1.   
  2.   

Achsspiel Shimano Biomaster Rat für Rollenwartung

Dieses Thema im Forum "Rollenwartung und Reparatur" wurde erstellt von winter, 10. Januar 2018.

  1. winter

    winter Stammnaffe

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    276
    Hallo zusammen,

    Esteinmal noch ein gesundes Neues und maximale Fangerfolge für das Jahr 2018.

    Ich benötige Euren Rat für meine Shimano Biomaster 4000 SW. Die Rolle ist ca 2Jahre alt und war 4mal in Norwegen mit, also wenig genutzt. Nun wollte ich etwas Grundsätzliches zur Rollenschmierung und leichtem Spiel an der Achse von der Kurbel in Richtung Getriebe wissen. Das Spiel an der Kurbel beträgt einen knappen Millimeter. Ich bin mir sicher dass es kein Spiel gab als die Rolle neu war.
    Aufgefallen ist es mir als ich noch eine Shimano Stratic 5000 SW kaufte und die in Achsrichtung der Kurbel kein Spiel hatte. In der Explosionszeichnung der Biomaster ist eine Beilegscheibe mit der Nummer 11146 verbaut. Diese könnte man mit zusätzlichen weiteren Scheiben bzw. Scheibe ergänzen um das Spiel entgegen zu wirken. Soweit meine Theorie. Hat da jemand schon Erfahrung gesammelt?

    Weiter wollte ich meine Shimano Rollen von Öl auf Fett umstellen. Ich habe darüber im Forum z.B.https://www.norwegen-angelforum.de/threads/rollenfett.56012/ schon mal gelesen aber das ist etwas länger her und ich bin mir nicht sicher ob das Ratsam wäre. Ich bin mir immer unsicher was das richtige Maß für die Ölmenge ist. Zuviel geht wahrscheinlich nicht, da überflüssiges Öl aus dem Getriebe austreten wird. Trocken ist da sicher schlechter. Hat jemand dazu eine Vorgehensweise und eine Empfehlung was das Fett angeht?

    Das Öl im Getriebe soll sicher eine noch leichtere Laufeigenschaft der Rolle bescheren wobei das Fett etwas zäher ist und somit die Rolle, ich formuliere es mal so, etwas ausbremst. In meinen Augen aber mehr Marketing. Gut, man kann noch hinzufügen mit dem Öl hat man ein Teil der Rollenwartung für jedermann gemacht. Da das Getriebe über einen Stopfen von außen leicht zugänglich ist. Das ist nur mein Gedanke, ich kann mich da auch irren.

    Danke schon mal für die Tipps.

    Grüße Winter
     
  2. winter

    winter Stammnaffe

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    276
    Hallo in die Runde der Spezies was die Rollenwartung angeht.
    Ich habe das Thema noch einmal hochgeholt da ich immer noch das Problem mit Fett oder Öl habe.
    Was ist besser?
    Nun gab es hier auch die Aussage Marinefett, was auch für mich plausibel klingt.
    Da ich im Mai aus Norwegen zurück komme, würde ich mich gerne dem Thema widmen und die Rollen mal auf Herz und Nieren prüfen und auch, so hoffe ich doch, durch gute Wartung das Leben verlängern.

    Grüße Winter
     
  3. Norge Extreme

    Norge Extreme Kveite

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    1.543
    Moin Winter :a010:,

    dann versuche ich mal zu helfen.
    1. Fett oder Öl
    Grundsätzlich ist Öl die bessere Schmiertechnik, weil idealerweise der Abrieb, wenn er entsteht, aus dem Kontakt entfernt wird.

    Fettschmierung ist ein Kompromiss, weil die Abdichtung nicht so aufwendig gestaltet werden muss, billiger.

    Bei Rollen halte ich Fettschmierung trotzdem für besser, weil dann auch der Schmierstoff dort ist, wo er hingehört und nicht verloren gehen kann. Meine Rollen bei denen Ölschmierung vorgesehen war habe ich umgestellt.

    Der Unterschied ist eigentlich nur die Seife die das Öl bindet. Stelle dir vor, Du drückst einen Schwamm in einen Topf Öl. Der Schwamm bindet (saugt das Öl auf) das Öl und gibt es unter Druck ab. Das ist dann Fett.

    Ich würde Dir empfehlen auf die hier im Forum empfohlenen Fette zu setzen oder für die kleine Rolle ein Fett zu verwenden welches etwa 10~30Cst bei 40°C hat (habe ich schon verschiedene eingestellt). Je kleiner die Zahl, um so dünnflüssiger ist das Fett (Klüber LDS18 verwende ich unter Anderem).

    Mehr dann gerne per PN.
    1. Zur Rolle
    Ich kenne die Biomaster nicht, wundere mich aber über 1mm Spiel. Ist dass gefühlt 1mm oder gemessen? Ich spekuliere mal..

    Die Scheibe (11146 ??) zwischen Tellerrad und Rillenkugellager hat zwei Aufgaben, wenn ich das richtig sehe.

    Man kann über die Scheiben (66 auf meiner Schematic) den Zahneingriff anpassen und noch wichtiger, der Außenring des RIKULA darf nicht das Tellerrad berühren, es ist also auch ein Spacer. Die Komponenten werden eigentlich axial verspannt, wenn ich das richtig sehe. Spiel hat dann nur das RIKULA… Stelle mal Deine Schematic ein.

    Demontiere den Deckel und Schraube nur Griff Tellerrad zusammen und schaue Dir an, wo das Spiel herkommt.

    Ich tippe eher auf das Rikula, dann aber eher wenige 1/10 mm, die würde ich beide tauschen (64/67) sind das beides RIKULA?

    Gerne mehr, wenn Du willst.

    Gruss

    Kveite
     
    UkulelenzupferAL gefällt das.
  4. Norge Extreme

    Norge Extreme Kveite

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    1.543
    Ist es die hier?
     

    Anhänge:

  5. winter

    winter Stammnaffe

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    276
    Hallo Norge Extreme,
    Estmal vielen Dank für deine aussagekräftige Antwort. Der Vergleich mit dem Schwamm hat mir sehr gut gefallen.
    Du hast Recht, es ist nur ein gefühlter Millimeter Spiel.
    Ich fahre im Mai nach Norwegen und werde erst nach meiner Rückkehr die Rolle genauer unter die Lupe nehmen.
    Und bei der Gelegenheit möchte ich dann auch gleich ein Fett einbringen.
    Mit Öl ist bei mir immer eine Ungewissheit ob genug Öl da ist oder vielleicht zu viel was jetzt nicht ganz so tragisch sein wird.
    Aber mit Fett, ist es wahrscheinlich auch da wo es hingehört.
    Ich habe schon so einige Post gelesen welches Fett wofür und auch welche Öle mit welche Fette mischbar sind um die Viskosität anzupassen.
    Mich würde auch deine einschlägige Meinung dazu interessieren.
    Gerne per PN.
    Ich muss dann auch erst einmal sehen wo ich die Lager bekomme. Ich schaue mir das noch mal genauer an. Vielleicht ist die Rolle ja doch etwas überlastet mit der Gummifischerei. Die ja doch schon mal 70g Köpfe haben können. Ich muss da mal mit meinen Händler des Vertrauens sprechen wegen der Ersatzteilbestellung.

    Grüße Winter :a010:
     
  6. Norge Extreme

    Norge Extreme Kveite

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    1.543
    Messe bei den Rikula den ID/AD/Breite und poste das hier. ich gebe v Dir dann die Bezeichnung, dann kannst Du Die ggf. im Netz kaufen.
     
  7. Norge Extreme

    Norge Extreme Kveite

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    1.543
    Moin Winter,

    vielleicht ist es doch eher die Scheibe, wie Du angenommen hast. Die RIKULA haben >60 HRC da sollte sich das Speil nicht so vergrößern.
    Je länger ich auf die Zeichnung schaue, scheint mir das schwimmend gelagert zu sein (der Außenring des RIKULA ist nicht im Gehäuse fixiert) , dann hilft vielleicht doch eine zweite Scheibe.

    Richtige Abmessungen muss Du messen.
    Hier gibt es so etwas..
    https://www.ebay.com/itm/Shimano-Tw...753136?hash=item2aa306b8b0:g:0kIAAOSwcUBYGP-9

    Schreib doch Wollebre mal an, der kann Dir das sicher sofort genau sagen.

    Ich vermute, es sind die RIKULA hier verbaut. Schaden auf jeden Fall nicht die zu tauschen.

    Edelstahl Miniatur Kugellager SS MR137 2RS 7x13x4 mm

    Edelstahl Miniatur Kugellager SS MR117 2RS 7x11x3 mm

    ABER BITTE MESSEN!

    Gruss

    Kveite

    PS: Ein Pöttchen Fett kann ich Dir schicken (Versandkosten DU :a055:)
     
    winter gefällt das.
  8. winter

    winter Stammnaffe

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    276
    Kveite vielen Dank für dein Angebot.
    Ich werde dann auch die Lager messen wenn ich die Rolle zerlege.
    Aber jetzt muss sie nochmal durchhalten. Ich bin dann im Mai am Sogne für ein paar Tage. :32:
    So kritisch ist das Spiel nicht. Wie gesagt der Millimeter war gefühlt.
    Aber du hast Recht das Lager ist sicher auch anderswo zu bekommen, denn als Original Ersatzteil lässt sich Shimano es sicher gut bezahlen.
    Die Lager sind sicher standardisierte Massengüter.
    Ich muss aber erst einmal die genaue Typisierung raus bekommen.
    Du hast mir schon sehr geholfen.
    Mit dem Fett frage ich noch mal nach.
    Also bis später
    Winter:wave:
     
    Norge Extreme gefällt das.
  9. Steffen

    Steffen Angelsachse

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.015
    Wenn Du die Lager nachgemessen hast und weis was für welche Du brauchst kannst Du sie hier schnell und unkompliziert bestellen.
     
    Norge Extreme und winter gefällt das.
  10. winter

    winter Stammnaffe

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    276
    Danke für den Tipp.
    Ich habe mal die von Kveite genannten Lager rausgesucht und festgestellt das die Preise sehr günstig sind und eigentlich bei einen offenen der Rolle gleich mit getauscht werden sollten um dem Problem entgegen zu wirken.
    Ich denke das schwierigste ist es den richtigen Typ zu ermitteln.
    Danke noch mal für Eure Hilfe. :dankeschoen:
     
  11. Norge Extreme

    Norge Extreme Kveite

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    1.543
    Da wo Steffen kauft, kaufe ich meine LAGER auch :a010: :a020:
    Wie gesagt, helfe ich Dir gerne bei der Bezeichnung.

    Ich hatte mal eine Biomaster 8000 SW, da war das zweite Lager auf der Antriebsache ein Gleitlager.
    Das GL kann man auf ein Rillenkugellager umstellen.

    Teile für Deine Rolle gibt es sicher auch irgendwo im Netz.
    Ich habe kürzlich Teile bei Tuna's Reel Trouble gekauft. Hat keine zwei Wochen gedauert, bis die bei mir waren.

    Ich würde mir der Reparatur nicht so lange warten. Wenn der Zahneingriff suboptimal ist, machst Du dir am Ende noch das Zahnrad kaputt.
     
    winter gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Achsspiel Shimano Biomaster
  1. Astarod
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    107
  2. Seba1985
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    100
  3. Kaleu
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    543
  4. king100
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    212
  5. Marian
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    473
  6. kohlie0611
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    796
  7. KveiteJig
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    172
  8. king100
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    1.483
  9. Utrolig
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    110
  10. Böx20
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    987

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden