Anlage Arctic in Nusvåg

Norge-Hans

Stammnaffe
Registriert
13 Februar 2005
Beiträge
166
Moin, Moin....
Wir (drei Mann) haben uns diese Anlage für 2025 ausgesucht.
Anreise soll mit dem Auto stattfinden. Start in Sachsen über Kiel/Oslo.
Geplant haben wir 5 Tage Anfahrt und 5 Tage Heimfahrt. Eine Strecke sind knappe 3000 KM.
Gibt es jemand der die Anlage kennt ?
Über Informationen wäre ich sehr dankbar.

Buchen würden wir über Angelreisen Hamburg.
 
eine frage, wie macht ihr das auf der heimfahrt mit dem fisch? 5 tage heimreise ist ja nicht ohne.
oder habt ihr transportable froster ?
sorry für meine neugier.
 
Servus Hans,
wie lang habt ihr eig vor oben zu bleiben? Ihr seit ja scho 10 Tage unterwegs?! Seits ihr alle samt scho Rentner?! ;)
Grüße
 
Hallo Hans,

5 Tage An,- und Abfahrt sind m. M. schon heftig. In 2 Tagen ist die Strecke zu dritt gut zu schaffen wenn ihr euch mit dem Fahren abwechselt. Von Trelleborg sind es
2.262 km und 28 Stunden Fahrzeit wenn Ihr durch Schweden via Stockholm, Lulea ( E4, E10, E8 und E45) fahrt. Auf halber oder dreiviertel der Strecke übernachten und den Rest am nächsten Tag. Die dadurch gesparten Tage könntet Ihr länger in der Anlage in Nusvag mit Angeln verbringen. Ich würde diese Route auf keinen Fall durch Norwegen fahren, auf Schwedens Autobahnen ist 120km/h und auf Landstraßen 90km/h erlaubt. Blitzer müssen in Schweden angekündigt werden. Außerdem sind Zollkontrollen an den Grenzübergängen zu Norwegen dort oben äußerst selten und Maut gibt es m. M. nur auf einem Stück Stadtautobahn in Stockholm. Ihr spart außer Zeit auch noch die Maut die in Norwegen anfallen würde.
Ich empfehle euren Plan Kiel/Oslo zu überdenken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die ganze Strecke durch Norge ist schon hart , durch Schweden geht das schon schneller und ist auch lange nicht so anstrengend .
 
Gibt es jemand der die Anlage kennt ?
Jein, ich bin da öfter dran vorbeigelaufen, aber woanders untergekommen.
Was genau magst Du wissen? Wenns ums Angeln geht, dann such mal hier nach Loppa Havfiske, da wirst was finden. Die Boote von Arctic liegen fast am selben Steg, das Revier ist in etwa das Gleiche.
 
@MarciMarc Alles klar, besten Dank. Mir geht es mehr um die Ausstattung der Häuser und die Entfernung zu den Booten.
 
Servus Hans,
wie lang habt ihr eig vor oben zu bleiben? Ihr seit ja scho 10 Tage unterwegs?! Seits ihr alle samt scho Rentner?! ;)
Grüße
Nein.... sind noch unter der arbeitenden Bevölkerung, Das wird ein Männerurlaub zum 30. Geburtstag meines Sohn´s, mit Genehmigung seiner Mutter und Frau.
Da der Wunsch schon des längeren besteht haben wir uns diese Zeit herrausgesucht. Die Damen fliegen in der Zeit in den Süden.
 
Hi Hans,
dann isses meiner Meinung schon sehr feudal 10 Tage nur für die An und Abreise zu "verballern"... Motto wäre dann der Weg ist das Ziel :)
Wie lang habts vor vorort zum bleiben?
lg
manuel
 
alternativ mit der Fähre ⛴ von Lübeck-Travemünde nach Helsinki. Die fährt 30 Stunden.
Dann 1000 Kilometer durch Finnland, übernachten und dann ca. noch 400 Kilometer bis zum Ziel.
Genau so machen wir es auf der Hinfahrt auch.
Gegen Mittag stressfrei und gemütlich losfahren, abends in Lübeck oder Travemünde ein nettes Restaurant besuchen und nachts ab auf die Fähre.
Mit ein wenig Glück kann man sich dann den ganzen Tag sonnen oder aber zocken, sinnlos vermehren oder was auch immer, wenn man nicht gerade wieder das Büffet plündert, und kommt gut ausgeschlafen in Helsinki an. Die Anreise durch Finnland mit Zwischenübernachtung in Tornio o.U. ist bereits Erholung pur.
Zurück geht es mit einer Zwischenübernachtung durch Schweden nach Göteburg .
Die reine Fahrzeit ist ungefähr die gleiche wie durch Norwegen; allerdings legt die Fähre Stenaline erst um 18:45 Uhr und nicht wie die CL um 14:00 Uhr ab, d.h., man hat an dem besagten Tag deutlich mehr Zeit zur Verfügung und schafft die Strecke problemlos in 2 Tagen.
Und über die Preisunterschiede Colorline vs. Stenalines will ich dabei erst gar nicht reden.

Da hier das Thema Fischtransport/ Fahrzeit kurz angerissen wurde: meine Coleman Extreme 100l. soll laut Hersteller 5 Tage durchhalten und hatte mit knapp 80 Stunden im letzten Jahr keinerlei Probleme.
 
Ich bin schon dreimal in der Nähe gewesen.5Tage ist sehr lang.das richt der Fisch schon...
Ich fahre Travemünde Helsinkie .ca 30 Std. Bei der Buchung müsst ihr gleich für die rückreise Strom für Camper mitbuchen.(10€) dann fahre ich durch Finnland ca 690Km(Keine Mautgebühr)bis kalix in Schweden. ca 50km hinter der Grenze.Finnl/Schweden.anderen Morgen von Kalix über Kiruna den ricksvegen nach Narvik (550km von dort noch3Std bis Ziel. bei der Rückfahre habt ihr in Schweden im Hotel Strom für gefriertruhe und bei der Rückfahrt auf der Fähre(Finnline)sowieso.Mein Fisch war Steinhart gefroren.Norgefisch
 
Der Plan ist von Oslo über Schweden zu fahren. Bis Kiel brauchen wir ca. 6,00 Stunden. Dann haben wir die Nachtfähre und würden noch ca drei mal eine Übernachtung reinschmeisen. Die Anfahrt und Heimfahrt sehen wir schon als Urlaub und geniesen die Natur und Aussicht.
Aber 4 Tage An und Ab Reiße möchten wir uns schon gönnen ☺️
 
Hi Hans,
dann isses meiner Meinung schon sehr feudal 10 Tage nur für die An und Abreise zu "verballern"... Motto wäre dann der Weg ist das Ziel :)
Wie lang habts vor vorort zum bleiben?
lg
manuel
Wir wollen 10 Tage / 8Übernachtungen in der Anlage verbringen.
 
Genau so machen wir es auf der Hinfahrt auch.
Gegen Mittag stressfrei und gemütlich losfahren, abends in Lübeck oder Travemünde ein nettes Restaurant besuchen und nachts ab auf die Fähre.
Mit ein wenig Glück kann man sich dann den ganzen Tag sonnen oder aber zocken, sinnlos vermehren oder was auch immer, wenn man nicht gerade wieder das Büffet plündert, und kommt gut ausgeschlafen in Helsinki an. Die Anreise durch Finnland mit Zwischenübernachtung in Tornio o.U. ist bereits Erholung pur.
Zurück geht es mit einer Zwischenübernachtung durch Schweden nach Göteburg .
Die reine Fahrzeit ist ungefähr die gleiche wie durch Norwegen; allerdings legt die Fähre Stenaline erst um 18:45 Uhr und nicht wie die CL um 14:00 Uhr ab, d.h., man hat an dem besagten Tag deutlich mehr Zeit zur Verfügung und schafft die Strecke problemlos in 2 Tagen.
Und über die Preisunterschiede Colorline vs. Stenalines will ich dabei erst gar nicht reden.

Da hier das Thema Fischtransport/ Fahrzeit kurz angerissen wurde: meine Coleman Extreme 100l. soll laut Hersteller 5 Tage durchhalten und hatte mit knapp 80 Stunden im letzten Jahr keinerlei Probleme.
Vielen Dank für den Tip über Helsinki !!

Das sind 10,00 Stunden Fähre mehr als Kiel/Oslo. Aber 400 Km weniger Straße.


Wir sind ja noch in der Planung und werden diese Option vormerken. Interessant ist der Stromanschluß für 10,00€.
 

Anhänge

  • Screenshot 2024-02-14 at 14-46-18 Google Maps.png
    Screenshot 2024-02-14 at 14-46-18 Google Maps.png
    323,8 KB · Aufrufe: 16
Oben