Belly Boat

mephisto

Ex-Tk-Kunde
Mitglied seit
21 Januar 2006
Beiträge
7.899
Ort
PM
Da in unseren heimischen Tongruben das Watangeln nur bedingt möglich ist,ich etliche Seen und die Havel vor der Haustür habe und eventuell auch mal auf den Boddengewässern rumpaddeln will keimt der Gedanke zu nem Bellyboat.Eventuell auch mal für den Küsteneinsatz.
Der Popo sollte dabei möglichst im Trockenen bleiben und einen Ühu-mensch muss es sicher tragen.Schön wär's wenn es aufgebaut/teilaufgebaut in den Kombi passt(2mx1,14m an der engsten Stelle),quasi gleich startklar zum Angeln.Rucksacktrageriemen sollten auch anzubringen sein.
Zusätzliche Ruder würde ich praktisch für ein zügigeres Vorankommen finden.Flossenantrieb aber auch,beim Angeln braucht man ja die Hände frei.
Echo,Plotter,Schwimmweste,Wathose(neopreen&atmungsaktiv)vorhanden.Köder brauch ich nicht viel mitschleppen und maximal eine Ersatzrute soll noch mit.
Preis bis max.400€.+etwaige Anbauten,günstiger geht natürlich auch.
Könnt ihr was empfehlen?
 

Matze1983

Stammnaffe
Mitglied seit
2 Dezember 2018
Beiträge
93
Alter
36
Ort
Ober-Josbach (Niedernhausen)
Hallo mephisto,
ich habe mir unlängst das Zeck Bellycat geholt, dass nahezu alle Deine Kriterien zu erfüllen scheint. Das Teil hat allerdings 479 Euro gekostet, dafür war alles dabei mit Ausnahme der Flossen (z.B. Rucksacktragevorrichtung, Echolothalterung, Rutenhalter, Befestigungsband für den Geber, Spiegel für E-Motorbefestigung und/oder Geberstange, Luftpumpe, Taschen, Reparaturkit) Ich war damit bislang zweimal auf der Lahn und es hat mir an nichts gefehlt. Das Teil hat eine Tragkraft von 160kg und man sitzt sehr gut. Es hat eine Länge von 1,7m, bei der Breite bin ich mir nicht sicher. Ich musste etwas Luft aus beiden Kammern lassen, um es in meinem Kombi (3er Touring, E91) unterzubringen. Da es mein 1. Bellyboot ist, fehlt mir der Vergleich. Ich kann nur sagen, dass ich voll zufrieden bin. Unlängst wurden die Teile auch getestet. Das Zeck Bellycat war beim Test ganz vorne mit dabei.
Beste Grüße,
Matze
 

KveiteJig

Stammnaffe
Mitglied seit
26 Juni 2018
Beiträge
234
Hi Mephisto,

ich geh ja sehr regelmäßig mit dem Belly los und kann dir zwei Boote empfehlen.

Ich persönlich benutze das Savage Gear High Rider, sehr stabiles und gutes Belly. Problem ist, dass es so gut wie keine Anbauteile wie Rutenhalter etc. hat, das Muss man sich alles dazu kaufen und ist echt nicht günstig.

Wenn ich mir nochmal eines holen würde, dann definitiv das von Zeck, super verarbeitet, und hat bereits die wichtigsten Komponenten dabei, sogar einen Heckspiegel für einen Motor.

Gib lieber ein paar EUR mehr aus, dafür hast du was davon.
 

KveiteJig

Stammnaffe
Mitglied seit
26 Juni 2018
Beiträge
234
Ach und eine wichtige Sache noch, kauf dir nicht diese blöden Angelflossen, die sind nur Mist.
Bestell dir richtige Taucherflossen, dann hast du da auch Freude dran. Ich hab z.B die Cressi Pro Light, nimmst dann 2-3 Nummern größer, dass du mit dem Stiefel dann reinkommst.
 

mephisto

Ex-Tk-Kunde
Mitglied seit
21 Januar 2006
Beiträge
7.899
Ort
PM
Zeck und SG Highrider sowie auch ein "baugleiches" Nomuramodell sind in der engeren Wahl.
 
Oben