2022 NAF-Skrei-Tour in Nordnorwegen bei Salty Element, Buroysund auf der Insel Vannoya

Bayer100

Stammnaffe
Registriert
6 Dezember 2014
Beiträge
4.356
Einfach nur erbärmlich...
Also Freunde und Freunde, ich verstehe nicht was das soll. Dass es mit den Skrei nicht so gelaufen ist, wie sich das viele gewünscht hatten ist offensichtlich. Die Gründe kenne ich nicht, das wir uns zu doof angestellt haben glaub ich nicht. Fakt ist, ich hab 18 kg Skreifilet mit nach Hause genommen, hatte Spaß und Nordlichter gabs oben drauf. Ich hatte auch immer das Gefühl, das die Guides am liebsten jedem Angler persönlich den Kaffeedorsch an den Haken gejagt hätten. Ich denke es bedarf keiner Grundsatzdiskussion, ob das Gebiet gut ist (die Fänge waren eindeutig). Ich glaube auch, das es andere Skreireviere gibt, die vielleicht besser sind, aber nach einmal von ner Truppe nen Urteil zu fällen ist schon doof. Wie war’s denn im Vergleich in anderen Gebieten (Sørøya mal außen vor)? Bin an einer ernsthaften Fehleranalyse durchaus interessiert. Aber können wir bitte

Danke Dir Marc

Das ist eine Antwort mit der man was Anfangen kann.

Hermi

Deine Antwort: Einfach nur erbärmlich
Und das soll kein Kindergarten sein?
Mal ehrlich, man kann es auch übertreben. Denkst du, wir sind alle doof?
Sicher nicht. Ihr habt alles gegeben.
 

powerprinter

Stammnaffe
Registriert
8 Mai 2010
Beiträge
8.267
Ort
göttingen
mit den grossen hatten wir leider kein glück.
anderen membern zb auf den lofoten ging es ganauso.
auch auf den vesteralen war es teilweise (auch sehr weit draussen) schlecht mit skrei wie mir ein fischer gestern berichtete.
also wir hatten einen schönen urlaub mit sehr viel butt. dieser wurde nicht mal gezielt befischt.
 

norge70

Stammnaffe
Registriert
14 Dezember 2015
Beiträge
2.602
Alter
52
Ort
Hirschberg a.d. Bergstraße
Also Freunde und Freunde, ich verstehe nicht was das soll. Dass es mit den Skrei nicht so gelaufen ist, wie sich das viele gewünscht hatten ist offensichtlich. Die Gründe kenne ich nicht, das wir uns zu doof angestellt haben glaub ich nicht. Fakt ist, ich hab 18 kg Skreifilet mit nach Hause genommen, hatte Spaß und Nordlichter gabs oben drauf. Ich hatte auch immer das Gefühl, das die Guides am liebsten jedem Angler persönlich den Kaffeedorsch an den Haken gejagt hätten. Ich denke es bedarf keiner Grundsatzdiskussion, ob das Gebiet gut ist (die Fänge waren eindeutig). Ich glaube auch, das es andere Skreireviere gibt, die vielleicht besser sind, aber nach einmal von ner Truppe nen Urteil zu fällen ist schon doof. Wie war’s denn im Vergleich in anderen Gebieten (Sørøya mal außen vor)? Bin an einer ernsthaften Fehleranalyse durchaus interessiert. Aber können wir bitte sachlich beim Angeln bleiben und das ganze nicht auf persönliche Eitelkeiten und Wehwehchen herunterziehen? Wäre echt klasse!
Auf Sørøya bekommst auch nichts geschenkt ✅
 

Kruemel

Stammnaffe
Registriert
30 August 2010
Beiträge
1.284
Alter
59
Ort
Middlsaxn
Schade, dass es immer wieder Perfektionisten gibt, die mit Klugscheißerei gute Atmosphäre zerstören...

Was da so gestern u. a. geschrieben wurde, meine Güte, da geht der Spaß verloren und man kann verstehen, wenn sich immer mehr "Alte Eisen" verabschieden...
 

joergwolff

Stammnaffe
Registriert
17 September 2016
Beiträge
44
Alter
67
Moin, die ganze Stichel- und Lästerei geht mir auf den Wecker. Fakt ist das der Skrei weiter draußen stand. Hätten wir besseres Wetter gehabt wären wir auch mit größeren belohnt worden. An Menge war genug da, wir haben an einem halben Tag die Kiste voll gehabt.
Ich danke Herbert, den Saltys und allen mitreißenden Kollegen für einen freunschaftlichen Umgang miteinander, denn dies ist nicht immer einfach bei Gruppen die sich vorher nicht kennen.
Ich hoffe jetzt hat die Klugscheißerei ein Ende, und es wird zum wesentlichen zurück gekehrt!
 

Seeteufel69

Jeder Tag zählt
Registriert
11 April 2010
Beiträge
3.932
Ort
Neuss
Website
www.meine-bauagentur.de
...... ich finde es auch klasse was da auf die Beine gestellt wurde.
Jeder hier kennt doch den Aufwand und das planen für sich selber und dann bei so einer großen Truppe, Hut ab.
Viele vergessen auch das es schon ein ordentliches Stück Luxus ist sich einen solchen Trip leisten zu können. Da kann man doch echt froh sein wenn Anlage sowie Boote toppi sind und sich die Kollegen kennenlernen und eine schöne Zeit verbringen.
Jede Anlage hat Stärken und manchmal kleine Schwächen, was Lage und Anfahrt angeht. Ja und?
Für das Wetter können wir nix und für den Erfolg beim angeln ist man schwer abhängig von einigen Umständen.
Fazit: Tolle Sache 👍👍und zu lesen gab es genug.
 

onkelrene

Stammnaffe
Registriert
4 November 2017
Beiträge
308
Alter
44
Hut ab vor der Organisation einer solchen Tour. Die Arbeit die die Organisatoren damit hatten ist echt enorm. Und jeder der an der dieser Tour teilgenommen hat wusste wohin es geht und das es sein kann, dass das Wetter zum Problem werden kann. Für mich steht bei solchen Touren der Spass mit Freunden im Vordergrund. Die gemeinsame Zeit geniessen. Und das ist das wichtigste. Wenn topp Wetter gewesen wäre, und die Kisten in ein paar Minuten voll gewesen wären, würde es diese Vorwürfe gar nicht geben. Ich finde es stark das Leute sich die Arbeit machen so eine Aktion auf die Beine stellen. Und Neider gibt es leider immer, bzw Leute die alles schlecht reden. Ich für meinen Teil kann nur sagen, obwohl ich nicht mit war, macht weiter so. Danke dafür
 

norge70

Stammnaffe
Registriert
14 Dezember 2015
Beiträge
2.602
Alter
52
Ort
Hirschberg a.d. Bergstraße
Zur Kommunikation hier vor Ort schreibe ich noch was wenn ich das ganze verdaut habe....
Sodele habe mir heute das ganze hier mal "reingezogen", ist ja teilweise schon lustig und teilweise nicht, aber wolltest du & Hermi nicht etwas schreiben, wie die Stimmung vor Ort war, Kommunikation?
Das würde mich und vielleicht den ein oder anderen bestimmt auch interessieren.
Wenn das Thema "abgeschlossen sein sollte" dann aber auch gut.

VG
 
  • Like
Reaktionen: cbt

Serra

Stammnaffe
Registriert
28 Januar 2010
Beiträge
727
Alter
57
Ort
Büsum
Ich verstehe das ganze Genörgel nicht , für das Wetter kann man nichts trotzdem sind tolle Fische gefangen worden . Wenn ich das totale Drillerlebnis haben will fahre ich in den Süden , das ist eine andere Nummer , aber darum geht's doch nicht bei so einer Tour : gemeinschaftlich Reisen angeln und fangen und auch Spaß haben das wäre für mich der Sinn .
 

Eifelshark

Eifelshark
Werbung / Partner
Registriert
24 November 2003
Beiträge
2.967
Website
www.dorschfestival.de
Was soll man hier denn noch schreiben,
der Thread ist dank einiger Protagonisten mal wieder schön aus dem Ruder gelaufen, da macht es für mich keinen Sinn mehr auch noch irgendetwas zu dem Thema hier beizutragen. Festzustellen ist das es alles in allem eine gelunge Tour war, und unter den Teilnehmen ist alles gesagt was zu sagen war.
Was im nach hinein noch zu sagen war ist unter den Teilnehmern bereits geklärt,
Ich danke hier noch einmal allen die dabei waren für die schöne Zeit die wir zusammen dort hatten, für das bescheidene Wetter konnte keiner etwas.

Wir haben das beste daraus gemacht, und mit Euch allen die dabei waren würde ich jederzeit nochmal so ein Tour Starten.. :biglaugh:
 

Tina

Stammnaffe
Registriert
13 November 2005
Beiträge
325
Ort
Dortmund
Hallo Zusammen,
Ich finde, die Einzige die hier Grund zum Jammern hat, bin ich! Und das sogar physisch.

Hätte ich mir nicht den Wirbel gebrochen…

Danke für die Orga, die Betreuung vor Ort und die Unterstützung bei der Rückreise.

Wenn alles gut verheilt, bin ich gerne wieder dabei.

Und der Fisch ist ausgesprochen lecker.

Gruß Tina
 

leng28

Stammnaffe
Registriert
29 Januar 2014
Beiträge
1.763
Alter
60
Ort
petershagen
Hi Tina
Ich hoffe dir geht's schon besser,
Ich wünsche Dir alles Gute auf dem Weg der Genesung :wave:
 
Oben