1.   
  2.   

Angeln im Gebiet zw. Leka und Kvalöja Mai 2018

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte Mittelnorwegen" wurde erstellt von Darth Wader, 11. Juni 2018.

Schlagworte:
  1. thedorakis

    thedorakis Stammnaffe

    Registriert seit:
    2. Dezember 2014
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Duisburg
    Danke für den tollen Bericht
     
  2. MWK

    MWK Stammnaffe

    Registriert seit:
    30. Januar 2017
    Beiträge:
    31
    Sau cooler Bericht. Danke fürs einstellen!
    LG
    Markus
     
  3. Darth Wader

    Darth Wader Gummi-Dummie

    Registriert seit:
    20. März 2009
    Beiträge:
    221
    Ort:
    kölle
    Noch kurz 2-3 kurze Gedanken im nachhinein. Ich hab im Leben erst 6 heilbutts gefangen und bin da kein Experte Allen gemeinsam war jedoch ein eher langsames und vorsichtig es drueberfressen ueber den gufi Auch in einer akuten beissphase, wo wir beim hochleiern tatsächlich 3 butts gleichzeitig um den koeder rumduesen hatten. In dem Moment, wo im mittelwasser dieses gefresse bemerkt muss Mann anscheinend gegenhalten ohne anzuschlagen und sogar langsam weiterleiten. Hauke hat mal im Magazin einen Aufruf gestartet auf stinger zu verzichten, butt beisst auch so durch und hängt am jig Seh ich gar nicht so, ich werde gerne auf den jig Haken verzichten und nur einen stinger verwenden Sitzt weiter hinten, ist kleiner und die Gefahr des aushebeln ueber den bleikopf und den gufi selbst ist beseitigt wenn der stinger sich löst und frei hängt. Ich nehme kurzschenklige und starkdraehtige Drillinge dafür und Kevlar aus dem welszubehoehr. Des weiteren müsste ich nach Landung feststellen dass der snap wo alles drinhing komplett verbogen war durch hebelwirkung im drill Haette nicht mehr lange gehalten und das war ein 80kg snap von profiblinker ich vertraue den dingern sonst blind. Ab jetzt auf butt nix mehr snap, nur noch sprengring, haben die Experten ja schon länger angemahnt, is wohl was dran Von immer dünneren schnuere komme ich sowieso langsam weg hatte ne 18kg j-braid drauf, tolle Schnur, fällt immernoch sehr dünn aus, nächste fuelling auf butt wird eine Nr stärker und die 18kg kommt auf die Dorsch Peitsche. Fuers mono gilt dasselbe auf butt nur noch +1mm und knoten meine Kollegen haben gecrimbt und hatten eher schlechte Erfahrungen gemacht. Und fuers pollackangeln auch demnächst etwas stärker zwischen den normalpollacks saßen immer auch groessere und wie beschrieben meinen besten habe ich verloren weil Rute und vorfach zu schwach, um etwas mehr Druck aufbauen zu können. Bei einem groesseren ist im drill sogar der jig Haken abgebrochen, also auch da wirklich auf Qualität achten. Soll alles keine klugscheisserei sein, hat sich aber vor Ort so bewahrheitet und der light tackle wahn hat so seine Grenzen die werden da schnell mal überschritten, immer schade fuer Fisch und angler:aerger:
     
    Dorschsearcher, ossipeter und Maisel gefällt das.
  4. Charlie

    Charlie Stammnaffe

    Registriert seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Zwickauer Land
    Oh, sehr schön, gerade erst gesehen, klasse Bericht. Der Anschlag herrlich, bei uns war der Rosterstand fast das Opfer :a055: Deine Meinung teile ich völlig. Wir waren ja auch zu der Zeit etwas südlicher und haben einen 148 cm Butt mit gebrochener Rute über 1 Ring gelandet, war auch irre ....

    Glück Auf, Charlie
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Angeln Gebiet Leka
  1. Norwegenangler
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    643
  2. morzani
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    3.487
  3. Engerdal
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    795
  4. Regloh68
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    175
  5. Ehrke1990
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    917
  6. Cw85
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    96
  7. landvidi
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    198
  8. Bunny
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    1.091
  9. Louis2802
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    242
  10. Mathis_köln
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    183

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden