aktuelle Süsswasserfänge

klausmd

einmal norge immer norge
Mitglied seit
28 April 2009
Beiträge
2.458
Alter
67
Ort
nähe Magdeburg
nicht das ihr denkt habe das Angelgerät eingemottet,aber meine Mißerfolge wollte ich euch ersparen:biglaugh:
heute hat es mal wieder geklappt mit einem 55er Hecht,nix besonderes aber ein Anfang.
haben noch unzählige kleine Döbel gefangen,aber warten auf die 50+ Klasse die müssen bald eintreffen dann geht die Post ab:biglaugh:
 

landvidi

zuk. Wiederkäuer
Mitglied seit
18 März 2013
Beiträge
2.193
Ort
NedganzamArschderWelt, aberikannihnvodoausseing
Da ich völlig unterangelt war zog es mich mal wieder los,
Fast ne Woche nicht angeln ging gar nicht
Trotz warmer Temperaturen und regen waren die barsche in beisslaune, 12 stk und nach ner reichlichen Stunde war dann wieder Ruhe.
Also genau den richtigen Zeitpunkt abgepasst,
Anhang anzeigen 132653durften aber alle zurück ins nasse Element
Dann noch mal ne andere Stelle angesteuert,
Da tummelten sich zig tausende Giebel im 1m tiefem wasser,
Von plötzen und ukis kannte ich das ja schon,aber Giebel in solchen utopischen Mengen hatte ich bis dato noch nicht gesehen. Anhang anzeigen 132655Anhang anzeigen 132656
Schönen abend noch
Giebel mit der UL-Fliegenrute sind ernstzunehmende Gegner fürs 0,12er Vorfach:zwinker:
Und schmecken eigentlich gar nicht so schlecht:zwinker:
Petri!
 

leng28

Stammnaffe
Mitglied seit
29 Januar 2014
Beiträge
920
Alter
58
Ort
petershagen
Waren leider alle nur so 8 bis 10 cm
UL rute hatte ich ja bei
 

Maisel

Stammnaffe
Mitglied seit
11 Juli 2005
Beiträge
2.141
Alter
67
Ort
Gera
Nach der ganzen Feierrei mußten wir wieder mal die Spinnrute schwingen, doch die gute Saale gab nichts her, kein eindeutiger Biß bis 22 Uhr !
DSCN5338-2.jpg

Dann noch mal gestern alleine los mit der Spinnrute, im Stadtgebiet an der Saale bei +6°C und diversen Straßenbeleuchtung ist es recht entspannt und locker, da brauchste beim Kaffetrinken noch nicht mal ne Kopflampe.
DSCN5358-2.jpg
gegen 21 Uhr nen kleiner Stubser am Systemfischchen, gleich noch mal dahin und es stubste wieder-Hänger oder Bis?! Ich machte den Bügel auf und freute mich, als die Schnur langsam abzog, es gibt also noch nen Fisch hier, hoffendlich nen Zander. Doch der Drill war schon mehr hechtig, ein 80er Esox landete dann im Kescher,
DSCN5350-2.jpg

schön wars wieder mal- Petri Heil 2020!
 

Ytre Sula

...und morgen geht die Sonne wieder auf...
Teammitglied
NAF-MOD
Mitglied seit
23 Dezember 2015
Beiträge
5.409
Alter
42
Ort
Hameln
Nach der ganzen Feierrei mußten wir wieder mal die Spinnrute schwingen, doch die gute Saale gab nichts her, kein eindeutiger Biß bis 22 Uhr !
Anhang anzeigen 132731

Dann noch mal gestern alleine los mit der Spinnrute, im Stadtgebiet an der Saale bei +6°C und diversen Straßenbeleuchtung ist es recht entspannt und locker, da brauchste beim Kaffetrinken noch nicht mal ne Kopflampe.
Anhang anzeigen 132729
gegen 21 Uhr nen kleiner Stubser am Systemfischchen, gleich noch mal dahin und es stubste wieder-Hänger oder Bis?! Ich machte den Bügel auf und freute mich, als die Schnur langsam abzog, es gibt also noch nen Fisch hier, hoffendlich nen Zander. Doch der Drill war schon mehr hechtig, ein 80er Esox landete dann im Kescher,
Anhang anzeigen 132728

schön wars wieder mal- Petri Heil 2020!
wo ungefähr warste denn? Welche Stadt?
 

leng28

Stammnaffe
Mitglied seit
29 Januar 2014
Beiträge
920
Alter
58
Ort
petershagen
Ich war heute früh mal rasch wieder los
Es gab paar brasche
Mein kumpel hat 2 Schöne zum Abendbrot, der Rest schwimmt natürlich wieder
IMG-20200119-WA0001.jpg
Und dann gab's noch was ganz kleines was zwischen den Laubblättern zappelte welche mit am Haken hingen
IMG-20200119-WA0000.jpg
Wieder einer auf der liste den wir noch nicht hatten
Schönen Abend noch
Steinbeisser bzw Dorngrundel
 

_Kai_

Stammnaffe
Mitglied seit
6 November 2011
Beiträge
1.203
Ort
Ostfriesland
Ich war dieses Jahr noch nicht los, aber gestern hatten wir an einem der Seen, die der Verein in den letzten Jahren gekauft hatte, einen Arbeitseinsatz. Wir waren zwar nur knapp 40 Freiwillige (Arbeitsdienst gibt es bei uns nicht), inklusive einigen örtlichen Jägern, die uns unterstüzt haben, aber es war schon gut. Leider fing es nach 3 Stunden an stärker zu Regnen, so dass wir etwas früher abgebrochen haben, und zum Essen sind. Am 22.02.19 werden wir dann weiter machen. Fazinierend war, dass gestern schon die Weidekätzchen an vielen der Bäume waren, und das am 18.01. Man merkt das der Winter noch nicht da war.
20200118_104412.jpg
 
Oben