•   
  •   
 
 
 

Ausrüstung für Gastangler, suche Interessierte

andiolsi

Stammnaffe
Registriert
12 Mai 2015
Beiträge
943
Alter
40
Ort
Wolfsburg
Website
corporate.fishreg.net
Eine Stationärrolle ermöglicht es zumindest auch zu werfen.
Grade die Angelei auf Pollack ist ein Spaß den ich keinem vorherhalten möchte.
Enorme Reichweiten werden sich mit der Rute nicht erzielen lassen, aber für die Angelei vom Boot langt es locker hin.

Ich habe schon positive Erfahrungen damit gemacht Anfängern den Umgang mit einer Stationärrolle beizubringen.

Die Wahrscheinlichkeit und Gefahr der Perückenbildung ist bei Anfängern mit Multirollen zu hoch. (Hier habe ich schon negative Erfahrungen gemacht.)

Was die Kleidung angeht verstehe ich natürlich schon, dass nicht jedem der Gedanke gefällt, dass sie schon von anderen Personen getragen wurde.
Aber von diesem Instinkt kann man sich durchaus trennen.
Das meiste lässt sich mit Einweichen gut in der Waschmaschine entfernen.
Hier würde ich auch keine Neuware kaufen.
Ich habe derzeit 4 floating Anzüge und 1 Non floating Anzug übrig.
Das sammelt sich über die Jahre halt.
Sollte mich wundern, wenn das nicht auch anderen so geht. Verkauf lohnt nicht, getragen wirds nicht ... dann Verleih ich den Kram doch und bekomme im Gegenzug vielleicht passende Größen wenn ich sie brauche.

Bevor man 100+€ für einen neuen Anzug ausgibt langt es vielleicht hin, wenn der Schwager oder die Frau vom Jugendfreund leihweise einen Anzug bekommt der nicht mehr neu aussieht, aber dennoch gereinigt ist.

Hier in der Stadt gibt's auch eine Schneiderin die für den sehr schmalen Kurs (10-15€) Nähte an Anzügen repariert. Also selbst wenn ich einen verleihe und der im Schritt aufgerissen ist, dann ist das kein Weltuntergang für mich.

Was eBay Kleinanzeigen in puncto offshore Kleidung in Damengrößen hergibt habe ich noch nicht gesichtet.
 
  • Like
Reaktionen: cbt

_Kai_

Stammnaffe
Registriert
6 November 2011
Beiträge
1.760
Ort
Ostfriesland
Aber ob Pollack mit der Rute d ann Spaß macht? Gerade im Bereich Spinnrute hat man von hier ja meist etwas stehen, und erst recht wenn man "nur" Norwegen Anfänger ist und hier fischt. Daher hatte ich das bei meiner Frage nicht so auf dem Schirm. Das man Stationärrolle auch erklären kann, keine Frage. Ich hatte aber halt eher an das Vertikalangeln gedacht und nicht an den von Dir genannten Bereich. Das mit den Anzügen klingt so auch nachvollziehbarer wie mein erstes Verständnis mit neu kaufen. Meinen ersten Anzug hatte ich auch gebraucht gekauft und den Unterziehe für meinen gebrauchten Trocki auch. Von daher sehe ich das auch nicht problematisch, nur eben teuer neu kaufen und dann einsauen, das war so ein Gedankengang bei dem ich Konfliktpotenzial gesehen hatte.
 

landvidi

zuk. Widerkäuer
Registriert
18 März 2013
Beiträge
2.607
Ort
NedganzamArschderWelt, aberikannihnvodoausseing
Hier in der Stadt gibt's auch eine Schneiderin die für den sehr schmalen Kurs (10-15€) Nähte an Anzügen repariert. Also selbst wenn ich einen verleihe und der im Schritt aufgerissen ist, dann ist das kein Weltuntergang für mich.
Moin andiolsi, wenn es möglich wäre, könntest Du mir mal die Adresse der Schneiderin zukommen lassen?
Ich hätte Reperaturbedarf eines Anzuges...:a020:
 

Roedknurr

Stammnaffe
Registriert
6 Oktober 2011
Beiträge
313
Ort
OWL
Ganz schwieriger Koffer... um Jottes Willen!

Das war so der erste Gedanke, geschuldet meinen eigenen Erfahrungen.
Aber, vielleicht ticken die Leute ja anders als ich und man sollte sich auf den Gedanken mal einlassen. Deine Lebensumstände sind sicher anders als meine und dementsprechend hast Du vielleicht Spass daran den ganzen Pröddel zu verwalten, zu pflegen und zu lagern.
Ich selber war erst einmal in der Situation (letztes Jahr) und hatte lange mit mir gehadert, was ich wohl machen soll. Die Kids die mit sollten waren noch recht klein und mein Kumpel kein Angler. Was passiert also wenn denen etwas über Bord geht?
Ich habe es dann folgendermaßen gemacht. Wie sicherlich die Masse der Angler bin ich ein kleiner Messie/Horter. Also habe ich im Keller Equipment, welches ich nicht mehr benutze, es aber zu Schade finde wieder zu verticken.
Einmal weil ich keine Lust habe, über den Preis zu feilschen, oder aber es nicht aus den Klauen lassen kann.
Dieses Equipment war dann für meinen Buddy und seine Kids gedacht. Hätte also super funktioniert. Nunja es kam COVID und die Truppe hat kalte Füße bekommen.
Lange Rede kurzer Sinn, Anfänger brauchen keine Adament irgendwas, der Spass beim FIschen kommt auch mit einfachen Sachen.
Wenn Du Bock hast, frag ob Du hier nen Pool eröffnen darfst und schau nach Leuten die solche Sachen spenden wollen.
Wer spendet kann leihen, die anderen zahlen einen kleinen Obulus in eine Kaffeekasse (klingt schon fast nach einem Klub/Verein :D)
Ich würde bestimt noch etwas im Keller finden. Rollen sind generell schwierig, weil man die leicht vor seiner besseren Hälfte im Regal verstecken kann, aber ansonsten....

Also ich drücke Dir die Daumen :D.
 

TF-GC

Light Tackle Fishing
Registriert
1 Dezember 2007
Beiträge
2.688
Ort
Luckenwalde
Ganz schwieriger Koffer... um Jottes Willen!

Das war so der erste Gedanke, geschuldet meinen eigenen Erfahrungen.
Aber, vielleicht ticken die Leute ja anders als ich und man sollte sich auf den Gedanken mal einlassen. Deine Lebensumstände sind sicher anders als meine und dementsprechend hast Du vielleicht Spass daran den ganzen Pröddel zu verwalten, zu pflegen und zu lagern.
Ich selber war erst einmal in der Situation (letztes Jahr) und hatte lange mit mir gehadert, was ich wohl machen soll. Die Kids die mit sollten waren noch recht klein und mein Kumpel kein Angler. Was passiert also wenn denen etwas über Bord geht?
Ich habe es dann folgendermaßen gemacht. Wie sicherlich die Masse der Angler bin ich ein kleiner Messie/Horter. Also habe ich im Keller Equipment, welches ich nicht mehr benutze, es aber zu Schade finde wieder zu verticken.
Einmal weil ich keine Lust habe, über den Preis zu feilschen, oder aber es nicht aus den Klauen lassen kann.
Dieses Equipment war dann für meinen Buddy und seine Kids gedacht. Hätte also super funktioniert. Nunja es kam COVID und die Truppe hat kalte Füße bekommen.
Lange Rede kurzer Sinn, Anfänger brauchen keine Adament irgendwas, der Spass beim FIschen kommt auch mit einfachen Sachen.
Wenn Du Bock hast, frag ob Du hier nen Pool eröffnen darfst und schau nach Leuten die solche Sachen spenden wollen.
Wer spendet kann leihen, die anderen zahlen einen kleinen Obulus in eine Kaffeekasse (klingt schon fast nach einem Klub/Verein :D)
Ich würde bestimt noch etwas im Keller finden. Rollen sind generell schwierig, weil man die leicht vor seiner besseren Hälfte im Regal verstecken kann, aber ansonsten....

Also ich drücke Dir die Daumen :D.
Mit den Rollen ist gut:a055::a055::a055::a055::a055::a055:
 
Oben