1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2.   
  3.   

Stork Adamant

Dieses Thema im Forum "Vorstellung von Geräten" wurde erstellt von Zupfer, 11. Mai 2016.

Schlagworte:
  1. Zupfer

    Zupfer Stammnaffe

    Registriert seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    438
    Ort:
    Schwarzenbek / Lüneburg
  2. Deepseahunter

    Deepseahunter Norgekenner

    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    692
    Ort:
    Rossau/Sachsen, Gursken/Westkap, Tufjord/Rolvsøya
    Schade, erst ab Juli lieferbar. Die hätte ich gern mal einem Langzeittest unterworfen....
     
  3. smacks13

    smacks13 Stammnaffe

    Registriert seit:
    21. Februar 2012
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Dielheim
    Mir gefällt die Rute auch sehr gut.
     
  4. matti329

    matti329 Stammnaffe

    Registriert seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    706
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Hab Sie in der vergangenen Woche mal bei Marcel in der Hand gehabt.
    Schön leicht und wertig verarbeitet. Zur angegebenen Breitbandigkeit kann ich leider nichts sagen.

    Gruß Matthias
     
    tuemmler gefällt das.
  5. Zupfer

    Zupfer Stammnaffe

    Registriert seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    438
    Ort:
    Schwarzenbek / Lüneburg
    Dauert ja nicht mehr so lange.....

    Könnte mein Set abrunden. Bin sehr gespannt
     
  6. Gast 23

    Gast 23 Guest

    Registriert seit:
    26. Februar 2008
    Beiträge:
    3.068
    Ein Rütchen mit solch passenden Aufbau verdient tatsächlich eine gewisse Aufmerksamkeit. :a020:

    Exakt so habe ich mir vor ein paar Jahren mal den Aufbau bei einer idealen Norwegen-Rute vorgestellt. Aber eine derart breitbandige Vertikalgewichts-Angabe finde ich dann doch ziemlich mutig, so leicht kann man die gegebene Physik wohl schwer austricksen.

    Aber sonst: Griffgeteilt, genügend langes Griffteil mit Trigger, gut abgestimmte Ringe und richtig guter Rollenhalter, halt ein schlichter, schöner und funktionaler Aufbau! :a020:

    Ich habe zwar meine Reiseruten gefunden, von denen ich mich nicht mehr trennen werde. Wäre es aber nicht so, würde ich mir die Andamant sehr genau ansehen.
    Nur den Griff betrachter, würde ich glatt auf einen Rutenaufbau aus der Edelschmiede Zenaq tippen! Keine Ahnung, aber schaut echt ein bisschen so aus, als ob Zenaq auf Auftrag eine Budgetlinie mit Chrom- statt wie üblich mit Titanringen produziert hat. Ist aber reinste Spekulation von mir...:tongue:

    Auf jeden Fall schon mal sehr gut den Puls der Zeit getroffen - was Leichteres und Spinruten (in Andamant-Style) würden aber ebenso gut ankommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2016
    Chris6177 gefällt das.
  7. tobsen2000

    tobsen2000 Stammnaffe

    Registriert seit:
    7. Juli 2014
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Hannover / Hildesheim
    Gibt es inzwischen schon Praxiserfahrungen zur Rute?
     
  8. Holgi

    Holgi Stammnaffe

    Registriert seit:
    26. August 2016
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Wiesentheid
    Würde mich auch mal brennend interessieren.
     
    norge70 gefällt das.
  9. forza.5

    forza.5 Stammnaffe

    Registriert seit:
    18. Februar 2015
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Stadt der Säubrenner u. Bingium
    Hi
    Laut dem Verkäufer möchte sie keiner mehr aus der Hand legen, die topt alles andere.
    So war zumindest seine Aussage auf die Frage (eines potentiellen Käufers meiner 6723) wo der Unterschied zwischen der von ihm auferlegten Xzoga 6723 Custom und der Adamant läge.
    Und das wo folgende Ruten vorhanden waren ;-)
    (Chiku Chiku, Zenaq Whippy 62-6, Zenaq Bull 6, Tigon VB)
    Das muss ja ein Traum von einer Rute sein.
    Wie wohl alles am Anfang.
    Nach einem Jahr geht das Spielchen wohl von vorne los.
    Wieder kommt was neues auf den Markt und das andere was vor einem Jahr gekauft wurde ist totaler Schrott.
     
  10. Holgi

    Holgi Stammnaffe

    Registriert seit:
    26. August 2016
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Wiesentheid
    Naja, ich habe auch auf Kommentare aus der Praxis gehofft. Also Leute von hier, die die Rute in Norge mal so richtig durchgenudelt haben ;-)
     
  11. mülli44

    mülli44 Stammnaffe

    Registriert seit:
    29. Januar 2011
    Beiträge:
    1.225
    Da die Rute relativ spät im Jahr rauskam wird es wohl erst 2017 sein wo erste Erfahrungen im Praxistest vorliegen.
     
  12. flyingFlunder

    flyingFlunder Stammnaffe

    Registriert seit:
    24. Oktober 2014
    Beiträge:
    356
    Ort:
    Oyten/ Bremen
    Moin,

    die habe ich gestern bei der MMAT probegewedelt. Einfach nur ein geiles Teil! Optik, Gewicht, Verarbeitung und so weiter, klasse. Leider war nur das Geld für eine neue Rolle drin und vorsorglich habe ich, dem Haussegen zuliebe, keine Karte mitgenommen. Ich habe zwar keine Ahnung, aber abgesehen vom auffälligen Preisunterschied erinnerte die mich stark an die zuvor gewedelte Zenaq...

    Gruß
    Björn

    PS: Ich habe definitiv einen neuen Affen auf der Schulter sitzen der mich langfristig garantiert weich bekommt.
     
  13. Zupfer

    Zupfer Stammnaffe

    Registriert seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    438
    Ort:
    Schwarzenbek / Lüneburg
    Ich konnte auch nicht anders und musste zuschlagen. Gefällt optisch schon sehr gut. Alles andere wird sich zeigen. Das Problem.......es muss nun auch eine neue Rolle her.
    Ich habe der Finanzministerin aber versprochen, dass beim Kauf dann halt ein oder zwei andere Ruten gehen müssen.
    Mal gucken, ob Sie sich daran noch erinnern wird oder es in Vergessenheit gerät ;)
     
  14. jens80

    jens80 Stammnaffe

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    215
    Ort:
    Thurnau, Oberfranken
    Kam auf der Messe zufällig zur Sprache, ob es eine Reiseversion von der Rute geben soll?
     
  15. tackleking

    tackleking Werbung / Werbepartner Werbung / Partner

    Registriert seit:
    9. März 2011
    Beiträge:
    1.968
    Ort:
    Österreich
    Leider ist in Richtung Reiserute noch nichts in Planung. Die nächsten Modelle sind 2,40 und 2,70 in 2 Wurfgewichten für Zander/Barsch/Mefo und eine kürzere 1,75m Version mit höherem Vertikalgewicht.
     
  16. Gera

    Gera Stammnaffe

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    114
  17. Zupfer

    Zupfer Stammnaffe

    Registriert seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    438
    Ort:
    Schwarzenbek / Lüneburg
    Da kann ich nichts zu sagen. Für mich wäre das nichts.
    Maxel Hybrid, Shimano Ocea Jigger, Daiwa Saltiga HL 15 oder wenns günstiger sein soll, dann ne Avet SXJ.....Ich denke die würden sich alle sehr gut auf der Rute machen.
    Ich könnte Dir auch eine Avet MXJ anbieten. Silber und Linkshand. Dazu "http://www.tackleking.de/nuetzliches/368-avet-powerhandle-deluxe.html" das Powerhandle mit EVA.
    Bei Interesse PN
     
    norge70 gefällt das.
  18. Holgi

    Holgi Stammnaffe

    Registriert seit:
    26. August 2016
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Wiesentheid
    Moin Gera, was gibt den Dein budget her? Bin selbst kein Freund von Schnickschnack wie linecounter oder so an der Rolle. Hast du die Cast oder Spinning Variante gekauft?
    Gruß Holger
     
  19. bayer100

    bayer100 Stammnaffe

    Registriert seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    807
    Schliesse mich meinen Vorrednern an. Line-Counter geht nur kaputt und ob 400 g Ködergewicht der Rolle gut tun kann ich nicht beurteilen da ich sie noch nicht in der Hand hatte. Statt Line-Counter lieber Multicolorschnurr, aber das wurde ja schon 100 mal Diskutiert.
     
    norge70 gefällt das.
  20. Gast 28

    Gast 28 Guest

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    1.938

    Wenn ich nicht irre, ist diese Rolle eine BC mit Linecounter. Wozu man auch immer einen Schnurzähler an einer BC braucht. Ist ja auch egal. Wenn eine BC würde ich zu bewährten Modellen raten, Abu, Komodo, Tailwalk, BC King, etc raten.
    Bei " normalen " Multi's hat Zupfer schon einen guten Weg aufgezeigt. Wobei meine Favoriten aus dem Hause Daiwa, Shimano oder Maxel kommen würden.
    Es ist natürlich eine Frage deines Budgets.
    Ebenso sehe ich eine MC-Schnur als den besseren Weg.
    Bei der Rollenwahl solltest dein bevorzugtes Ködergewicht nicht außer acht lassen. Eine BC verträgt weniger Gewicht als eine Multi. Dh Speedpilken mit 200gr solltest du vermeiden.

    Gruß Thomas
     
    norge70 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen