Bömlo / Bømlo 2020 ....

Fishhunter83

Stammnaffe
Registriert
25 Mai 2020
Beiträge
173
Ort
Münsterland
Wie lief es am Mittwoch und Donnerstag und was macht das Wetter derzeit?
Welche Unterkunft habt ihr in Urangsvag?

Weiterhin Petri und einen schönen Urlaub.

Gruss Andre
 

FUBA

Stammnaffe
Registriert
12 November 2013
Beiträge
110
Mittwoch und Donnerstag war es ziemlich windig. Mittwoch haben wir bisschen die Insel erkundet uns ein paar fishing camps angeschaut. Unter anderem Westside lodge , Bømlo Fishing in Mosterhamn und norenes Gejsterbruegge in Lykling. Fazit der Tour , in den letzten 9 Jahren sind eine Menge Ünterkünfte und Angler dazu gekommen und wir haben es mit Urang Fjordferie nicht schlecht getroffen. Hier stimmt Preis / Leistung und die Auswahl der Boote ist Top. Bei den anderen Anlagen war immer irgendwas nicht optimal, sei es die Auswahl der Boote oder die steilen geschotterten Anfahrten zu den Häusern oder oder oder … Soll keine Werbung sein. Kann sich jeder selbst ein Bild machen.
Zurück zu den Fängen, Donnerstagvormittag wars noch relativ windig so dass wir erst gegen 17 Uhr rausfuhren und uns in die letzte Ecke des Selsfjord verzogen. Erwartungsgemäß gingen auf die 28 g Blinker / Pilker und 4“ er kopytos am 30 g Kopf viele kleine Pollacks , Dorsche und Seelachse . Dennoch konnten wir noch 3 gute Pollacks und 2 60 + Seelachse erwischen.
heute war Top Wetter sind gegen 7 Uhr raus , wenig Wind und kaum Strömung -> also Chance genutzt und 185 g Power select mit Heringsfetzen garniert und knapp über Grund rund um Holmargrunnen angeboten. Die Pilker fanden schnell ihre Abnehmer und so konnten wir bis zum Mittag 3 schöne Leng und 2 gute Dorsche landen. Da wir fischtechnisch gut unterwegs sind, sind wir dann reingefahren zum Mittagschlaf 😂
Morgen gehts draußen weiter , Wind sieht für morgen noch gut aus.
Ansonsten bestes Wetter Sonne um 18 grad .

DF1EC14F-B356-4BDD-AC1F-96081A2E19E7.jpeg36BC6213-7A5D-43DC-A48D-5EBD622063FD.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Fishhunter83

Stammnaffe
Registriert
25 Mai 2020
Beiträge
173
Ort
Münsterland
Moin. Danke erstmal für die Infos, wie lief es über WE? Was mich interessieren würde ist, ob die Makrelen in Massen da sind oder eher weniger?
 

FUBA

Stammnaffe
Registriert
12 November 2013
Beiträge
110
Ja Samstag war der letzte offshore Tag . Wir wollten nochmal ein Versuch gezielt auf große Dorsche und Pollacks mit großen Gummis (cutbaits) starten, doch was in Mittelnorwegen super funktioniert blieb hier auf der Insel total erfolglos bis Mittag nicht einen Kontakt bekommen obwohl fleißig geleiert wurde. Nach dem Mittag noch ne Stunde auf die kleinen Gummis , das funktionierte deutlich besser , was die Bissausbeute angeht.
Seit Sonntag ist jetzt durchgehend Wind um 15 m/s selbst das Angeln auf den kleinen Flächen und dem Selsfjord ist extrem wacklig. Aber man kommt trotzdem zu seinem Fisch. Gerade heute wieder 3 h Selsfjord in den morgen Stunden Seelachse und Pollack zwischen 50 und 70 cm. Es soll auch weiter windig bleiben, aber wir konnten unsere Kisten in der ersten Woche bereits voll machen und angeln jetzt nur noch für die neuen Nachbarn mit, die diese Woche angereist sind . Die sind sehr dankbar 😀

8E41F1FB-C5DC-4997-B09B-5D2A21883BA8.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

FUBA

Stammnaffe
Registriert
12 November 2013
Beiträge
110
Hallo Zusammen,

heute noch eine kleine Zusammenfassung zu den 2 Wochen. In der ersten Woche super Verhältnisse und entsprechend gut auf den Offshore-Plätzen gefangen. Zweite Woche sehr windig und nur noch fischen in den Schären möglich, was erwartungsgemäß etwas kleinere Fische bedeutet.
Da viele sich ja immer fragen was muß mit. Hier mal eine kleine Auflistung des Tackels was wir gefischt haben. Ich hab 3 Kombos dabei :

1. leichte Spinnrute -> 100 g WG Hoggy Jiggin von eisele mit 360iger Penn Slammer und 0,16er daiwa j-braid Geflecht multicolor
2. mittlere Spinn / pilkrute -> 265 g wg Balzer Magna Nordic mit 560iger Pennslammer 0,20 er J-braid
3. naturköderrute 30 lbs Sänger aquantic mit Balzer Adrenalin Multi und 0.20iger J-Braid in Multicolor

zum Einsatz kam zu 90 % die leichte spinnrute mit Gummis und pilkern bis 130 g.
Den Rest , naturköder und schwere Pilker wurde mit der mittleren Combo gefischt. Die schwere Rute kam gar nicht zum Einsatz.

Zu den Ködern :

4“er Gummis mit 28 g Köpfen
5“er Gummis mit 75g Köpfen
6“er Gummi mit 90 g Kopf
Ein Sandaal Gummi mit 55 g Kopf.

28 g Pilker grün / blau
70g Sänger
100 g 130 g curled shot Pilker Farbe Briesling und blau Silber -> beide sehr zu empfehlen gerade zum Seelachs speedpilken. Sinken deutlich schneller als die vergleichbaren eisele power select.
Und 185 g eisele und 120 g Köderkugel zum Naturköder angeln.

Fazit wie immer so leicht wie möglich so schwer wie Nötig .


44874D94-0B7A-4D14-8983-8770EFCF9961.jpeg
 

Torsk09

Stammnaffe
Registriert
19 November 2012
Beiträge
83
Hallo,

wir fahren dieses Jahr auch endlich wieder nach Norwegen. Juhuuu...:19:

Wir sind in Mosterham, da wo wir im September/Oktober 2020 auch waren (KF).

Sind auch schon total angespannt, so nach über einem Jahr Entzug.

Man(n) hatte auch viel zu viel Zeit sich noch das ein oder andere Tackle zuzulegen.

Da wird bestimmt wieder mehr als eine Tasche/Kiste/Box unbenutzt wieder mit nach Hause kommen.

Freuen uns schon riesig :flaggen14:

Gruß Torsk09
 

FUBA

Stammnaffe
Registriert
12 November 2013
Beiträge
110
Wir starten nächstes Wochenende am 07.05. für eine Woche in die Saison. Diesmal sind wir im Straumen bei Urang Fjordferie in Sichtweite der Westsidelodges untergebracht.

Mal gucken ob ich meine Liste der noch zu fangenden Fischarten wieder verkürzen kann.

LG und dickes Petri für alle
 

majo hoffi

Stammnaffe
Registriert
4 Juni 2010
Beiträge
43
Ort
Dessau
Hallo Fuba,

dann wünsche ich euch viel Glück und ein großes Petri. Kannst du mir mal noch die Stelle mit dem Platten vom letzten Jahr näher beschreiben? Wäre super. Rings um Trettholmen waren wir auch schon viel aktiv, jedoch ein Plattfisch ist mir noch nicht in den Kahn gesprungen. Da liegt ja auch gleich daneben eine alte Fischzuchtanlage. Hier haben wir an den Abspannseilen schon so manchen Pilker verloren.

VGM
 

FUBA

Stammnaffe
Registriert
12 November 2013
Beiträge
110
Hallo Fuba,

dann wünsche ich euch viel Glück und ein großes Petri. Kannst du mir mal noch die Stelle mit dem Platten vom letzten Jahr näher beschreiben? Wäre super. Rings um Trettholmen waren wir auch schon viel aktiv, jedoch ein Plattfisch ist mir noch nicht in den Kahn gesprungen. Da liegt ja auch gleich daneben eine alte Fischzuchtanlage. Hier haben wir an den Abspannseilen schon so manchen Pilker verloren.

VGM
Aber wie gesagt, das war ein „one in a Million“ Treffer. 9 Jahre, ca 20 Urlaube in dem Revier hat es gebraucht um zur richtigen Zeit , mit dem richtigen Köder an der richtigen Stelle zu sein. Aber es zaubert mir immer noch wieder ein Lächeln ins Gesicht wenn ich durch den Bericht hier oder die Fotos scrolle und die Erinnerungen aufgefrischt werden.
Wieviel Glück ich in diesem Moment hatte, das alles gehalten hat an er leichten Rute, der erste Gaffversuch sofort gesessen hat und der Köder erst beim ins Bootziehen aus dem Maul fiel. Das alles am ersten Tag und mit dem ersten Fisch des Urlaubs. Einfach unvergesslich.
Aber diesmal will ich versuchen nen Steinbeiser zu bekommen. Wenn jemand noch Tipps zum Steinbeißer angeln oder Stellen hat immer her damit.

LG

9CDD1D62-E69A-4A90-8EFE-A9560E60EEDE.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

majo hoffi

Stammnaffe
Registriert
4 Juni 2010
Beiträge
43
Ort
Dessau
Hi Fuba,

vielen Dank. Die Bucht kenne ich, dort haben wir uns bei stärkeren Wind immer schön Richtung Land triften lassen. Hier habe ich im Oktober 2020 unserer einzigsten Dorsch gefangen. Mal sehen ob da noch mehr zu holen ist. Ist auf jeden Fall eine gute Stelle bei stärkeren Wind.

VGM
 

FUBA

Stammnaffe
Registriert
12 November 2013
Beiträge
110
Die ganze Bucht inkl. der kleinen Sackgasse im Norden , bringt immer wieder gute Fische. An den Untiefen (Steine im Wasser) ,an den Kanten und in der kleinen sackgasse haben wir schon etliche gute pollacks auf kleine Blinker 28g und kleine Gummis gefangen. Die ganze Sandflächen ist gut für Schellfisch auf Naturköder. Das ist auch immer unser „Wartespot“ wenn die Welle vorne noch zu stark ist und wir darauf warten, das es sich langsam ausläuft.
 

Fraika

smutje
Registriert
24 Oktober 2007
Beiträge
376
Ort
Prignitz
Ein dickes Petri Heil Fuba. Hoffentlich spielt das Wetter mit.
Wir müssen noch bis August warten. Da können die Fische noch ein bisschen wachsen. 😉
Ich drücke Dir die Daumen, dass es mit dem Steinbeisser klappt.

Beste Grüße
Axel
 

Gaensejunge

Norwegenjunkie
Registriert
3 Dezember 2007
Beiträge
1.310
Alter
65
Ort
Nähe Meißen
Jo, wir fahren am 20.05.2022 wieder nach Brandasund zu Viggo. Sind schon ganz hippelig.
Ja sind schöne Hütten und wenn man raus kommt ein gutes Revier. Ich war auch schon 3 mal bei Viggo, aber diese verdammte Treppe ist nichts mehr für mein Alter.😜

Ich wünsche euch einen erfolgreichen Urlaub, berichtet mal....

Gruß Jens
 

majo hoffi

Stammnaffe
Registriert
4 Juni 2010
Beiträge
43
Ort
Dessau
Hi Jens,
ja die Treppen haben es in sich. Du kannst ja aber den Weg über den Landhandel nehmen und gleich noch eine Zimtschnecke verdrücken:a055: Ich werde berichten

VGM
 

BIO-Fish

Stammnaffe
Registriert
1 November 2008
Beiträge
148
Ort
Berlin
Fuba,
läuft's? Anreise, Wetter und erste Erfolge zufriedenstellend? Muss mal gleich schauen welch Wetteraussichten ihr habt.
Wünsch Euch gute Ausbeute und Erholung.
Grüße, Ralf
 

ferkelwemser

Stammnaffe
Registriert
18 September 2006
Beiträge
14
Ein fröhliches Hallo in die Bömlo-Runde:a010:
Es ist so furchtbar still hier geworden-ist denn keiner akuell oder in den letzten Wochen da oben gewesen? Wir sind nach der Corona-Abstinenz endlich wieder im Bömlo Modus-dauert zwar noch 2 Wochen....aber dieses kribbeln kennt wohl jeder.Deswegen hatte ich gehoft,das jetzt so langsam der ein-oder andere hier seine Erfolge oder auch Mißerfolge zum besten gibt.
VGK
 

Bomes

Stammnaffe
Registriert
5 Januar 2018
Beiträge
38
Alter
39
Hi Ferkelwemser, Kribbeln kenn ich nur zu gut. Wann seid ihr da? Wir sind ab 18.06. bei Frode … vielleicht sieht man sich ja…
Cheers, Bomes
 

ferkelwemser

Stammnaffe
Registriert
18 September 2006
Beiträge
14
Hello Bomes,wir sind vom 11.bis 18.Juni bei Frode-aber wir lassen euch bestimmt noch ein paar Fische da,garantiert sogar.:a045::a055: Aber das man so gar nichts hört......hoffentlich kein schlechtes Omen.Die letzten Jahre haben wir uns immer schwerer getan,Fische in annehmbaren Größen zu fangen,vom Dorsch mal ganz zu schweigen,da hatten wir das letzte Mal keinen einzigen gefangen,den man mitnehmen konnte.
Munter bleiben:a020:
 
Oben