vollek

Stammnaffe
Registriert
3 Oktober 2018
Beiträge
97
Alter
62
Ort
Allstedt
Langsam läuft's der 2.Dicke diese Woche.
28 Pfund.
 

Anhänge

  • 20210610_083741.jpg
    20210610_083741.jpg
    168,9 KB · Aufrufe: 17
  • 20210610_083904_resized.jpg
    20210610_083904_resized.jpg
    143,2 KB · Aufrufe: 16
  • 20210610_083904.jpg
    20210610_083904.jpg
    120,6 KB · Aufrufe: 16

Klotzfisch

Chimichanga
Registriert
16 Juni 2008
Beiträge
2.118
Alter
49
Ort
23626 Grammersdorf
Website
www.trollingtreff.de
Wir saßen heute Abend auf dem Steg am Hemmelsdorfer See auf Aal.
20210611_213017.jpg

Quirlige Tauwürmer am 4er Haken an der Grundrute. 3 bis 5m Wassertiefe.
An der Oberfläche hat der See 23,8 Grad.

20210611_213839.jpg

3 Klodeckel und ein paar Zupfer......kein Aal....

20210611_212910.jpg

Dieses Jahr ist irgendwie zäh, es läuft nicht so gut wie sonst.
 

RUTETESTER

NAF Spezi
NAF-SPEZI
Registriert
30 Dezember 2009
Beiträge
3.173
Ort
LM /Hessen
IMG_20210608_230320998.jpg

Diese Woche am Mittwoch 23:00 den ersten Aal für diese Jahr! 73cm 650g und Gestern Abend fast die gleiche Uhrzeit 67cm 500g die Nr. 2 beide mit kleinen Daumennagelgroßen Fischstückchen. Diese Kleinstköder aus dem Grund weil am Mittwoch Abend erst nach dem 4ten Blitzbiss und rasantem Schnurabzug der Aal hing. Mit halbem Ukelei oder kleinerem Ganzen Köderfisch diese nur geschupt waren brachte dann dieser Miniköder den Erfolg und der Aal war trotzdem nur ganz vorne in der Unterlippe gehakt. Mein Kamerad fischte 30m oberhalb von mir mit Wurm und hatte auch ständig Fehlbisse, konnte aber ein halbe Std. nach mir einen gleichgroßen landen.
Jetzt kommt der Witz an der Geschichte, mein Aal kotzte lauter Würmer aus und der vom Sportkamerad die abgeschnittenen Köpfe meiner Köderfische. Das ist gelebtes Angeln
 

Maisel

Stammnaffe
Registriert
11 Juli 2005
Beiträge
2.518
Alter
69
Ort
Gera
Unsere letzte Tour ging mal in eine Auenlandschaft , wo ich 40 Jahre nicht mehr war. Urige Wasserlandschaft, da lacht das Anglerherz. Allerdings gabs auch gleich nen Dämpfer für uns. Von der 4ha Wasserfläche ist jetzt nur noch ca 100m Uferlinie zu beangeln, keine Wasserfahrzeuge zugelassen. Der dort ansässige Angelverein mit über 100 Mitglieder mit schönem Anglerheim findet das mehr als bescheiden, früher konnten wir rundrum angeln, den Grünen seis gedankt.
20210612_140344.jpg
Hab mir dann nen Angelplatz ausgesucht und los gings, versunkene Bäume und Äste gabs reichlich, doch da riechts förmlich nach Hecht..
DSCN8065.JPG
Konnte da auch einen Hecht am Geäst zum Anbiß überzeugen
DSCN8081.JPG
DSCN8083.JPG
Mit 79cm gings gut los trotz Sommerhitze und Sonnenschein.DSCN8095.JPG
Bei meiner Frau mit kleinem Wobbler zappelte auch was an der Rute, zum Glück.
DSCN8101.JPG
Sie fing 3 kleine 50er Zander , die gabs hier früher gar nicht.
DSCN8097.JPG
Mußte dann mal noch paar Stellen Erkunden , wo wir früher geangelt hatten.
DSCN8106.JPG
diese Baumreihen stehen auf nem kleinem Damm , da kannste mit Wathose ein stückchen entlangwaten, ohne zu wasseren, das waren vor 40 Jahren unsere besten Hechtreviere.
20210612_181127.jpg
Ich hatte nur noch nen guten Aussteiger mit Spinner. Das ist dann mal vorgemerkt für ne Hechttour im Herbst / Winter. Denn jetzt im Sommer haben uns Unmengen an Mücken attakiert, hier gibts die wirklich noch in Massen- da ist die Natur noch in Ordnung.
 

mephisto

Ex-Tk-Kunde
Registriert
21 Januar 2006
Beiträge
8.690
Ort
PM
Gestern und heute verhinderte leider der Wind das wassern des Bellybootes.Auto ist immer noch gepackt,eventuell kann es heute Abend ja nochmal losgehen falls der Wind einschläft.
IMG-20210612-WA0004.jpeg
Gestern gings also mit nem Ruderboot auf eine kleine Tongrube.
87cm
20210612_154545.jpg
Da es heute wieder zuviel Wind war,einfach da nochmal probiert.
43cm
20210613_133946.jpg
 

Wobbler07

Raubfischjäger
Registriert
10 April 2014
Beiträge
1.084
Alter
53
Ort
Osnabrück
Ich habe leider keinen Fisch im Bild zu vermelden, war aber gerade mal los meinem Bächlein einen Besuch abzustatten.
In gemütlichen zwei Stunden quer durch die Wildnis gab es zumindest 2 x Bachforellenkontakt, sowie 1 x einen schönen Nachläufer im klaren, Sonnendurchfluteten Wasser bis kurz vor meine Füße.
Die Natur ist in den letzten drei Wochen extrem vorangekommen. Das einzige, was wirklich gruselig war, sind unmengen garstiger Raupen die an jeder Ecke quer durch die Luft baumelten. Aufgehängt an Seidenfäden oder in dicken Gespinst-Nestern - Bähhhh 😬.

Alles in allem lohnt aber jede Minute am Wasser, zu entdecken gibt es immer irgendetwas :a020:.

IMG-20210613-WA0003.jpgIMG-20210613-WA0005.jpg20210613_142229.jpg
 

felchenguenni

Stammnaffe
Registriert
26 Februar 2020
Beiträge
97
Ort
Lindau (Bodensee)
Gestern bei gutem Wetter auch wieder auf den See raus um ein paar Fischen aus dem Wasser zu helfen. Unser Zielfisch sollten die Seesaiblinge sein, nicht einfach zu fangen aber immer möglich.

Mit Unterstützung durch den Sohn mit Freundin ging es um 06.30 in Lindau los.
Boot war klar also "hebel on the tabel" und auf gehts mit 35 km Marschfahrt an den Untersee Höhe Meersburg, Fahrzeit ca. 1 Std
IMG_20210613_064428.jpg

Vorbei am Schloss in Langenargen
IMG_20210613_070454.jpg

Zielort Meersburg erreicht
IMG_20210613_090048.jpg

Jetzt noch die Frage welcher Blinker fängt heute:a0155:
IMG_20210613_160647.jpg

Fangmaschinen sind ausgelegt, 2 Tiefenrollen mit jeweils 4 Anbissstellen (Blinker) um die Tiefen von 30 bis ca. 60 m abzufischen.
Jetzt müssen nur noch die Saiblinge gefunden werden.

IMG_20210613_090118.jpg

Wir haben welche gefunden und konnten einigen aus dem Wasser helfen, größte hatte 41 cm aber alle ganz gut genährt.

IMG_20210613_173231.jpg

Grüße vom Bodensee
 

Huskyfu

Master of Klepp
Registriert
22 Oktober 2010
Beiträge
6.329
Ort
Buchloe
Gestern bei gutem Wetter auch wieder auf den See raus um ein paar Fischen aus dem Wasser zu helfen. Unser Zielfisch sollten die Seesaiblinge sein, nicht einfach zu fangen aber immer möglich.

Mit Unterstützung durch den Sohn mit Freundin ging es um 06.30 in Lindau los.
Boot war klar also "hebel on the tabel" und auf gehts mit 35 km Marschfahrt an den Untersee Höhe Meersburg, Fahrzeit ca. 1 Std
Anhang anzeigen 180909

Vorbei am Schloss in Langenargen
Anhang anzeigen 180910

Zielort Meersburg erreicht
Anhang anzeigen 180911

Jetzt noch die Frage welcher Blinker fängt heute:a0155:
Anhang anzeigen 180912

Fangmaschinen sind ausgelegt, 2 Tiefenrollen mit jeweils 4 Anbissstellen (Blinker) um die Tiefen von 30 bis ca. 60 m abzufischen.
Jetzt müssen nur noch die Saiblinge gefunden werden.

Anhang anzeigen 180913

Wir haben welche gefunden und konnten einigen aus dem Wasser helfen, größte hatte 41 cm aber alle ganz gut genährt.

Anhang anzeigen 180915

Grüße vom Bodensee
Ich liebe Meersburg, und dann noch dort zu Angeln wäre ein Traum. Weiterhin fettes Petri an den Bodensee.
 

eu-genie1

Eugen
Registriert
19 Dezember 2007
Beiträge
729
Alter
44
Ort
Schlüsselfeld
Nachtrag zur letzte Woche....
Ich konnte es nicht auf mir sitzen lassen und hab bei dem Trüben Wasser noch einen Versuch auf die Schlingeln gewagt, von vorne weg, wieder kein Aal😩,
IMG_20210610_200625.jpg
aber es hat sich gelohnt und wie.....
Erst war wieder mal eine Biber Begegnung angesagt
IMG_20210610_201822.jpg
Anhang anzeigen VID_20210610_201859.mp4
Erst wollte der Bursche meine Pose anknabbern um dann sich mit einem Platcher zu verabschieden 😊👍.

Die erste Überraschung hatt nicht lange auf sich warten lassen,
IMG_20210610_200754.jpg
Handgroß, hab ich ja schon öfter gefangen, aber nicht hier, es ist eine Forellen Region 😳
Dann die nächste Dicke Überraschung...
I'm Winter schon so oft versucht und jetzt im Sommer gefangen😎☺️
IMG_20210610_215105.jpgIMG_20210610_194207.jpg
40ige Rutte, da hab ich die Augen gerollt, was für ein Fang...

Und dann sind die Waller immer größer geworden, noch vor der Dämmerung kamm dieser mit 36cm
IMG_20210610_212321.jpg
Und dann noch ein mit 58cm
IMG_20210610_221808.jpg

Ich vermute das die Mutti von denen ihr Unwesen in dem Gebiet treibt, da muss ich mal Nachts Zeit nehmen.

🎣🎣🎣
 

Anhänge

  • IMG_20210610_212321.jpg
    IMG_20210610_212321.jpg
    159 KB · Aufrufe: 2
Oben