen geht’s nach Westnorwegen (Kvalheim Fritidt auf Radoy), ich suche noch Ölzeug das ich auf dem Boot über normale Klamotten anziehen kann falls es für den Schwimmanzug zu warm wird und das ich beim Schlachten einsauen und danach einfach mit dem Wasserschlauch abspritzen kann. Ich möchte nicht mehr als 100€ für Hose und Jacke ausgeben besser nur 50€, dazu habe ich folgendes einmal rausgesucht:

    http://shop.hhworkwear.de/SIOEN/Agrar-und-Gartenbau/SIOEN-4600-Louisiana-Latzhose::225.html

    http://www.feldtmann.de/frameset/index2.php?content=show_article&csid=545&aid=3301&lng=de


    Die beiden sollen angeblich beide atmungsaktiv sein und über Flexothane liest man meist nur Gutes?

    Oder sollte ich mich besser etwas anderes entscheiden.
     
  2. leuchtturm

    leuchtturm Damast-und Messerschmied

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    10.526
    Ort:
    BRD Gelsenkirchen
    Nordkind und Der Mog gefällt das.
  3. Martin K.

    Martin K. Stammnaffe

    Registriert seit:
    27. November 2016
    Beiträge:
    11
    Also sollte ich mich doch nach schwerem Ölzeug umsehen, ich wollte nur nicht darin gekocht werden?
     
  4. leuchtturm

    leuchtturm Damast-und Messerschmied

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    10.526
    Ort:
    BRD Gelsenkirchen
    Naja Kochen ist ja in Norge nicht so oft. Wenns Regnet ist die Temperatur ja nicht bei 25 Grad zumindest ist das sehr selten. Bei Temperaturen um die 15 Grad läßt sich das Ölzeug schon gut anziehen und das Schwitzen hält sich in Grenzen.
    Bei dem Peis kann man nicht viel Falsch machen das hält einige Jahre und vor allem wird das nicht brüchig im Winter. Ich bin damit sehr zufrieden das wird mich wohl überleben.
     
  5. Martin K.

    Martin K. Stammnaffe

    Registriert seit:
    27. November 2016
    Beiträge:
    11
    Vielen Dank leuchtturm, dann werde ich mir das mal zulegen.

    Schönen Gruß und Petri Heil
     
    leuchtturm gefällt das.
  6. mephisto

    mephisto red horse domteur

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    5.886
    Ort:
    PM
    Das Zeug von elka ist schon top.Grundens wäre auch noch ne bessere Variante.Gut und günstiges wäre von der Marke Ocean zu erwerben.In Norwegen findet man auch häufig Ölzeug von HH und auch von Aalesund,das ist auch brauchbar!

    Bei der Jacke sollte man immer ein"Schlupfhemd" bevorzugen,keine Reißverschlüsse und/oder Druckknöpfe sind da immer besser!
     
  7. Yazzro

    Yazzro Stammnaffe

    Registriert seit:
    23. Juli 2010
    Beiträge:
    260
    Ich nutze schon viele Jahre dünne Offshore Segelkleidung (Avatar) Wasserdicht bis 10000 mm Wasersäule und Atmungsaktiv.. Kannst du dich am Steg mit dem Kärcher reinigen lassen.
     
  8. leuchtturm

    leuchtturm Damast-und Messerschmied

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    10.526
    Ort:
    BRD Gelsenkirchen
    Da bin ich etwas anderer Meinung. Bei dem Ölzeug ist die Knöpfleiste überlappend da ist es so gut wie unmöglich das bei Regen etwas durchkommt. Ist eben Profizeug gut durchdacht. Die Anderen Marken wie HH oder Grundens oder Aalesund fallen aber aus dem Preischema raus deshalb habe ich die nicht genannt. Sind aber ebenfalls bedenkenlos zu kaufen.
     
  9. weschmi58

    weschmi58 Stammnaffe

    Registriert seit:
    22. Mai 2017
    Beiträge:
    13
    Ich bin gerade in Kvalheim und wir haben gerade so eine schei... Regenfront durch. Hat gestern den ganzen Tag geschüttet, rausfahren bei Wellenhöhen bis 1,5 m und steigend war nicht drin. Also ich fahre nun auch nicht jedes Jahr nach Norwegen. Hab mir von engelbert/strauss eine Regenkombi geholt.Die über die normalen Angelklamotten drüber, war ausreichend. Bin noch nie nass geworden.
     
  10. AndyBln

    AndyBln Sportangler Admin

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    3.378
    Ort:
    Norddyrøy
    Das Åalesund Ølzeug nutzen wir bei der Arbeit. Eine Feststoffrettungsweste wird dadrueber getragen. Dadrunter mit Floater oder Weste haben wir noch nicht Probiert. ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen