1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Übersetzung (inhaltlich) eines Norge-Bußgeldbescheids

Dieses Thema im Forum "english spoken D/No" wurde erstellt von emma3, 4. Dezember 2014.

  1. Gast 27

    Gast 27 Guest

    Registriert seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    2.755
    AW: Übersetzung (inhaltlich) eines Norge-Bußgeldbescheids

    Und wenn ich sowas lese bekomme ich Hals, aber nen richtig dicken.

    An den TE, sitz die Sache aus und las dir nicht verrückt machen. Solltest du im ADAC sein, dann kannste da auch um Rat fragen. Mir haben se mit Rat geholfen und ich fahr immer noch nach Norge....

    AF
     
  2. Gollom

    Gollom Stammnaffe

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    1.992
    AW: Übersetzung (inhaltlich) eines Norge-Bußgeldbescheids

    Wieso, wuffi hat doch recht.
     
  3. mephisto

    mephisto red horse domteur

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    5.674
    Ort:
    PM
    AW: Übersetzung (inhaltlich) eines Norge-Bußgeldbescheids

    Alles Gutmenschen hier....es fährt keiner zu schnell,Bussgeldbescheide und Knöllchen werden immer bezahlt(auch in Deutschland),bei den Steuern wird nicht gemogelt,man geht nicht nur zu den Feiertagen in die Kirche,man wechselt nicht die Versicherung,beschuppsen tut man die auch nicht.....man nimmt nur 15kg Fischfilet mit aus Norge,man hält sich an die Freimengen bei der Einfuhr,...man raucht nicht in Einbahnstraßen,etc.....:spiegel:
     
  4. Gollom

    Gollom Stammnaffe

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    1.992
    AW: Übersetzung (inhaltlich) eines Norge-Bußgeldbescheids

    Was hat das mit Gutmensch zu tun wenn ich zu der scheiße stehe die ich baue:a0155:

    Thomas
     
  5. mephisto

    mephisto red horse domteur

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    5.674
    Ort:
    PM
    AW: Übersetzung (inhaltlich) eines Norge-Bußgeldbescheids

    das mag ja wohl sein,aber auch in norge ist nicht alles immer richtig und rechtens.vielleicht gibt es ja auch fehler die gemacht worden sind und der bußgeldbescheid ist nicht rechtens(nichtmal für norge)!macht sich gut von hieraus ein widerspruchsverfahren in die wege zu leiten!man kann natürlich auch die knapp 800 € bezahlen,muß man aber halt nicht!
    den norweger freuts hier auch,
    wenn er in deutschland zu schnell fährt und geblitzt wird.
    Wenn er den bußgeldbescheid nach hause bekommen würde,lacht er über die 70 bis 80€ bei 21 km/h zu schnell nach abzug(in norwegen gibts glaube keinen abzug)und bezahlt dann eventuell aus mitleid!
    Er lacht auch bei sofortkasse über 30 bis 35€(nach abzug der toleranz) verwarngeld!


    Er müsste innerorts in deutschland über 70 km zu schnell fahren und das bussgeld würde noch nichteinmal so hoch sein wie das des themeneröffners...bitte nicht weitersagen in norwegen!:}
     
  6. Gollom

    Gollom Stammnaffe

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    1.992
    AW: Übersetzung (inhaltlich) eines Norge-Bußgeldbescheids

    Na klar lacht der Norweger über das " Trinkgeld " aber er zahlt.
    Andere Länder, andere Bußgelder. Ich find ja auch, für's Rauchen am Steuer innerhalb geschlossener Ortschaften 175€ ziemlich über zogen, dennoch weiß ich es und verhalte mich so, dass ich nicht bestraft werden kann. Dh.ich lass die Fluppe aus.

    Gruß Thomas
     
  7. smolt

    smolt Konsument

    Registriert seit:
    30. Juni 2007
    Beiträge:
    1.715
    Ort:
    Tysnes
    AW: Übersetzung (inhaltlich) eines Norge-Bußgeldbescheids

    Wurde mit meinem norwegischen Kennzeichen leider schon dreimal in Deutschland geblitzt. Eine Rechnung ist bisher niemals gekommen, wäre sie bei mir angekommen hätte ich bezahlt.

    Wenn man geblitzt wird weiss man wohl warum und dann wird halt abgedrückt, egal ob man einverstanden ist oder nicht.
    Die Zeiten in denen ich den Rebellen raushängen liess und Anarchismus geprädigt habe sind ungefähr seit meinem 19 Lebensjahr vorbei. ^^


    .....aber ist schon ok. Jeder so wie weit er denkt.


    Gruss
    smolt
     
  8. AndyBln

    AndyBln Sportangler Admin

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    3.302
    Ort:
    Norddyrøy
    AW: Übersetzung (inhaltlich) eines Norge-Bußgeldbescheids

    ich glaube dir, wenn du sagst das nichts erkenbar war. die ungerechtigkeit kann ich nachvollziehen und natuerlich steht dir in norwegen auch der rechtsweg offen. ich kann dir helfen entsprechendes schreiben zu uebersetzen, du kannst aber auch in english antworten. erklære die sache das keine schilder da waren und wenn doch fordere den beweis ein. ich gebe allerdings zu bedenken das ortseingangsschilder mal schnell zugewachsen sind, dennoch aber gueltigkeit haben .....

    nach einem einspruch kann es sein das sich die kosten reduzieren, wahrscheinlich aber erhøhen....
     
  9. Gast 27

    Gast 27 Guest

    Registriert seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    2.755
    AW: Übersetzung (inhaltlich) eines Norge-Bußgeldbescheids

    @ smolt, du bist ja auch kein Norweger, sondern so ein vorbildlicher Bürger wie gollom, die auch dann bezahlen wenn es keine rechtliche Grundlage gibt Hut ab! Im übrigen kenne ich einige Norweger die in Deutschland fahren wie die Henker weil die genau wissen das die nicht belangt werden können. Auch wenn der Norweger vieles macht, aber er zahlt für nüscht was er nicht zahlen muss.
    Ansonsten nen schöner Spruch. Wenn ich ne Rechnung bekommen würde, dann würde ich bezahlen. Sagt sich leicht!
    Ansonsten frage ich mir, dreimal geblitzt? Bist doch nur im Urlaub hier. So oft wurde ich die letzten Jahre nicht in Deutschland geblitzt obwohl ich jeden Tag fahren muss. Nimmst du es anders als der TE nicht so genau, weil du weiBt es kommt sowieso nichs?

    Gute Nacht
    AF
     
  10. smolt

    smolt Konsument

    Registriert seit:
    30. Juni 2007
    Beiträge:
    1.715
    Ort:
    Tysnes
    AW: Übersetzung (inhaltlich) eines Norge-Bußgeldbescheids

    :)
    Naja, ich geh mal davon aus, dass es wenn ich nen Bussgeldbescheid bekomme es schon ne rechtliche Grundlage gibt.
    Wenn ich es wirklich drauf anlege kann ich mich natürlich gegen alle möglichen Geschichten wehren und sie für "unrechtens" erklären. Aber warum? Mein Ego ist soweit entwickelt das ich mich mir sage: bewusst/aus versehen zu schnell gefahren - erwischt- also drücke ich ab.


    Mittlerweile bin ich übrigens seit ca.10 Jahren nur noch "Urlauber" in Deutschland. Mein Fahrverhalten ist sicher nicht anders wie das der meisten anderen Deutschen: 10-20 drüber kommt vor. Der Unterschied zu den "Eingeborenen" ist aber der, das ich einfach nicht mehr jede Ecke kenne an denen stationäre Blitzer stehen oder "Dein Freund und Helfer" häufig steht und ich somit, den Fuss einfach 3mal "zu spät" vom Gas genommen habe.

    Gruss
    smolt
     
  11. trira

    trira Werbung / Werbepartner Werbung / Partner

    Registriert seit:
    15. September 2010
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Lofoten - Vestvågøy
    AW: Übersetzung (inhaltlich) eines Norge-Bußgeldbescheids

    Also bei einem Bussgeld von 6500 NOK wird das nicht im "Sande" verlaufen. Wenn es eine Mauntgebuehr von 50 NOK wære ok aber bei der Summe wird sicherlich durch das EWR Abkommen ein Inkassobuero beauftragt werden und bei den Kostenstrukturen in Norwegen.....zahlen und gut, sonst wirds NOCH teurer!
     
  12. Jaerenfischer

    Jaerenfischer Hart am Fisch, vorbei

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    581
    Ort:
    Bjerkreim Komune
    AW: Übersetzung (inhaltlich) eines Norge-Bußgeldbescheids

    Hei


    Damit die Sache sich mal ein wenig hier abkuehlt. Hier mal ein Link zu Bussgeldern aus dem Ausland: http://www.google.no/url?sa=t&rct=j...4_1fZFaqJn844hA&bvm=bv.80642063,d.d24&cad=rja


    Dort steht ganz klar das Bussgelder aus Norwegen nicht in Deutschland eingetrieben werden.

    Da es ja hier einige nebuloese Aeusserungen gibt was alles dem Suender passieren wird wenn er nochmal nach Norwegen einreist, wuerde mich doch einmal die hisiege Rechtslage dazu interressieren. Diese sollte ja schnell verlinkt sein. Denn die scheint ja offenbar bekannt zu sein.

    Aus meiner Erfahrung heraus, laeuft eine Kontrolle hier in Norwegen so ab. Der Polizist, zumeist nur einer, kontrolliert, wenn ueberhaupt, ob ein Fuehrerschein vorhanden ist, ist dann aber mit dem rosa Lappen ueberfordert und kommt entsprechend schnell zur eigentlichen Sache. Das wars.

    Uebersenden Faehrgesellschaften die Namen der Passagiere an den Zoll? Wahrscheinlich. Hat schon mal Jemand erlebt das die Faehrgesellschaft sich von Jedem im Auto den Pass hat geben lassen um zu sehn ob auch wirklich diejenigen im Auto sitzen, die angemeldet sind? Ich nicht.
    Das zu dem Argument. Pass auf der Zoll pickt dich schon am Harfen heraus.

    Meine persoenliche Meinung, die, wie viele andere Meinungen hier auch, auf kein grundiertes Rechtswiessen zu der Sache fusst. Es sollte schon wirklich mit so einer hohen Unwahrscheinlichkeit dumm laufen, das man bei einer weiteren Kontrolle wirklich noch einmal auf das "Knoellchen" angesprochen wird.

    Naja und solche Tips wie: zahl das Knoellchen und hab ein Arsch in der Hose, sorry, da muss man ja mit dem Hammer morgens gekaemmt worden sein um sowas zu machen, wenn man letzlich nichts zu befuerchten hat.

    Gruss Mark
     
  13. Deepseahunter.de

    Deepseahunter.de Ex-NAF-Partner

    Registriert seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    665
    AW: Übersetzung (inhaltlich) eines Norge-Bußgeldbescheids

    Hier mal mein konkreter Fall. Ich sollte 195€ für eine nichtbezahlte Mautrechnung in Höhe von 6,29 bezahlen. War umgezogen und hatte das Fahrzeug aber erst etwas später umgemeldet, so daß die ursprüngliche Rechnung nicht bei mir ankam. Mit einem späteren Bescheid (Adresse war ja nun bekannt, ein Jahr später) kann von Plc das Dingens an. Das war mir natürlich bissl fett fürs durchfahren eines Tunnels. Habe auch nach mehreren Mahnungen sowie mit Kriegsandrohungen u Friedenspfeife ( zahlen sie doch wenigstens 2/3) nicht reagiert. Dann hat man es gelassen mich zu belästigen. War übrigens mit diesem Kennzeichen bestimmt noch 10 mal in NO eingereist.
    Den ursprünglichen Betrag hab ich übrigens mit einer anderen Rechnung mit überwiesen. Ich will mich ja nicht vor der Maut drücken.
    Denke hier ist schon einiges gesagt worden und der TE sollte einfach nach seinem Gefühl handeln.
    Mein Vorgehen möchte ich auch nicht als Bsp sehen oder auf andere übertragen. In diesem Sinne: Allen Foris ein schönes WE.

    Gruß Mario
     
  14. Gollom

    Gollom Stammnaffe

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    1.992
    AW: Übersetzung (inhaltlich) eines Norge-Bußgeldbescheids

    Hei

    Das ist doch super, dann brauch ich von Oslo nach Vik Brygge nur noch 4 Stunden. Fahren alles was die Kiste hergibt, denn ich hab ja nichts zu befürchten. :>>
    Es kann ja sein, dass durch das kämmen mit dem Hammer irgend was beschädigt wurde oder ich sehe etwas falsch. Ich bin Gast in einem Land das ich sehr schätze, da ist es für mich zur selbstverständlich, dass man sich an die Gepflogenheiten des Landes anpasst. Wie ich jetzt erkennen muss, ist das eine völlig falsche Einstellung.
    Ich gelobe Besserung und verspeche, dass ich mich in Zukunft typisch deutsch verhalten werde.
    In diesem Sinne,
    Ha det bra

    Thomas
     
  15. smolt

    smolt Konsument

    Registriert seit:
    30. Juni 2007
    Beiträge:
    1.715
    Ort:
    Tysnes
    AW: Übersetzung (inhaltlich) eines Norge-Bußgeldbescheids

    Das ist halt deine Einstellung vom Leben. Sieht halt jeder etwas anders. Kommste aber vielleicht irgendwann auch noch drauf.

    Für die meisten Sachen gilt eigentlich: Wenn ich absolut nicht will, dann muss ich auch nicht.
    Wenn ich z.B. meine Knöllchen nicht bezahlen will, gibt`s so gut wie immer einen Weg die Geschichte zu umgehen. Ist meistens nur eine Frage der Zeit oder des Aufwandes.

    Das ist aber nicht ganz mein Lebenstil. Aber jeder so wie er meint.
    Für viele ist es halt einfach die absolute Selbstbefriedigung wenn man sich mal wieder gegen die staatlichen Behörden und die Gesellschaft durchgesetzt hat, (z.B. durch Nichtbezahlen von Knöllchen. :))

    Gruss
    smolt
     
  16. Jaerenfischer

    Jaerenfischer Hart am Fisch, vorbei

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    581
    Ort:
    Bjerkreim Komune
    AW: Übersetzung (inhaltlich) eines Norge-Bußgeldbescheids

    @Thomas


    Eigentlich wollte ich mich nicht weiter dazu aueussern, da ich glaube das schon alles gesagt wurde, wenn auch nicht von Jeden. Da du mir aber soviel Aufmerksamkeit schenkst und mich komplett zitierst, dann doch noch ein paar Worte.
    Wie du dich hier im Strassenverkehr verhaelts ist mir persoenliche ziemlich schnuppe. Wenn du gerne mit 150Km/h anreisen moechtest, so soll es sein. Fuer solche Geschwindigkeiten hat der norwegische Staat noch einige Extras auf Lager die du gerne alle einmal in Anspruch nehmen kannst.

    Allerdings verwundert es mich doch sehr, das man hier im Forum hingeht und sagt bezahl mal flott die 750,- Euro und dann noch anfaengt irgenwelche riesen Straffen her zu dichten, wenn man es nicht macht. Jeder weis etwas, aber keiner kann es mit irgeneinen Link belegen.

    Worum geht es denn. Darum das Jemand die Moeglichkeit hat einen rechtsfreien Raum auszunutzen und das verkraftete der deutsche Michel halt nicht. Strafe muss sein, zumindest wenn es einen anderen erwischt.


    Gruss Mark
     
  17. Gollom

    Gollom Stammnaffe

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    1.992
    AW: Übersetzung (inhaltlich) eines Norge-Bußgeldbescheids

    Hi Mark

    Nimm meine Reaktion bitte nicht persönlich.
    Deine Worte spiegeln leider das wieder, was viele Leute denken und das nervt mich halt.
    Du hast recht, ich habe mit der Strafe für rauchen am Steuer in geschlossenen Ortschaften übertrieben. Hab gerade noch mal nach geschaut keine 175€ sondern 173,33€ ich entschuldige für diese maßlose Übertreibung.
    Soll jeder es so machen wie er will, ich persönlich hab aber keine Lust mich fremdschämen zu müssen.

    Schönes Wochenende

    und ein wirklich nett gemeintes

    Ha det bra

    Thomas
     
  18. eaglehecht

    eaglehecht Kostas Paps Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    4.916
    Ort:
    Moers
    AW: Übersetzung (inhaltlich) eines Norge-Bußgeldbescheids

    Mario, Bußgeldbescheid und Maut sind aber zweierlei.
     
  19. eli_peter2000

    eli_peter2000 Hüter der Sesamstraße

    Registriert seit:
    9. Juni 2006
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Betzdorf/Westerwald
    AW: Übersetzung (inhaltlich) eines Norge-Bußgeldbescheids

    Für alle Smartphonenutzer: die App Blitzer.de kann ich wärmstens empfehlen. Funzt auch in Norwegen offline,
    zumindest vor den stationären Blitzern wird man zuverlässig gewarnt.
    Für alle Bibeltreuen: ja, das ist verboten. Aber der Beifahrer kann mit seinem Handy tun, was er will.
    nein, das ist selbstverständlich kein 100% Schutz, hilft aber, bewusster zu fahren.

    Gruß Peter
     
  20. Jaerenfischer

    Jaerenfischer Hart am Fisch, vorbei

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    581
    Ort:
    Bjerkreim Komune
    AW: Übersetzung (inhaltlich) eines Norge-Bußgeldbescheids


    Es gibt seit den 60ziger Jahren kein Rauchverbot mehr am Steuer in Norwegen.

    Allerdings kenne ich auch die Seite aus dem Nachbarforum wo das immer noch behauptet und sogar mit einem Bussgeld untermauert wird. Aber es gibt im norwegischen Verkehrsrecht keinen Pargraphen der das Rauchen am Steuer andet.

    Auch von mir ein schoenes Wochenend

    Gruss Mark
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Übersetzung (inhaltlich) eines
  1. prima_stefan
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    349
  2. Dakarangus
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    2.385
  3. Dakarangus
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    239
  4. angelamateur
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    662
  5. pommes
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.571
  6. king100
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    732
  7. Z-Master
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.217
  8. Falko13
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    884
  9. rosenbaum
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.004
  10. Frankenlady
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    8.551

Diese Seite empfehlen