1. gemeinsames Fliegenfischen an der Bode im Harz.

klausmd

einmal norge immer norge
Registriert
28 April 2009
Beiträge
2.703
Alter
69
Ort
nähe Magdeburg
Ein gelungener und interessanter Bericht aus einem der schönsten Ecken Deutschlands. Toller Tag mit schönen Naturfotos. Und dieser Thomas kann tatsächlich mehr als nur Köderfische angeln, meinen Respekt. :biglaugh:
genau der kann auch hellsehen:biglaugh:
hat mir gesagt wirf dahin da steht eine ,gesagt getan und gefangen:a055:
 

Ytre Sula

...und morgen geht die Sonne wieder auf...
Registriert
23 Dezember 2015
Beiträge
6.133
Alter
44
Ort
Hameln
Vielen Dank für Eure tollen Berichte von einem gelungenen Saisonabschluß :dankeschoen:

Da fällt mir ein das ich an der Bode auch noch nie gefischt habe :a045:
hi,

ich guide gerne auch mal dich an der Bode.

Nächste Saison wird auch wieder fleißig gefischt.

@All: Vielen Dank für euer reges Interesse!!!

ps. Der vermisste Kescher hat sich auch wieder angefunden.
 

klausmd

einmal norge immer norge
Registriert
28 April 2009
Beiträge
2.703
Alter
69
Ort
nähe Magdeburg
ich denke mal der Grundstein ist gestern gelegt wurden für die Zukunft.
ein regelmäßiges treffen der Fliegenfischer oder intressierte innerhalb des NAF.

jedenfalls interpretiere ich das so nach den gestrigen Geprächen und das Intresse was an diesem Tröt gezeigt wird.
 

Gollom

Ick mach 'ne Fliege
Registriert
25 Mai 2014
Beiträge
5.367
Ich kann es schlecht einschätzen, weiss weder wo noch wann sowas Sinn macht und was man für Equipment braucht.
Bock hätte ich schon, aber ich brauch da mehr Input.

Es ist einfacher als an der Bode:biglaugh:, man braucht das Gedöns nur irgendwo hinfeuern. Ich hab mal gehört wann und wo es funktionieren könnte. Letztes Jahr Oktober hab ich gesehen wie jemand, denn ich sehr gut kenne, bei 10 Würfen drei Volltreffer und vier Nachläufer hatte. Gefangen haben seine Frau und er, in einer Woche 18 Stück unter zT sehr schwierigen Bedingungen.
Brauchen braucht man nicht viel: Rute #6 o. #7
passende Rolle und Schnur, Vorfach , Watklamotten Kescher, ein paar Fusseln, fertig.

Gruß Thomas

@landvidi

Koppang wäre auch super :19:
Aber wir wollen uns ja langsam Richtung Norden tasten:wave:
 

Ytre Sula

...und morgen geht die Sonne wieder auf...
Registriert
23 Dezember 2015
Beiträge
6.133
Alter
44
Ort
Hameln
coole Idee @Gollom.
Mittelfristig auf jeden Fall ! ! !
 

Gollom

Ick mach 'ne Fliege
Registriert
25 Mai 2014
Beiträge
5.367
coole Idee @Gollom.
Mittelfristig auf jeden Fall ! ! !

Das ist schon klar, es macht ja keinen Sinn für einen Tag hochzufahren. Zumindest ein verlängertes Wochenende bräuchte man. Rügen wäre da schon einfacher aber zur guten Zeit auch viele Angler. Auf Fyn zB sind zwar auch viele Angler aber das Platzangebot ist weitaus größer und das Spothopping gestaltet sich auch einfacher.
Kommt Zeit kommt Rat.
Außerdem sollte jeder der "glorreichen sieben " erstmal eine Forelle auf Trockenfliege in der Bode fangen :biglaugh:

Gruß Thomas
 

Ytre Sula

...und morgen geht die Sonne wieder auf...
Registriert
23 Dezember 2015
Beiträge
6.133
Alter
44
Ort
Hameln
:19:das mit der Trockenfliege ist das kleinste Problem.Rügen ist auch nicht überlaufen. Du kennst zu wenig Stellen:1poke:
ansonsten :genau::k020::chat:
 

Ytre Sula

...und morgen geht die Sonne wieder auf...
Registriert
23 Dezember 2015
Beiträge
6.133
Alter
44
Ort
Hameln
@Gollom, falls ich deine Revierkenntnis von Rügen unterschätze, so lass es mich ruhig wissen. :sorry:falls ich etwas voreilig war...

ein Member auf dem NaturPur 2018 Event sagte mir, geh dorthin wo noch keiner war und dann noch ein Stück weiter.

Lohme und Kap Arkona sind gute Beispiele dafür.

ich vermute mal das die MeFodichte auf Fyn größer ist als auf Rügen.
 

Ytre Sula

...und morgen geht die Sonne wieder auf...
Registriert
23 Dezember 2015
Beiträge
6.133
Alter
44
Ort
Hameln
Ich kann es schlecht einschätzen, weiss weder wo noch wann sowas Sinn macht und was man für Equipment braucht.
Bock hätte ich schon, aber ich brauch da mehr Input.
genauso fängt es an. Die richtigen Gedanken schleichen sich an....und schwupps biste bei adh und hast ne Tasse Kaffee an der Hand u die Kreditkarte muss leiden....
 

splitcane

Rentner
Registriert
25 November 2003
Beiträge
10.913
Alter
60
Ich behalte das mal im Auge, vielleicht ergibt sich ja mal was.
 

Gollom

Ick mach 'ne Fliege
Registriert
25 Mai 2014
Beiträge
5.367
@Gollom, falls ich deine Revierkenntnis von Rügen unterschätze, so lass es mich ruhig wissen. :sorry:falls ich etwas voreilig war...

ein Member auf dem NaturPur 2018 Event sagte mir, geh dorthin wo noch keiner war und dann noch ein Stück weiter.

Lohme und Kap Arkona sind gute Beispiele dafür.

ich vermute mal das die MeFodichte auf Fyn größer ist als auf Rügen.


Nee nee , alles gut:a020:
Hab nur 'ne Weile über meinem Bestellzettel gesessen :a045::a045::a045:
Rügen und ich sind bisher noch keine Freunde geworden.
Meine Kenntnisse auf Fyn sind weit größer als auf Rügen. ( soweit man anglerische Kenntnisse und meine Person in Einklang bringen kann :wink: )
Auf Fyn sind, meiner Meinung, die Chancen für einen Einsteiger größer als auf Rügen , da auf Fyn eine sehr hohe Bestandsdichte vorhanden ist. Aber auch da springen sie dir nicht von allein in den Kescher.
Grundsätzlich würde es mir bei einem Mefotreffen eher darum gehen, den "Neulingen" das : Wer Wie Was Wieso Weshalb Warum - nahe zu bringen. Sollte sich dann auch noch eine Silberblanke zum Tanz einlassen.... .

Gruß Thomas
 

saalefischer

Fliegenfischer
Registriert
18 Februar 2006
Beiträge
3.745
Alter
62
Ort
Wolfsburg
@Gollom
Für Neulinge an der Küste ist auch der Hornhecht ein RIESENSPASS an der leichten Fliegenrute und meist so reichlich vertreten
das jeder auch seinen Fisch an's Band bekommt :angler:
Ich war im Mai auf Seeland ( Storebelt ) und da war der Teufel los.
Für Mefos war das Wasser aber schon zu warm :a045:
 
Oben