Übernachtungsmöglichkeiten mit Tiefkühlkapazitäten

kallekabel

Stammnaffe
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
145
Hallo Angelfreunde,

ich habe mal einige Fragen und hoffe, dass mir hier jemand weiterhelfen kann.

Wir treten voraussichtlich am 15.08.2020 unsere Heimreise von Syvde nach Oslo an. Wir haben 3 verschiedene Streckenmöglichkeiten. Zum einen könnten wir durch den Jostedalsbreen Nationalpark fahren, also Mannheller, Borgund, Gol, Bromma, Kongsberg und dann rüber nach Oslo.

Die andere Strecke geht durch den Jotunheimen Nationalpark, also Syvde, Stryn, Lom, Tessand, Beitostølen, Nes und dann Oslo.

Die 3. Strecke (wahrscheinlich unsere favorisierte Strecke) ist die „klassische“ Strecke Syvde, Stryn, Otta, Lillehammer und dann Oslo.

Nun zu meiner Frage:

Da wir schon am Samstagmorgen das Ferienhaus verlassen, aber unsere Fähre ab Oslo erst am Montag abfährt, würden wir noch 2 Zwischenstopps mit Übernachtungen einlegen. Für unsere dann tiefgefrorenen Fischfilets, die wir doch hoffentlich haben werden :a055:, haben wir eine Styroporbox von ca. 90 x 50 cm. Jetzt habe ich schon nach einem Campingplatz/Hyttenplatz gesucht, der auch irgendwie große Tiefkühltruhen hat, aber leider keinen gefunden. Ich habe die Befürchtung, dass die Filets eventuell antauen.

Ich denke, dass ich nicht der 1. hier im Forum mit diesem Problem bin und hoffe, dass der Eine oder Andere schon Erfahrungen dahingehend gemacht hat und mir weiterhelfen kann.



Vielen Dank schon einmal im Voraus. :a010:
 

maik 468

Stammnaffe
Mitglied seit
7 Juli 2004
Beiträge
616
Alter
52
Ort
Zeitlarn
Hi
versuch doch mal über Airbnb ein Haus zu finden mit Kühler, da sollte es doch genug geben.
Gerade an der Strecke 15/51
 

kallekabel

Stammnaffe
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
145
Hi
versuch doch mal über Airbnb ein Haus zu finden mit Kühler, da sollte es doch genug geben.
Gerade an der Strecke 15/51
Hallo Maik,
habe schon einmal bei Airbnb geschaut, nur sieht man das dort nicht so richtig. Kann da auch keinen Filter finden der dann Tiefkühlmöglichkeiten/Freezer aanzeigt.

Trotzdem Danke.
 

50er-Jäger

Stammnaffe
Mitglied seit
23 Januar 2019
Beiträge
68
Also wir haben auch Styroporboxen mit 6cm Wandstärke, vollgepackt mit gefrorenen Fisch und mit Paketband zugeklebt war da nach 48 Std kein Anzeichen von irgendwelchen angetaut sein...
Wetter war Ende Mai oder Anfang September mit Sonne denke ich vergleichbar zu jetzt...
Zwei Tage ohne Probleme, selbst den dritten Tag wird es noch gefroren sein, sollte es doch etwas antauen stört es auch nicht, schlimm wird es wenn es warm wird...
Der Frischfisch in Hamburg aufm Fischmarkt war auch schon zwei Wochen unterwegs nur auf Eis gelegt und nicht gefroren...(da sind wir Angler mit unserem Fisch noch weit vorne was die Frische angeht...
 

Zanderandre

Stammnaffe
Mitglied seit
3 Oktober 2005
Beiträge
190
Ort
Bad Zwischenahn / Petersfehn 2
Wenn die Boxen vollgepackt sind schön abgeklebt ist das kein Problem natürlich nicht in der Prallen Sonne .
Aber meine Frage : warum zwei Übernachtungen auf so einer kurzen Strecke? Kurzfristig gebucht? Da gibt es doch eigentlich andere alternativen mit Fähren und Zwischenübernachtung.
 

kallekabel

Stammnaffe
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
145
Also wir haben auch Styroporboxen mit 6cm Wandstärke, vollgepackt mit gefrorenen Fisch und mit Paketband zugeklebt war da nach 48 Std kein Anzeichen von irgendwelchen angetaut sein...
Wetter war Ende Mai oder Anfang September mit Sonne denke ich vergleichbar zu jetzt...
Zwei Tage ohne Probleme, selbst den dritten Tag wird es noch gefroren sein, sollte es doch etwas antauen stört es auch nicht, schlimm wird es wenn es warm wird...
Der Frischfisch in Hamburg aufm Fischmarkt war auch schon zwei Wochen unterwegs nur auf Eis gelegt und nicht gefroren...(da sind wir Angler mit unserem Fisch noch weit vorne was die Frische angeht...
Vielen Dank für deine Antwort. Ich nehme den tiefgefrorenen Fisch ja am Samstag Morgen aus dem Froster. Der ist außerdem vakuumiert. Wenn ich diesen dann am Montag gegen 14 Uhr auf der Color Line in den Tiefkühler lege, sollte das vlt doch passen wenn sich nichts ergibt zwischendurch.
Habe da noch keine Erfahrungen hinsichtlich der maximalen Zeitschiene gemacht.
 

kallekabel

Stammnaffe
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
145
Wenn die Boxen vollgepackt sind schön abgeklebt ist das kein Problem natürlich nicht in der Prallen Sonne .
Aber meine Frage : warum zwei Übernachtungen auf so einer kurzen Strecke? Kurzfristig gebucht? Da gibt es doch eigentlich andere alternativen mit Fähren und Zwischenübernachtung.
Wir haben zwischen der Abfahrt am Sonntag und der am Montag fast 150 € gespart (die wir in die anderen Übernachtungen investieren :a055: ) und wollten mal ganz easy von Syvde nach Oslo. Außerdem ist es so eine Art Tradition heimwärts mit der Color Magic/Fantasy zu fahren, denn Frau und Kind lieben diese Fähre.
 
Oben